25.08.2016, 09:10 Uhr

Ischgler Hotelier klagt Champagner-Konzern

Der Ischgler Hotelier und Unternehmer Günther Aloys hat gegen den französischen Champagnerriesen rechtliche Schritte eingeleitet. (Foto: Krabichler)

Der französische Champagnerhersteller MHCS und die RICH AG von Günther Aloys streiten sich um die Markenrechte von "Rich".

ISCHGL (OTS). Zwischen dem Erfinder des ersten in Dosen abgefüllten Proseccos, dem Ischgler Unternehmer und Hotelier Günther Aloys, und dem französischen Champagner-Hersteller MHCS ist um Markenrechte entbrannt. Aloys wirft MHCS vor, die Marke seines Unternehmens "Rich" ganz gezielt und über die Maßen für die Bewerbung der Champagner-Marke Veuve Clicquot auszunutzen, um vom Glamour seiner weltbekannten Marke zu profitieren. "Die Zusatzbezeichnung "Rich" prangt so groß auf den Etiketten von zahlreichen Veuve Clicquot-Sorten, dass insbesondere für den Flaschen-Prosecco von RICH eine große Verwechslungsgefahr besteht", kritisierte Günther Aloys.


Verwendung widerspricht Abmachung

"Originär war es die RICH AG, nicht MHCS, die die Markenrechte besaß und wir sehen, dass MHCS eine Markenrechtsverletzung nun billigend in Kauf zu nehmen scheint." Aloys ist überzeugt, dass der französische Champagner-Gigant damit die Strategie verfolgt, durch die Namensgleichheit etwas von dem Glamour seiner Lifestyle-Marke abzuschöpfen.
Deshalb habe die RICH AG nun ihrerseits rechtliche Schritte eingeleitet. Derzeit klagt die MHCS gegen Aloys und die RICH AG vor dem Landgericht München I in erster Instanz insbesondere auf Feststellung, dass ihre Verwendung des Zeichens gestattet sei und Aloys und die RICH AG ihren eigenen Markenanmeldungen zustimmen müssten, Aloys und die RICH AG hingegen betreiben nun in einer Widerklage MHCS insbesondere die Untersagung deren Nutzung des Zeichens in der derzeitigen Form. Der Ausgang des Verfahrens ist noch vollkommen offen und eine mündliche Verhandlung fand noch nicht statt.

Coup gelandet

Mit der Erfindung des Dosen-Proseccos landete Aloys vor zehn Jahren einen Coup: Die Marke "RICH Prosecco" entwickelte sich rasch zum gefragten Lifestyle-Getränk. Besonders medienwirksame PR-Events mit Paris Hilton als Testimonial verschafften dem Produkt und der Marke RICH in kürzester Zeit enorme Aufmerksamkeit weltweit und einen hohen Markenwert. Heute werden über die 2009 gegründete RICH AG erfolgreich verschiedene Schaumweine und Schaumwein-Mischgetränke vertrieben. Neben der Dosenabfüllung werden RICH Prosecco und RICH Rosé zudem in wertigen Flaschen angeboten. Die Marke ist in allen relevanten Bereichen geschützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.