01.07.2016, 12:50 Uhr

Neuer Inspektionskommandant der PI Ried im Oberinntal

Bezirkspolizeikommandant Obstlt Werner Hauser, KontrInsp Harald Schmid und Landespolizeidirektorstellvertreter GenMjr Norbert Zobl (v.l.). (Foto: Landespolizeidirektion Tirol, Gruber Bernhard)

KontrInsp Harald Schmid folgt als Inspektionskommandant dem mit 30. Juni 2016 in den Ruhestand getretenen KontrInsp Christian Mayr nach.

RIED. Mit 1. Juli 2016 ist der in Nauders wohnhafte KontrInsp Harald Schmid zum neuen Polizeiinspektionskommandanten der PI Ried im Oberinntal ernannt worden. Landespolizeidirektorstellvertreter GenMjr Norbert Zobl nahm am 1. Juli im Beisein des Bezirkspolizeikommandanten von Landeck Obstlt Werner Hauser die Ausfolgung des Bestellungsdekrets vor und gratulierte dem Beamten zu seinen neuen und verantwortungsvollen Führungsaufgaben.

Laufbahn

KontrInsp Harald Schmid absolvierte vom 02. September 1985 bis zum 30. Juni 1988 die Gendarmeriepraktikantenausbildung in der damaligen Schulabteilung-Außenstelle St. Pölten. Nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung verrichtete er bis September 1995 als eingeteilter Beamter seinen Dienst auf dem ehemaligen Gendarmerieposten Nauders. Den Grundausbildungslehrgang zum dienstführenden Beamten besuchte KontrInsp Schmid 1995/1996 an der Gendarmeriezentralschule in Mödling. Anschließend wurde er zum stellvertretenden Postenkommandanten auf dem Gendarmerieposten Nauders ernannt. Ab 01. Mai 2003 übernahm er die Tätigkeit des stellvertretenden Postenkommandanten von Ried im Oberinntal. Am 01. Oktober 2004 wurde er zum Inspektionskommandanten der PI Nauders ernannt. Er war auch mehrere Jahre Mitglied der Einsatzeinheit Tirol.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.