09.08.2016, 08:39 Uhr

Nächtlicher Einbruch bei Kufsteiner Stadtjuwelier

Einbruch beim Stadtjuwelier Hüttner (Foto: ZOOM.TIROL)

Polizei fahndet nach drei Tätern – einer soll in den Inn gesprungen sein, zwei mit einem silbernen Pkw geflüchtet.
UPDATE: Jetzt mit Videobeitrag

KUFSTEIN (nos). In der Nacht auf Dienstag, den 9. August, gegen 3.50 Uhr meldete sich die Alarmanlage eines Juweliergeschäfts am Kufsteiner Unteren Stadtplatz lautstark.
Die Männer schlugen eine Glastür zu einem Einkaufszentrum ein und schnitten mit einem Winkelschleifer ein Loch in das Metallrolltor des Schmuckgeschäfts. Anschließend stahlen die Täter hochpreisige Armbanduhren und Schmuck, wodurch ein Schaden in bisher unbekannter Höhe entstand.
Die flüchtenden Täter wurden von Zeugen beobachtet und auch kurzzeitig verfolgt. Einer der Einbrecher sprang in den Inn, zwei Männer flüchteten mit einem silberfarbenen Pkw (eventuell Audi A4 oder A6). Eine sofortige Fahndung verlief bisher negativ. Auch eine Suche im Inn verlief ergebnislos, Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserrettung standen neben der Exekutive im Einsatz.
Die Ermittlungen laufen, Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die PI Kufstein oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Video: ZOOM.Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.