26.08.2016, 11:13 Uhr

Trophy-Führender Kogl erlitt Rückschlag

Freude bei erfolgreichen Teilnehmern (u. a. Gesamtführender C. Kogl) und Turniersponsor C. Küchl (v. re.). (Foto: C. Küchl)

5. Station der Kitz Alps Trophy am Brandlhof; Huber holte Bruttosieg

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Kitz Alps Trophy ist eine neue Turnierserie in der Kitzbüheler Alpen und wird in acht Partnerclubs in Tirol & im Salzburger Land ausgetragen. Kürzlich maßen sich 40 Teilnehmer auf der fünften Turnierstation am Golfclub Gut Brandlhof.

Der in der Brutto-Gesamtwertung führende Christoph Kogl erlitt dabei einen Rückschlag. Sein Teamkollege vom GCC Lärchenhof schnappte ihm den Bruttosieg weg. Kogl blieb zwar mit Abstand Führender der Gesamt-Bruttowertung, verlor aber die für die Serie maßgebliche Netto-Wertung A an Erich-Anton Eberl vom GC Kitzbüheler Alpen Westendorf. Eberl führt nun vor Kogl und Sponsor Christian Küchl (SR.Schauraum).

Der GCC Lärchenhof holte erneut den Sieg in der Teamwertung. Der nächste Turnierstopp findet am 11. September im GC Eichenheim Kitzbühel statt. Das Finale geht afm 15. Oktober in Westendorf über das Green.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.