13.07.2016, 11:33 Uhr

Klima-Auszeichnung für Intersport Kienpointner

E-Bike: Intersport Kienpointner freut sich über Auszeichnung durch BM Rupprechter. (Foto: Intersport Kienpointner)

Auszeichnung für sichtbares Engagement für den Klimaschutz durch BM Rupprechter.

EISENSTADT/KITZBÜHEL. Beim 9. Österreichischen Radgipfel in Eisenstadt wurde Intersport Kienpointner als einer von 108 klimaaktiv Projektpartnern für besonders vorbildliche Radverkehrsmaßnahmen (Anschaffung, Verleih- und Verkauf von E-Bikes) von Bundesminister Andrä Rupprechter ausgezeichnet (als einziger Betrieb im Bezirk Kitzbühel und einer von 6 in ganz Tirol). Diese Auszeichnung ergeht an Intersport Kienpointner für das sichtbare Engagement für den Klimaschutz. „Radfahren, Transporte mit dem Fahrrad sowie der Einsatz von Elektrofahrrädern sind klimafreundliche Mobilitätsformen, die schon von zahlreichen Betrieben und Gemeinden genutzt werden. Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass wir das globale Klimaschutzabkommen von Paris erfolgreich in der Praxis umsetzen können“, erklärte Bundesminister Andrä Rupprechter. Nur gemeinsam erreichen wir das Ziel, den Radverkehrsanteil in Österreich bis 2025 auf 13 % zu steigern“, betont Rupprechter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.