04.04.2016, 11:46 Uhr

Zeitwertkasko: Leistbarer Schutz für Gebrauchtwagen

Versicherungen für gebrauchte oder ältere Fahrzeuge können oft sehr hoch sein. AK-Experte Höfferer empfiehlt alternative Versicherungen. (Foto: Thorben Wengert / pixelio.de)

Ist das Auto zu alt und die Versicherungsprämie zu hoch, empfiehlt der AK-Experte eine Zeitwertversicherung oder Gebrauchtwagenkasko.

Gegen hohe Reparaturkosten bei einem Fahrzeug hilft eine Kaskoversicherung. Diese hat die Arbeiterkammer nun unter die Lupe genommen und die Kosten dem Nutzen gegenübergestellt. „Kein Weg führt an einer Vollkaskoversicherung vorbei, um Schäden bei einem eigenverschuldeten Unfall zu decken“, so AK-Konsumentenschützer Herwig Höfferer. Diese ist aber oft seht teuer und nur bei neuen Fahrzeugen rentabel. Schäden, welche durch höhere Gewalt verursacht werden deckt die Teilkasko versicherung ab.

Alternative Versicherung

Eine Gebraucht- oder Zeitwertversicherung ist eine Möglichkeit neben der Voll- und Teilkaskoversicherung. Hier wird die Prämie nach dem aktuellen Zeitwert des Autos berechnet. „Die Versicherungsprämie wird durch den Zeitwert um einiges günstiger und ist damit die bessere Alternative bei einem Gebrauchtwagen.“, so Höfferer.

Inhalt der Versicherung

Neben Explosion, Diebstahl und Brand werden auch Schäden mit natürlichen Einfluss wie Hagel-, Sturm- oder aber auch Lawinenschäden versichert. Glasbruchschäden an Scheiben und Kleingläsern werden ebenfalls abgedeckt. Diese Versicherung ist jedoch nur bei gebrauchten PKWs möglich.
0
1 Kommentarausblenden
6
Reinhard Russ aus Döbling | 05.12.2016 | 17:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.