22.08.2016, 16:21 Uhr

Gasthaus Walzer feiert den ersten Geburtstag mit einem dritten Gang zu Mittag

Familie Lintner lädt Sie auf ein Gourmeterlebnis in ihr Gasthaus Walzer in Gneixendorf ein. (Foto: Fürst)
KREMS-GNEIXENDORF (don). Koch und Wirt Alexander Lintner feierte am 20. August den ersten Geburtstag seines Gastronomiebetriebes. Er führt mit seiner Ehefrau das Dorfgasthaus Walzer in Gneixendorf. Zuvor kochte er in Wien beim Freiwild und wurde mit einer Haube im Gault Millau 2015 ausgezeichnet.

"Wir freuen uns, dass unsere Küche bei unseren Gästen großen Anklang findet. Ich lege seit Beginn wert auf regionale und saisonale Produkte in meiner Küche", sagt Gastronom Alexander Walzer, der mit bodenständigen, österreichischen Gerichten punktet.

"Wir verwenden zum Beispiel Mohn aus dem Waldviertel, kaltgepresstes Rapsöl aus dem Weinviertel. Saisonal gibt es Spargel, Eierschwammerl und Kürbis in verschiedenen Variationen", erklärt der Küchenchef, der dazu ausschließlich Wein aus dem Bezirk einschenkt.
"In unserer Region gibt es prominente Weißweine, warum sollte ich dann Weine aus dem Burgenland anbieten. Ich setze in meinem Betrieb auf gutes Essen, guten Wein und eine freundliche Bedienung. Die Gasthäuser werden weniger und ich blicke mit diesem Konzept optimistisch in die Zukunft", sagt der in Lengenfeld geborene Alexander Lintner.

Das Mittagsmenü wird um eine Facette reicher, denn zu Suppe und Hauptspeise kommt eine hausgemachte Mehlspeise. Der Kaffee dazu wird direkt aus der Privatrösterei Kaffe Campus geholt.
"Gerne kochen wir Hochzeiten, Firmenfeiern und Feste aller Art auf“, freut sich der Wirt auf ihren Besuch. Übrigens: Jede Rechnung, die über 20 Euro aus macht, zählt als ein Punkt bei der NÖ-Card.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.