Schlepper

Beiträge zum Thema Schlepper

Aufgrund eines Fahrfehlers konnte der Schlepper gefasst werden

17 Personen im Laderaum
Schlepper in Siegendorf festgenommen

Nach einer versuchten Flucht wurde ein Fahrzeug angehalten, in dessen Laderaum sich insgesamt 17 Personen befunden hatten. Sie waren vom Lenker über die Grenze geschleppt worden. SIEGENDORF. In den Vormittagsstunden des gestrigen Tages wollten Angehörige des Bundesheeres in Schattendorf, Bezirk Mattersburg, einen weißen Kleintransporter zu einer Kontrolle anhalten. Anstatt stehenzubleiben, gab der 20-jährige Lenker des Fahrzeuges Gas und versuchte der Bundesheerstreife zu entkommen. 17 Personen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Kristina Kopper
In Nikolsdorf wurde eine 31-Jährige von einem Schlepper überrollt. Die Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Villach gebracht.

Polizeimeldung Osttirol
Nikolsdorf: 31-Jährige von Elektroschlepper überrollt

NIKOLSDORF. Ein 41-Jähriger führte am 22. September in einer Werkstatt in Nikolsdorf Reparaturarbeiten an einem Elektroschlepper durch. In der Werkstatt befand sich auch eine Bekannte des Mannes. Diese saß vor dem Schlepper, um einen Aufkleber von der Front des Fahrzeuges zu entfernen. Aus bislang unbekannter Ursache fiel plötzlich das Armaturenbrett auf das Gaspedal und der Elektroschlepper setzte sich unkontrolliert nach vorne in Bewegung. Die 31-jährige Frau konnte nicht mehr rechtzeitig...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Mit sechs syrischen Staatsbürgern ohne Reisedokumente war ein 38-jähriger Lenker in seinem Auto unterwegs.

Polizeimeldung Rohrbach
Rohrbacher Polizei konnte Schlepper fassen

In St. Martin ging der Polizei am Wochenende ein Schlepper ins Netz. ST. MARTIN. Die auffällige Fahrweise eines deutschen Pkws machte die Polizeibeamten in St. Martin aufmerksam. Sie stoppten das Auto und führten eine Kontrolle durch. Gelenkt wurde das Auto von einem 38-jährigen syrischen Staatsbürger aus Deutschland, der in St. Martin Richtung Rohrbach unterwegs war. Im Wagen befanden sich jedoch auch noch sechs weitere syrische Staatsbürger zwischen elf und 38 Jahren, die keinerlei...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
93

Oldys on Tour
13. Traktor-, Schlepper- und Oldtimertreffen in Imst

IMST.  Am Sonntag, dem 12. September 2021 trafen sich bei herrlichem Spätsommerwetter zahlreiche Traktor-, Schlepper- und Oldtimerfans ab 9.30 Uhr am Imster Rathausplatz. Um 11 Uhr starteten die "OLDYS" voll Freude zu einer Rundfahrt mit Fahrzeugsegnung beim Bußkreuz. Anschließend fuhren sie im Konvoi in Richtung Brennbichl wo sie sich beim Gasthof Neuner bei Andi Gasser und Team kulinarisch verwöhnen  und das Treffen gemütlich ausklingen ließen. föwe Mehr Bilder vom tollen Treffen finden sie...

  • Tirol
  • Imst
  • Werner Föger
Die Bundesheersoldaten werden auch in den nächsten Monaten verstärkt im Bezirk Oberpullendorf im Einsatz sein.

Oberpullendorf
Noch mehr Soldaten an der burgenländischen Grenze

Seit Ende Juli haben Polizei und das Österreichische Bundesheer die Kräfte und Einsatzmittel zur Grenzraumüberwachung erheblich verstärkt. In den letzten Wochen wurde die Einsatzstärke der eingesetzten Soldaten schrittweise um 60% erhöht und weitere technische Systeme zur Aufklärung zum Einsatz gebracht. BEZIRK OBERPULLENDORF. Dies war notwendig, da 2021 ein deutlicher Anstieg der illegalen Migration im Burgenland feststellbar war. Heuer wurden bereits mehr illegale Migranten aufgegriffen als...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Elisabeth Kloiber
Ein vermutlicher Schlepper wurde festgenommen

Bezirk Eisenstadt Umgebung
Mutmäßlicher Schlepper festgenommen

Ein mutmaßlicher Schlepper ist am Freitag nach einer Verfolgungsjagd im Bezirk Eisenstadt-Umgebung festgenommen worden. BEZIRK. Am 03. September gegen 13.00 Uhr wurde ein vermutlicher Schlepper nach einer Verfolgungsjagd festgenommen. Versuche der Polizei, den Lenker in Wulkaprodersdorf anzuhalten, waren vergeblich. Der Mann fuhr in Richtung Siegendorf, wobei er mehrere Anhaltezeichen der einschreitenden Beamten missachtete. In Siegendorf bog er in eine Sackgasse ein und floh in ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Der mutmaßliche Schlepper wurde von der Polizei festgenommen.

Drohneneinsatz
Schlepper in Nikitsch erwischt

Ein Drohneneinsatz führte zur Festnahme eines 24-jährigen Schleppers in Nikitsch. NIKITSCH. Ein in Wien wohnhafter Mann steht im Verdacht, am heutigen Samstag gegen 15 Uhr drei Syrer nach Österreich geschleppt zu haben. Durch eine Polizei-Drohne wurde die Gruppe in Nikitsch entdeckt. Soldaten des österreichischen Bundesheers haben die Männer umgehend angehalten. Der mutmaßliche Schlepper wurde von der Polizei festgenommen, die drei Migranten stellten einen Asylantrag.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Erst nachdem die Polizei Warnschüsse abgegeben hatte, hielt der Schlepper an.

Polizei gab Warnschüsse ab
Autolenker nach Verfolgung in Eisenstadt gefasst

Am Donnerstag, den 12. August konnte die Polizei nach einer Verfolgung einen Schlepper, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, war festnehmen. Um ihn zum Anhalten zu zwingen, wurden von der Polizei Schüsse auf das Auto abgegeben. EISENSTADT. Am Donnerstagvormittag hörten Anrainer im Stadtgebiet von Eisenstadt Schüsse. Die Polizei verfolgte ein Fahrzeug, das von Siegendorf kommend in Richtung Eisenstadt mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, wie die Polizei den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die Grenze bei Reinersdorf ist aktuell einer der "Hot Spots" im Burgenland, was illegale Grenzübertritte betrifft.
2

Illegalen-Aufgriffe nehmen rasant zu
Balkanroute führt durch Bezirk Güssing

Im Juli wurde im Bezirk Güssing im Durchschnitt täglich eine Gruppe illegaler Einwanderer gefasst. Die Balkanroute von Südost- nach Mitteleuropa wird von Flüchtlingen und Einwanderern aus Asien und Afrika seit Sommerbeginn immer stärker frequentiert. Im Burgenland wurden heuer schon über 5.000 illegale Einwanderer aufgegriffen, der Großteil davon allein in den letzten Wochen. Bezirk Güssing ist Nr. 3Nach den Bezirken Oberpullendorf und Neusiedl ist Güssing bereits die Nummer drei. Allein in den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Werner Fasching berichtete über die Entwicklung der Flüchtlingsströme in Richtung Österreich.
1

Landespolizei Burgenland
„Kein Flüchtling soll unregistriert über die Grenze kommen“

Landespolizeidirektor-Stellvertreter Werner Fasching berichtete im ORF Burgenland-Interview über die aktuelle Flüchtlingslage. BURGENLAND. „Wir beobachten seit 2018, dass die Aufgriffszahlen an der Grenze kontinuierlich steigen. Begründet wird das damit, dass die geopolitische Lage vor allem in Syrien und Afghanistan nicht ideal ist“, so Werner Fasching. „Nicht vorhersehbar“Traditionell gebe es im Sommer, wenn das Wetter gut ist, steigende Aufgriffszahlen. „In dieser Form war es aber nicht...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
In diesem Auto waren die Männer illegal nach Österreich transportiert worden.

Menschenhandel
Polizei erwischte Schlepper in Hohenau

HOHENAU. 17 Menschen verbrachten etliche Stunden in einem kleine Kastenwagen zusammengepfercht, sie waren von einem Schlepper von Rumänien nach Österreich gebracht worden. Nach der Marchbrücke bei Hohenau wurden sie von der Polizei erwischt. Der Schlepper wurde festgenommen. Die Polizei hatte am 26. Juli 2021, gegen 09.40 Uhr, im Bereich des Grenzüberganges Hohenau Grenz- und Gesundheitskontrollen durchgeführt. Dabei wurde ein Kastenwagen mit rumänischem Kennzeichen angehalten. Als sie die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Christian Sagartz im Gespräch mit Nordmazedoniens Außenminister Bujar Osmani
2

Sagartz in Nordmazedonien
„Wir müssen den Schleppern das Handwerk legen“

In seiner Funktion als Nordmazedonien-Beauftragter der Europäischen Volkspartei sprach Christian Sagartz mit dem Außenminister und dem Parlamentspräsidenten über den Kampf gegen illegale Migration sowie den Weg Nordmazedoniens in die Europäische Union. SKOPJE. . „Knapp 5.000 Flüchtlinge wurden heuer bereits im Burgenland aufgegriffen. Das ist eine enorme Steigerung im Vergleich zu den Vorjahren und zeigt wie wichtig ein effektiver Grenzschutz ist. Nordmazedonien ist bei der Bekämpfung von...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Innenminister Nehammer machte sich am Dienstag ein Bild vom gemeinsamen Lagezentrum zur Koordinierung von Polizei und Bundesheer in Mannersdorf an der Rabnitz.
1 Aktion 2

Assistenzeinsatz
Innenminister an der Grenze, Kritik der Grünen

Der verstärkte Einsatz an der burgenländisch-ungarischen Grenze ist angelaufen. Heftige Kritik kommt von den Grünen. MANNERSDORF. Nur wenige Tage nachdem Innenminister Karl Nehammer gemeinsam mit Veretigungsministerin Klaudia Tanner 400 zusätzliche Soldaten für den Assisteneinsatz an der Grenze angekündigt hatte, machte er sich ein Bild vom gemeinsamen Lagezentrum zur Koordinierung von Polizei und Bundesheer in Mannersdorf an der Rabnitz. „Aktion scharf“ gegen Schlepper„Die Polizei setzt...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Innenminister Karl Nehammer kündigten die verstärkte Grenzsicherung von Polizei und Bundesheer an.
1 2

Illegale Migration
400 zusätzliche Soldaten für den Grenzeinsatz im Burgenland

Der Assistenzeinsatz des Bundesheeres zur Unterstützung der Polizei zum Schutz der Grenzen wird um bis zu 400 zusätzliche Soldatinnen und Soldaten erweitert. BURGENLAND. „Seit Wochen haben wir vermehrt Aufgriffe von irregulären Migranten an der österreichisch-ungarischen Staatsgrenze.  Wir werden deshalb den Assistenzeinsatz des österreichischen Bundesheeres für die Polizei deutlich ausbauen und erweitern“, kündigte Innenminister Karl Nehammer bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Auch die beiden Flüchtlinge wurden festgenommen.

Grenzübergang Nickelsdorf
Zwei Schlepper festgenommen

Beim Autobahngrenzübergang A4 in Nickelsdorf gingen Polizeibediensteten am Montag, 5. Juli, in den frühen Morgenstunden zwei Schlepper ins Netz. NICKELSDORF. Bei der Grenzkontrolle wurden die beiden Kriminellen von der Polizei überführt. Bulgare als Hintermann genanntEin 31-jähriger Tunesier und ein 30-jähriger französischer Staatsangehöriger stellten sich der Grenzkontrolle, um nach Österreich einzureisen. Sie waren dabei mit einem in Frankreich zugelassenen PKW unterwegs. Dabei stellten...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Die Polizei ermittelt: Als ein vermeintlicher Schlepper einer Bundesheerstreife entkommen wollte, überschlug sich sein Fahrzeug. Der Lenker wurde verletzt geborgen und ins Krankenhaus gebracht.

Klostermarienberg
Vermutlicher Schlepper nach Unfall verletzt

Ein vermutlicher Schlepper missachtete Anhalteversuche durch das Bundesheer. Nach einer Verfolgungsfahrt in Richtung Klostermarienberg überschlug sich das Fahrzeug des 42-Jährigen Lenkers.  KLOSTERMARIENBERG. Soldaten des Bundesheeres wurden am 4. Juli in den Abendstunden von zwei Radfahrern in Klostermarienberg über mehrere Flüchtlinge, die sich auf einem Feldweg außerhalb der Ortschaft befinden sollen, informiert. Lenker flüchtete   Die Streife des Bundesheeres entdeckte am Ortsende einen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Zehn Personen hat der Fahrer eines Kleinbusses gestern Abend in Eggerding aussteigen lassen. Ihm wird vorgeworfen, die Gruppe nach Österreich geschleppt zu haben.

In Kleinbus
Mutmaßlicher Schlepper ließ zehn Personen in Eggerding aussteigen

Ein 47-jähriger Mann aus Rumänien wird beschuldigt gestern (22. Juni)  insgesamt zehn Personen aus Afghanistan, Syrien und dem Iran in einem Kleinbus nach Österreich geschleppt zu haben. EGGERDING. Der Mann ließ die Gruppe gegen 19:10 Uhr im Gemeindegebiet von Eggerding aus unbekannten Gründen aus seinem Fahrzeug aussteigen, was von einem Anrainer beobachtet wurde. Der Zeuge verständigte die Polizei. Nach einer Fahndung unter Beteiligung von mehreren Streifen und einer Diensthundepatrouille...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die burgenländischen Polizeibeamten konnten gemeinsam mit ihren ungarischen Kollegen 25 illegale Migranten aufgreifen.

25 illegale Migranten angehalten
Schlepperbekämpfung gemeinsam mit Ungarn

Die Landespolizeidirektion Burgenland führte am gestern, Dienstag, eine erfolgreiche Schwerpunktaktion zur Bekämpfung der Schlepperkriminalität gemeinsam mit der ungarischen Polizei durch. OBERWART/OBERPULLENDORF. In den Bezirken Oberpullendorf und Oberwart fand in Zusammenarbeit mit ungarischen Polizeikräften der angrenzenden Komitate eine Schwerpunktaktion zur Bekämpfung der illegalen Migration und der Schlepperkriminalität statt. Die österreichischen Polizeibeamten setzten dabei Drohnen und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
1 2 5

Illegal eingereiste Flüchtlinge ....
AUFGEGRIFFEN: 14 Flüchtlinge ohne Papiere in NÖ 14.5.2021

Von unbekannten LKW ausgesetzt wurden - 4 Erwachsene und 3 Kinder aus dem Irak in Grafenegg / Grunddorf Bezirk Krems 7 Männer aus Bangladesch in Margarethen am Moos Bezirk Bruck an der Leitha Alle aufgegriffenen suchten um Asyl an und wurden zur Fremdenpolizei nach Schwechat überstellt Archiv: Robert Rieger Symbolfotos: Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Krems
  • Robert Rieger
Reste eines Nachtlagers in einem Wald bei Ollersdorf: Die Zahl jener, die illegal über die Grenze kommen, hat heuer stark zugenommen.
1

Schlepperei
Wieder mehr Illegalen-Aufgriffe im Bezirk Güssing

Die Corona-Einschränkungen haben das Schlepperunwesen im Vorjahr nur für eine Zeitlang eingebremst, nicht aber auf Dauer. Seit dem Jahresbeginn hat die Zahl der aufgegriffenen illegalen Einwanderer im Burgenland wieder deutlich zugenommen. Bezirk Güssing bereits auf Platz 3Die meisten Schlepper nutzen nach wie vor die Bezirke Neusiedl am See und Oberpullendorf, um Illegale über die Grenze nach Österreich zu bringen. Aber schon auf Platz 3 liegt mittlerweile der Bezirk Güssing. Erste...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
2 4

Illegal eingereiste Flüchtlinge ....
Flüchtlinge am Samstag in Melk von der Polizei aufgegriffen

Flüchtlinge am Samstag in Melk von der Polizei aufgegriffen 24.4.2021 Die Polizei griff drei illegale Personen im Gemeindegebiet von Hürm (Bezirk Melk) auf. Die Syrer waren am Samstag auf einer Freilandstraße unterwegs. Es ist ungewiss wie die Syrer nach Melk kamen. Von möglichen Schleppern war keine Spur zu sehen. Die Personengruppe stellte einen Asylantrag nach dem aufgreifen durch die Polizei. Archiv: Robert Rieger Symbolfotos: Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by...

  • Melk
  • Robert Rieger
"Das Jahr 2020 war auch für die Polizisten ein Jahr der großen Herausforderungen", berichtet Bezirkspolizeikommandant Emmerich Schedl.
1

Interview mit Emmerich Schedl, Bezirkspolizeikommandant Oberpullendorf
Schlepperei: "Zahl der Aufgriffe ist gestiegen"

Bezirkspolizeikommandant Emmerich Schedl spricht im Interview mit den Bezirksblättern über die Kriminalität im Bezirk, Schlepperei und die Einhaltung der Maßnahmen während der Corona-Pandemie.  BEZIRKSBLÄTTER: Wie ist die aktuelle Situation - Kriminalität, Einbrüche und Verkehrssünder - im Bezirk Oberpullendorf?  EMMERICH SCHEDL: Die Kriminalität ist im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 in etwa gleich geblieben. Im Bereich der Eigentumskriminalität kann erfreulicher Weise ein Rückgang um 6,3 %...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
In Mannersdorf an der Rabnitz konnte neuerlich ein Taxilenker gestoppt werden.

Mannersdorf
Taxi-Lenker als Schlepper angezeigt

Heute kurz nach Mitternacht konnte ein 42-jährige Taxilenker aus Wien vom österreichischen Bundesheeres angehalten und der Polizei übergeben werden. Sechs Personen mit syrischer Staatsangehörigkeit befanden sich im Taxi.  MANNERSDORF. Den Auftrag für seine Fahrt erhielt er über die „UBER-App“, dabei sollte er eine Person für den Fuhrlohn von 200,- EURO abholen und nach Wien bringen. Als er an der vereinbarten Adresse anhielt stiegen drei Männer und drei Frauen aus Syrien in das Taxi. Der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Die Aktion war aufgeflogen, als der Mann den Lkw bei der Autobahnabfahrt Bruck an der Leitha West abstellte.

43 Flüchtlinge in Kühllaster: Haft für Schlepper

In Korneuburg wurde ein 51-Jähriger türkischer Staatsbürger wegen Schlepperei zu drei Jahren teilbedingter Haft verurteilt. Er soll im September 43 Flüchtlinge in einem Kühllaster von Rumänien über Ungarn bis in den Bezirk Bruck an der Leitha transportiert haben. Unter furchtbaren Bedingungen soll der 51-Jährige die Personen die aus Syrien, dem Irak und der Türkei stammen nach Niederösterreich geschleppt haben. Insgesamt hatten sich 43 Personen an Bord befunden, darunter sechs Kinder. Die...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.