17.06.2016, 12:53 Uhr

16 Flüchtlinge bei Unfall auf A1 in Van entdeckt

Foto: Picture Factory/Fotolia

Der Schlepper ist nach dem Zusammenstoß geflüchtet, verletzt wurde niemand.

LINZ (red). Bei einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn am Mittwochabend in Linz haben Polizisten in einem der Unfallautos 16 Flüchtlinge entdeckt. Nach dem Zusammenstoß hatte einer der Fahrer Hilfe gerufen. Als die erste Polizeistreife eintraf, war der andere Lenker bereits verschwunden, wie die Polizeidirektion bekannt gab. In dem Minivan entdeckten die Beamten fünf Frauen, sechs Männer, zwei Jugendliche und drei Kinder aus Afghanistan. Sie blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt und wurden in Aufnahmestellen nach Sankt Georgen und Wels gebracht. Vom Schlepper fehlt nach wie vor jede Spur, eine Fahndung verlief bisher erfolglos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.