13.05.2016, 08:44 Uhr

"Der Wilde Kaiser aus Tirol stellt sich vor" – Portrait der "Bergwelten"

"Ein Bild von einem Berg" – Ackerlhütte und Ackerlspitze. (Foto: Philipp Horak)

In der aktuellen Ausgabe der "Bergwelten" besuchten Autorin Rosemarie Schwaiger und Fotograf Philipp Horak von Ellmau und Going aus den Wilden Kaiser und widmen ihm ein 14-seitiges "Bergportrait".

BEZIRK (nos). "Ob der Kaiserkopf dem Gebirgsstock seinen Namen gab oder umgekehrt, lässt sich heute nicht mehr feststellen. Gut ge­wählt ist der Name auf jeden Fall. Majestätisch und ein wenig einschüchternd ragen die zerklüfteten Flanken an diesem sonni­gen Sommervormittag vor uns auf", beschreibt "Bergwelten"-Autorin Rosemarie Schwaiger ihr erstes Tete-a-Tete mit dem Wilden Kaiser. "Nicht nur wild, sondern auch wunderschön", sei der Hausberg der Einheimischen – beide lernt sie bei einer Moorwanderung mit Silvana Bichler kennen.

Hütten, Touren, Menschen

Ein liebevolles Portrait vom Berg, seiner vielen Hütten und der Menschen die dort herumschwirren zeichnen Autorin Rosemarie Schwaiger und Fotograf Philipp Horak vom Wilden Kaiser. Ob mit Bichler beim Moorwandern, im Klettersteig mit Bergführer Hubert Praschberger oder entzückt von "Gaudeamus"-Hüttenwirt Martin Leichtfrieds "fotogenem Strudel", der Leser bekommt Lust auf den "Koasa".

„A geh, i brauch keine Werbung“, sagt Leichtfried, als er für ein Foto posieren soll. Die beste Werbung kommt ohnehin aus der Küche. Der hausgemachte Strudel lässt sich ohne Widerrede knipsen. Und er ist mindestens so gut, wie er aussieht.


Der Goinger Kletter-Profi Guido Unterwurzacher läuft dem Team dabei ebenso über den Weg, wie die Kufsteiner Autorin und "Wilde Kaiserin" Brigitte Weninger oder "Flycenter"-Leiter Helmut Schermer. Mit ihm geht's per Tandemflug bergab:

"Leichter Aufwind trägt den Gleitschirm über das Tal. Ganz nah wirken das Ellmauer Tor und die Gipfel daneben. Das ist es wohl, was sich jeder Wanderer gelegentlich wünscht: einmal den Berg entlangfliegen wie ein Vogel und die Welt ganz ohne Anstrengung von oben sehen. Der Wilde Kaiser macht natürlich auch aus dieser Perspektive tolle Figur."


Der vollständige Beitrag ist in der aktuellen Ausgabe von "Bergwelten, dem Magazin für alpine Lebensfreude", zu finden. Das Magazin bietet Ihnen in jeder Ausgabe Wandertouren für Genießer, Ausflugtipps für die ganze Familie, Hütten mit Panoramablick, Ausrüstungstests und vieles mehr.
Unter bergwelten.com/wilderkaiser finden Sie außerdem Informationen zu Hütten und Touren.

Das Magazin hält auf seiner Website aktuell auch ein Bergseen Voting ab. Unter den "25 schönsten Seen der Alpen" kann zum Beispiel auch für den Zireiner See gestimmt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.