08.09.2016, 16:18 Uhr

Ein neues Hörgerät für Florian

Brigitte Kolland und Andreas Wittlinger mit Marie und Florian Kolland, die den Scheck halten. (Foto: ofp kommunikation)
WALCHSEE. Die Praktikanten der "Dr. Vodder Akademie" erzielten bei der diesjährigen Massageaktion 4.300 Euro für den guten Zweck. Die freiwilligen Spenden gingen an den siebenjährigen Florian Kolland aus Ebbs. Organisator Andreas Wittlinger überreichte gemeinsam mit zwei Schülerinnen die erfreuliche Summe.

Unterstützung für Menschen in der Region

Der Siebenjährige leidet an einer genetischen Lebererkrankung namens "intrahepatische Cholestase". Florian ist seit seiner Geburt regelmäßig in ambulanter Betreuung in der Klinik. Auch längere, stationäre Aufenthalte zählen zum Alltag des kleinen Jungen. Im Mai 2014 musste er aufgrund eines akuten Leberversagens transplantiert werden. Die lebenswichtige Spende erhielt er von seiner eigenen Mutter, doch die erhoffte Verbesserung nach diesem Eingriff blieb aus. Neben Durchfall, Müdigkeit, einer Fettleberentwicklung und einem sehr schwachen Immunsystem zählt auch eine Schwerhörigkeit zu seinem Krankheitsbild. Im September wird Florian eingeschult und um am Unterricht teilnehmen zu können, benötigt er ein kleines Mikrofon samt Sender. „Wir freuen uns sehr über die Spende. Neben den Kosten für das Hörgerät können wir den großzügigen Betrag für Medikamente und dringende Therapien einsetzen“, so Mutter Brigitte Kolland.
Bei der diesjährigen gratis Massageaktion massierten die Praktikanten Sofia Kronbichler, Florentina Blösl, Daniela Stronberger, Michaela Mörtl, Simone Kaserer, Stefan Gasteiger und Verena Haselsberger in den ambulanten Therapieeinrichtungen Kössen, Niederndorf, Thiersee, Kufstein und in Walchsee. „Wie auch in den Jahren zuvor freuen wir uns sehr über die Bereitschaft unserer Schüler, die für den guten Zweck vollsten Einsatz zeigten“, so Andreas Wittlinger. Auch 2017 wird er versuchen, die PraktikantInnen für die gute Sache zu gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.