05.07.2016, 09:36 Uhr

KOMMENTAR: Sie sind Teil unserer Gesellschaft

Mit der Bestellung einer Integrationsbeauftragten setzt das Burgenland ein erfreuliches Signal. Nachdem in der Vergangenheit vor allem Angst und Panik das Flüchtlingsthema begleitet haben, wird nun endlich vermittelt, dass es sich hier um neue Mitbürgerinnen und Mitbürger handelt, die so schnell wie möglich ein Teil unserer Gesellschaft werden sollen.
An Arbeit wird es der Integrationsbeauftragten nicht mangeln. Allein die Organisation und Koordination der Deutschkurse sowie die Abstimmung der diversen Projekte mit den damit beschäftigten Institutionen ist eine riesige Herausforderung.
Wenn es nun auch der Landespolitik gelingt, mehr positive Töne zum Flüchtlingsthema anzuschlagen, wird auch das Verständnis der zum Teil besorgten und verunsicherten Einheimischen für die notwendigen Integrationsmaßnahmen wachsen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.