01.08.2016, 10:42 Uhr

Sturz mit Rennrad im Zuge der Radrennveranstaltung Arlberg Giro

Symbolbild (Foto: Polizei)
GALTÜR. Am 31.07.2016, gegen 10:40 Uhr, fuhr ein 43-jähriger Deutscher als Teilnehmer des „Arlberg Giro“ mit seinem Rennrad auf der Silvretta Hochalpenstraße von der Bieler Höhe kommend in Richtung Galtür. In einer rechtsführenden Serpentinenkurve geriet der 43-Jährige auf der regennassen Fahrbahn über den Fahrbahnrand hinaus und kam dadurch zu Sturz. Der Mann zog sich beim Sturz eine Schlüsselbeinfraktur sowie eine Verletzung am Finger zu. Der Rennradfahrer wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus nach Zams geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.