06.05.2016, 14:03 Uhr

Kulturinitiative Gmünd - Erika Schuster verantwortlich für Erfolgsgeschichte

Kulturreferent LR Cristian Benger dankt Erika Schuster und ihrem Team für ihr Engagement rund um Kunst und Kultur; (Foto: Büro LR Benger)

25 Jahre Kulturinitiative und 20 Jahre Schuster sind ein untrennbares Paar, das Kunst und Kultur abseits des Zentralraumes erlebbar macht und Geschichte schrieb

„25 Jahre Kulturinitiative Gmünd und 20 Jahre Erika Schuster als beseelte Geschäftsführerin dieser Erfolgsgeschichte. Dazu möchte ich Frau Schuster meinen aufrichtigen Dank und meine tiefe Wertschätzung aussprechen“, sagt Kulturlandesrat Christian Benger anlässlich des Jubiläums der Künstlerstadt Gmünd und des Ehrentages für die Geschäftsführerin. Dass Besucherrekorde die Stadt Gmünd weit über die Kärntner Grenzen hinaus bekannt gemacht haben sei ihr zu verdanken.

Kunst und Kultur als Lebenselexier

Erika Schuster habe Kunst und Kultur mit ihrem Team als Lebenselexier für Gmünd verankert. „Kunst und Kultur sind keine Frage des Zentralraumes. Die Künstlerstadt Gmünd ist der beste Beweis dafür, dass sich kulturelles Engagement in den Tälern und Regionen lohnt“, so Benger

Tourismus wird angekurbelt

Benger sieht die Künstlerstadt Gmünd aber auch aus touristischer Sicht. Gmünd schafft es auch als eines der bedeutensten Kulturzentren, den Tourismus anzukurbeln und Gäste in die Region zu locken. „Damit entspricht Gmünd voll dem Gästetrend. Denn die Gäste wollen ihr Urlaubsland erkunden, erleben und kennen lernen. Kunst und Kultur sind genauso entscheidend wie Kulinarik“, betonte Benger.

Einer der wichtigsten Kulturveranstalter Kärntens

Die Stadt Gmünd hat sich mit ihrem Ganzjahres-Kulturprogramm im ganzen Land einen Namen als Künstlerstadt gemacht. Sie gilt in Österreich als Best Practice Beispiel regionaler Stadtentwicklung durch kulturelles Engagement und ist zu einem lebendigen Kulturzentrum der gesamten Region geworden. Die Künstlerstadt ist damit einer der wichtigsten Kulturveranstalter Kärntens und beinahe ein Ganzjahres-Kulturanbieter mit 240 Veranstaltungs- und Ausstellungstagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.