12.05.2016, 15:29 Uhr

ÖVP stichelt: „Niessl ist Spaltpilz der Republik“

ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf wirft LH Hans Niessl vor, Neuwahlen zu riskieren.

Landesgeschäftsführer Christoph Wolf spricht von „Verfreiheitlichung der SPÖ“

EISENSTADT (uch). „Niessl gefällt sich in seiner Rolle als Streithansl auf Bundesebene, landespolitische Akzente sind von ihm scheinbar nicht zu erwarten“, kritisiert ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf, der Niessl vorwirft, die eigene Koalition mit der FPÖ auch auf anderen Ebenen salonfähig zu machen. Dies würde dann zur „endgültigen Verfreiheitlichung der SPÖ“ führen.
Wolf: „Sollte die Koalition vorzeitig scheitern, gibt es einen Verursacher: Spaltpilz Niessl.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.