13.06.2016, 00:00 Uhr

SOS-Menschenrechte feiert heuer doppelt

Das Sommerfest ist ein beliebter Fixpunkt in der Nachbarschaft. Zahlreiche Besucher kommen jedes Jahr ins Flüchtlingswohnheim. (Foto: Florian Holter)

Traditionelles Sommerfest und Jubiläumsfeier für das Flüchtlingswohnheim.

Seit 20 Jahren gibt es das Flüchtlingswohnheim in der Rudolfstraße bereits. Dieses Jubiläum wird beim bereits traditionellen Sommerfest von SOS-Menschenrechte heuer groß gefeiert. Am Donnerstag, den 23. Juni, öffnen sich bei Schönwetter die Tore des Flüchtlingswohnheims ab 17 Uhr. Bewohner des Hauses, ehrenamtliche Helfer, Mitarbeiter von SOS-Menschenrechte und Gäste feiern gemeinsam im schönen Innenhof in der Rudolfstraße 64. Dieses Jahr werden die Ska’n’Roll-Band "Skip it!", die Reggae-Band "Souldja" und der Jazz-Chor "United Voices" musikalisch aufspielen. Dazu gibt es natürlich internationale Köstlichkeiten, zubereitet von den Hausbewohnern, eine Cocktailbar, eine Spielestation für Kinder und ein Gewinnspiel.

Um freiwillige Spenden wird gebeten. Der Reinerlös kommt der Aktion "Dach über dem Kopf" zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.