21.07.2016, 15:20 Uhr

Ortsreportage Pucking: Vorwort Bürgermeister Robert Aflenzer

Robert Aflenzer, Bürgermeister von Pucking. (Foto: Gemeinde Pucking)

PUCKING. Mir wird von der Puckinger Bevölkerung immer wieder versichert, dass Pucking eine sehr lebens- und liebenswerte Gemeinde sei.

Grundsätzlich fühlen sich alle wohl und wohnen gerne hier. Das gilt sowohl für die Jungen als auch für die Älteren. Ich selbst bin vor fünfzehn Jahren nach Pucking gezogen und habe eine aufstrebende Land-, beziehungsweise Wohngemeinde mit außergewöhnlichen und netten Menschen vorgefunden. Ich durfte vor circa acht Jahren Bürgermeister werden und es gibt kaum eine schönere Aufgabe. Es gilt für mich, die seit Jahren gegebene Erfolgsgeschichte der Gemeinde weiterzuverfolgen. Dazu zählen Projekte wie die Sanierung der Volksschule Pucking, um für unsere jungen Gemeindebürger bestmögliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Auch die Errichtung einer Lärmschutzwand für die Anrainer an der A25 hat durch den hartnäckigen Einsatz der Gemeinde den ersehnten Erfolg gebracht. Ein besonderer Dank gilt den Vereinen in unserer Gemeinde: Was die Freiwilligen und Vereine für die Lebensqualität und die Sicherheit in unserer Gemeinde leisten, ist unbezahlbar und unverzichtbar. Und neben Brauchtum und Kultur sind die Sportvereine für ein vielfältiges Vereinsleben im Ort außergewöhnlich wichtig. Die Freiwillige Feuerwehr ist Garant für unsere Sicherheit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.