08.06.2016, 16:49 Uhr

Startschuss in die WM-Saison

Matthias Mayer, Anna Veith und Dominik Landertinger mit ihren neuen Trainingsschuhen. (Foto: ÖSV/Erich Spiess)

Beim offiziellen Auftakt zur Vorbereitung auf die WM- und Weltcupsaison 2016/17 wurden die Athletinnen und Athleten in Kufstein mit passenden Trainingsoutfits von Under Armour ausgestattet.

KUFSTEIN/HOCHFILZEN. „Eine harte Vorbereitung ist die Basis für eine erfolgreiche Saison. Bei 30 Stunden Training pro Woche und einer Heim-WM im Visier ist es wichtig auch an heißen Sommertagen cool zu bleiben", zeigt sich Biathlet Dominik Landertinger top motiviert für Hochfilzen 2017.
Insgesamt erhielten über 350 Athletinnen und Athleten aus allen Sparten – von der Nationalmannschaft bis zum C-Kader – ihre hochfunktionelle Sommer-Trainingsbekleidung für die Vorbereitung. Das Equipment der US-Sportmarke Under Armour, welche seit 2011 offizieller Trainingsausrüster des Österreichischen Skiverbandes ist, umfasst unter anderem Laufschuhe, Shirts und Hosen. Beim anschließenden 'Armour Camp' auf der Festung Kufstein kamen die Sportlerinnen und Sportler der einzelnen Sparten ordentlich ins Schwitzen und konnten die neuesten Kollektions-Highlights und Produktinnovationen gleich höchstpersönlich testen. „Die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison werden bekanntlich im Sommer gelegt. Unsere Sportlerinnen und Sportler sind voll motiviert und haben sich ebenso wie der Verband gerade im WM-Jahr die Latte hoch gelegt. Entsprechend wichtig ist es gerade in der intensiven Vorbereitungsphase auf hochfunktionelle Trainingsbekleidung zurückgreifen zu können", erklärte ÖSV-Marketingleiter Mario Reiter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.