23.05.2016, 11:16 Uhr

Kitzbüheler Reiter platziert sich bei wichtigster Springreitserie Österreichs

Sigurd Kleon (Reitclub Kitzbühel) und Twilight 2 waren beim großen Springreitturnier in Lamprechtshausen platziert. (Foto: Fotoagentur Dill)

Sigurd Kleon aus Kitzbühel belegt den guten zehnten Platz.

SALZBURG/KITZBÜHEL. Die besten Springreiter Österreichs trafen sich von 19. bis 22. Mai​​ im Sportreitclub Lamprechtshausen in Salzburg, wo die zweite Runde von Österreichs bedeutendster Springreitsportserie, dem Casino Grand Prix powered by MUKI, ausgetragen wurde. Begleitet wurde dieses prestigeträchtige Springen traditionell von vier weiteren Cupserien, dem EQUIVA Cup, dem K&W Youngster Cup, dem Happy Horse Nachwuchs Cup und dem EQWO.net Pony Cup, die ebenfalls für spannenden Pferdesport sorgten. Aus Kitzbühel war Sigurd Kleon (Reitclub Kitzbühel) angereist. Mit seiner siebenjährigen Oldenburger Stute Twilight 2 konnte er in einem Springen über 1.15 m den zehnten Platz belegen und damit ein starkes Zeichen setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.