10.05.2016, 10:08 Uhr

Leutgeb verteidigt seinen Staatsmeistertitel

KREMS. Der Kremser Radsportler Gerald Leutgeb konnte kürzlich seinen Staatsmeitsertitel beim Bergrennen in Kindberg verteidigen. Er bewältigte die Strecke von neun Kilometer mit einer Steigung bis zu 18 Prozent in einer Zeit von 29 Minuten und 41 Sekunden. Damit schaffte er mit über zwei Minuten einen deutlichen Vorsprung zu seinem Verfolger. "Ich ging mit gemischten Gefühlen an den Start, weil ich heuer noch nicht das Bergfahren intensiv trainiert habe. Beim Start hat es schließlich geregnet aber im Ziel schien bereits die Sonne", freut sich Leutgeb über seinen Sieg.
Seit Mitte Jänner trainiert er wieder täglich zwei bis drei Stunden und stimmt dabei seinen Trainingsplan mit dem Sportwissenschaftler Erik Fischer und dem Sportmediziner Heribert Weitzer ab.

Weitere Ergebnisse

Fritz Rautner Kategorie Master 1 belegte Platz 8 in 30:38 Minuten
Manfred Koch Kategorie Master 1 belegte Platz 17 in 36:19 Minuten (beide vom RSC-Krems)
Der Kremser Leopold Haselmann Kategorie Master 3 belegte Platz 4 in 33:05 Minuten (RC-RIH Tulln)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.