SOS Menschenrechte

Beiträge zum Thema SOS Menschenrechte

Mathilde Schwabeneder übernimmt den Vorsitz des Vereins SOS-Menschenrechte von Gunter Trübswasser
6

Neue Vorsitzende
Mathilde Schwabeneder übernimmt Vorsitz von SOS-Menschenrechte

Nach zwölf Jahren als Vorsitzender des Vereins SOS-Menschenrechte übergibt Gunther Trübswasser an Nachfolgerin Mathilde Schwabeneder. Die ehemalige ORF-Korrespondentin setzt sich für eine geordnete Aufnahme Geflüchteter in Österreich ein. LINZ. Mathilde Schwabender war als Journalistin und ORF-Korrespondentin in vielen Ländern unterwegs. "Immer mit der Bemühung Ungerechtigkeiten ins Bild zu setzten oder zu vertonen", beschreibt die Schwabeneder ihr jahrzehntelanges Engagement für...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
SOS-Menschenrechte und der Verein Zu-Flucht unterstützen afghanische Frauen am Weg zum Computerführerschein ECDL.

amigo@work
Computer-Führerschein für Geflüchtete

Eigentlich vermittelt das Projekt amigo@work Geflüchteten Schnuppertermine in Betrieben. In Zeiten von Corona hat der Verein SOS-Menschenrechte sein Angebot angepasst. LINZ. Im Projekt amigo@work erhalten Geflüchtete die Möglichkeit auf Realitätsbegegnungen am österreichischen Arbeitsmarkt. "In Zeiten von Corona ist es natürlich schwieriger oder einfach nicht möglich, in Betriebe hineinzuschnuppern. Wir mussten unser Angebot ändern", sagt Projektkoordinatorin Elias Roth vom Verein...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
„Heute ist es besonders kalt, aber der Umgang mit Menschen auf der Flucht, die in Europa angekommen sind, ist noch viel kälter“, so VKB-Generaldirektor Christoph Wurm.
3

"Wochenende für Moria"
Bankdirektor verbrachte bitterkalte Nacht im Zelt

Trotz klirrender Kälte hieß es am Wochenende erneut "Ein Wochenende für Moria". Unter den rund 40 AktivistInnen, die am Domplatz mit einer Übernachtung ein Zeichen für mehr Menschlichkeit setzen, war auch ein Linzer Bankdirektor. LINZ. Bitterkalt war es am Wochenende in Linz. Dennoch trotzten rund 40 AktivistInnen den niedrigen Temperaturen und schlugen bereits zum vierten Mal in Folge ihre Zelte zur Übernachtungsaktion auf. Unter dem Motto "Ein Wochenende für Moria – 24 Stunden Menschlichkeit"...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
vlnr: Alexandra Auböck (Sekretärin LC Linz Primavera,), Susanne Gahleitner und Sarah Kotopulos (beide SOS Menschrechte), Helen Wu (Präsidentin LC Linz Primavera) und Anke Merkl ( Lions Zonenleiterin).

Spendenübergabe
Lions Club Primavera spielt Christkind für Jugendliche

Der Lions Club Linz Primavera mit Präsidentin Helen WU übergab der Geschäftsführerin von SOS-Menschenrechte, Sarah Kotopulos, vor kurzem 19 Weihnachtspackerl für Ihre Schützlinge. LINZ. Im Heim der SOS-Menschenrechte in der Rudolfstrasse sind derzeit 19 Jugendliche (unbegleitete Minderjährige) untergebracht, die aus ihrer Heimat flüchten mussten. Sie sind froh in Linz sicher zu sein, haben allerdings nur sehr wenige finanzielle Mittel um ihre tägliche Ausgaben bestreiten zu können. 
Sie freuen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Präsentation des Kampagnenbildes für Kinderrechte und den Schutz von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen – V. l.: Sarah Kotopulos, Gerhard Haderer und Gunther Trübswasser
7

Welttag der Kinderrechte
Flüchtlingslager auf Lesbos "macht krank und wir haben Platz"

Anlässlich des Welttags der Kinderrechte am 20. November ruft Karikaturist Gerhard Haderer gemeinsam mit dem Verein SOS-Menschenrechte dazu auf, Menschen aus dem Flüchtlingslager auf Lesbos in Österreich aufzunehmen. Die Corona-Lage stelle kein Hindernis dar. LINZ. Keine Heizung in den dünnen Zelten, Dusche ohne Warmwasser,  Menschen, die sich im Meer waschen müssten oder sich stundenlang um eine warme Mahlzeit am Tag anstellen. Von "unhaltbaren Zuständen" spricht Gunther...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Schnurli Katz interessiert sich für Anliegen und Probleme der LinzerInnen.
8

Forumtheaterprojekt in Kleinmünchen
Schnurli Katz bittet auf die Bühne

Der Linzer Verein Theater TamTam will mit dem Mitmach-Theaterprojekt "Katzenjammer, adé!" gesellschaftliche Missstände in der Stadt aufzeigen. LINZ. Sieht man die Bilder von vermissten Katzen, ist man gerührt und bangt um das Wohlbefinden des jeweiligen Haustiers. Ob es hingegen der Nachbarin nebenan mit ihrer Mindestpension für Essen reicht – die Frage stellt man sich wohl seltener. Und wenn, was soll man schon tun? Schließlich entscheiden „die da oben“… "Mit dem Theaterprojekt Katzenjammer,...

  • Linz
  • Theater TamTam
Am Samstag, 20. Juni, wird am Martin-Luther-Platz auf die Lage von Geflüchteten in den griechischen Aufnahmelagern aufmerksam gemacht.

"Wir haben Platz"
Kundgebung in Linz am Weltflüchtlingstag

"Wir haben Platz für die Menschen aus den Lagern in Griechenland" – unter diesem Motto wird am Samstag, 20. Juni, in Linz demonstriert. LINZ. 80 Millionen Menschen befinden sich derzeit weltweit auf der Flucht. Um auf die Lage jener Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten und Schutz vor Verfolgung suchen zu erinnern, finden weltweit jährlich am Weltflüchtlingstag Aktionen statt. Am Samstag, 20, Juni, lädt die Plattform Solidarität OÖ auch in Linz zur Kundgebung unter dem Motto "Solidarität...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Mehr als 200 Paar Schuhe wurden vor dem Neuen Rathaus aufgestellt um auf das Schicksal von Menschen in den Lagern in Griechenland aufmerksam zu machen.

Plattform Solidarität OÖ
Aktion für Menschen in griechischen Flüchtlingslagern

Vergangene Woche machte die Plattform Solidarität OÖ am Platz vor dem Neuen Rathaus vor der Gemeinderatssitzung auf das Schicksal von Menschen in Lagern in Griechenland aufmerksam. Mehr als 200 Paar Schuhe wurden aufgestellt. LINZ. Unter dem Titel „Wir haben Platz für Menschen aus den Lagern in Griechenland“ wurden am Donnerstag, 14. Mai, mehr als 200 Paar Schuhe von 150 Aktivistenvor dem Neuen Rathaus in Linz aufgestellt. Sie sollten vor der Gemeinderatsitzung der Stadt Linz auf die Menschen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
"Haus der Menschenrechte"-Bewohner Kazem näht Schutzmasken.
8

Haus der Menschenrechte
In der Krise packen alle mit an

Von der Corona-Krise lassen sich SozialarbeiterInnen und BewohnerInnen des Vereins "SOS-Menschenrechte" nicht unterkriegen. LINZ. Die Corona-Pandemie stellt selbst das erfahrene Team des Vereins SOS-Menschenrechte vor neue Herausforderungen. Im Haus der Menschenrechte in der Rudolfstraße sind die Betreuerinnen rund um die Uhr im Einsatz. Es gilt vor allem die 24-Stunden-Betreuung der 15 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge zu sichern. "Spezielle Zuwendung trotz körperlicher Distanz",...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
1 136

Ballsaison 2020
Bildergalerie: Das war der WurstvomHund-Ball

Bereits zum fünften Mal luden die Linzer Kulturinitiativen zum glamourösen Ball für Toleranz und Vielfalt in die Linzer Stadtwerkstatt. LINZ. Rund 800 Ballbesucher feierten vergangenen Samstag mit einem Augenzwinkern den vermutlich buntesten Ball von Linz. Als Zeichen für mehr Toleranz und Vielfalt veranstaltet ein Zusammenschluss verschiedener Linzer Kulturinitiativen mit unglaublichem Elan und persönlichem Einsatz bereits zum fünften Mal den WurstvomHund-Ball. Auf der Bühne standen dieses...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Sujet #itsup2us
1 2

Radio FRO organisiert Diskussion im Haus der Menschenrechte
Diskussion: Demokratie und Menschenrechte stärken!

Radio FRO, das freie Radio aus Linz, organisiert eine 8-teilige Veranstaltungsreihe namens #itsup2us, um zivilgesellschaftliches Engagement in den Vordergrund zu rücken. Der Auftakt findet am 30. Jänner ab 18:30 im Haus der Menschenrechte (Rudolfstraße 64) zum Thema "Demokratie und Menschenrechte stärken" statt. Als Organisationen fix mit dabei sind SOS Mitmensch, Amnesty International Gruppe Linz und SOS Menschenrechte. Die Themen reichen von Menschenrechtsbildung, einer Analyse des...

  • Linz
  • Michael Diesenreither
Auftritt beim Tanzhafen Festival 2019, im Lentos Kunstmuseum Linz
7

Integration durch Kunst
Tanz- und Theaterprojekt sucht TeilnehmerInnen aus aller Welt

„Es braucht immer Orte der Begegnung“, ist Bernadette Stiebitzhofer überzeugt. Sie ist Projektleiterin des erfolgreichen Tanz- und Theaterprojekts "10 + 10 Brücken". Das gemeinsame Projekt von SOS-Menschenrechte und der RedSapata Tanzfabrik schafft einen Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung aus aller Welt. Nun geht es bereits in die 4. Runde und lädt neue TeilnehmerInnen ein. Mitmachen können neugierige TeilnehmerInnen ab 16 Jahren, die sich auf die Bühne trauen und Lust...

  • Linz
  • 10+10 Brücken
Natalie Hallas Film erhielt im November den Integrationspreis des Landes Oberösterreich.

Kino
Preisgekrönter Film: "Nowhere" im Moviemento

SOS-Menschenrechte lädt am Freitag zum Benefiz-Kino LINZ. Der Verein SOS-Menschenrechte lädt heute Freitag, 6.12., zur Benefizfilmvorführung ins Moviemento Linz. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Nowhere“. Darin wird die Geschichte des vietnamesischen Arztes Ngoc Levan erzählt, der als Kind mit dem Boot aus Vietnam floh und sich 40 Jahre später nach Griechenland aufmacht, um selbst Bootsflüchtlingen medizinisch zu versorgen. Natalie Hallers Werk wurde soeben mit dem Integrationspreis des Landes...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Punschstand "Zu(r) Flucht"
Punsch aus dem Goldenen Container

Beim Punschstand des Vereins SOS-Menschenrechte kommt jedes Glaserl Punsch der Arbeit im Haus der Menschenrechte zugute. LINZ. Seit mehr als 20 Jahren setzt sich der Verein SOS-Menschenrechte für Menschen ein, die aus den verschiedensten Gründen ihre Heimat verlassen mussten.  In diesem Jahr eröffnete der Verein in der Rudolfstraße das "Haus der Menschenrechte". Die Sanierung und Aufstockung des Flüchtlingswohnheims ermöglichten 1.670 Klein- und Großspender. Nach wie vor sind Verein und das...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Negin Nazari erhält am 20. November einen der Landespreise für Integration.
1

Menschen im Gespräch
"Ich habe meinen Weg in Österreich gefunden"

LINZ (aba). Negin Nazari ist 2015 aus Afghanistan nach Österreich geflohen. Als Jugendliche lebt sie im jetzigen Haus der Menschenrechte und macht nun eine Ausbildung zur technischen Zeichnerin. StadtRundschau: Du bekommst am 20. November den Landespreis für Integration verliehen. Wo engagierst du dich und warum? Negin Nazari: Ich habe die Sprache gut gelernt, habe Kurse und die Ausbildung gemacht, gehe arbeiten und engagiere mich freiwillig. Ich habe gewonnen, weil ich meinen Weg in Österreich...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Kinga Dula spielt am 16. August im Kulturverein Strandgut für den guten Zweck.
2

Urfahr im Zoom
"Rock das Dach" geht in eine neue Runde

LINZ. Das Haus der Menschenrechte des Vereins SOS-Menschenrechte in der Rudolfstraße ist eröffnet – Spenden dafür braucht es nach wie vor. Im Sommer gehen auch in Urfahr wieder Benefizkonzerte unter dem Motto "Rock das Dach" über die Bühne. Den Auftakt am 2. August machen Soul und Pop von Nadine Beiler und Milax am Salonschiff Fräulein Florentine. Zwei Wochen darauf, am 16. August, gibt es Punk von Kinga Dula und Grunge von Morello-Cherry im Kulturverein Strandgut auf die Ohren.

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Geschäftsführerin Sarah Kotopulos (ganz rechts) freute sich gemeinsam mit Obmann Gunther Trübswasser (vorne) über zahrleiche Festgäste.
4

Haus der Menschenrechte
Feierliche Eröffnung nach knapp vier Jahren Renovierung

Durch die Unterstützung von über 1.500 Spendern konnte das  sanierungsbedürftige Flüchtlingsheim in der Rudolfstrasse nun renoviert und feierlich eröffnet werden. LINZ. Mehr als 400 Festgäste konnten am 24. Mai Obmann Gunther Trübswasser und Geschäftsführerin Sarah Kotopulos vom Verein SOS-Menschenrechte bei der bunten und ausgelassenen Eröffnung des „Hauses der Menschenrechte“ begrüßen. Unterstützung von zahlreichen SpendernIn einem beispiellosen Projekt der Zivilgesellschaft schuf der Verein...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Schüler freuen sich nicht nur über den ersten Platz sondern vor allem auch über die zahlreich gesammelten Spenden.
2

Schüler sammeln Spenden
Mit Faustball ins Haus der Menschenrechte

Schüler der NMS Ansfelden, veranstaltete im Rahmen des Hilfsprojektes "Jugend hilft Jugend" von SOS Menschenrechte ein Faustballturnier . ANSFELDEN (red). Dieses ging samt Jausenbuffet und Spendebox in Schule über die Bühne. Die gesammelten Spenden dienten zur finanziellen Unterstützung der dringenden Sanierung des Hauses für Menschenrechte in Linz, in dem Kinder und Jugendliche, die ihre Eltern in Krisengebieten verloren haben, leben. Mit diesem Projekt ging die 3 B als Siegerklasse dieser...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Sarah Kotopulos vor dem neuen Haus der Menschenrechte in der Rudolfstraße.
2

Menschen im Gespräch
"Es werden immer Menschen kommen"

Wir haben mit Sarah Kotopulos über Menschenrechte, Integration und politisches Klima gesprochen. LINZ. Sarah Kotopulos ist Geschäftsführerin von SOS Menschenrechte und hat einen wahren Kraftakt hinter sich. Mit der Aktion „Dach über den Kopf“ hat der Verein jahrelang Spenden gesammelt, um das Flüchtlingswohnheim zu renovieren und auszubauen. Am 25. Mai öffnete Österreichs erstes „Haus der Menschenrechte“ seine Pforten. Was ist eigentlich ein "Haus der Menschenrechte"? Unsere Arbeit war immer...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Linzer Experten sind sich einig: Ein gelingendes Miteinander kann es nur durch Einbeziehung aller geben.
2

ZukunftsRundschau
"Aufeinander zugehen"

Die StadtRundschau hat bei Linzer Flüchtlingsorganisationen nachgefragt, wie Migration die Stadt verändert. LINZ. Linz ist eine bunte Stadt. Mehr als 100 Sprachen werden in der Stahlstadt gesprochen, mehr als ein Viertel der Bevölkerung hat sogenannten Migrationshintergrund. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich das so rasch ändern wird, im Gegenteil: Christian Schörkhuber, Geschäftsführer der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung (FMB) prognostiziert: "Während der ländliche Raum...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Andrea Mayrwöger engagiert sich in zahlreichen Initiativen für Geflüchtete.
1 2

Florian 2019
Engagiert gegen Willkür

Andrea Mayrwöger ist für den Florian, den Ehrenamtspreis der BezirksRundschau, nominiert. LINZ. "Mein Engagement ist ein unverzichtbarer Beitrag zum sozialen Frieden und es braucht einen sehr langen Atem und viel Liebe, weil man nicht unbedingt im politisch wertgeschätzten Bereich arbeitet", sagt Mayrwöger über ihre ehrenamtliche Arbeit. Die kaufmännische Angestellte setzt sich für Geflüchtete ein. Während der großen Flüchtlingsbewegung im Jahr 2015 rief sie das Hilfsprojekt „Hörsching hilft“...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Erlös des diesjährigen WurstvomHund-Balles kam dem Verein SOS Menschenrechte zugute.

Spendenübergabe
Unterstützung für SOS Menschenrechte

Beim diesjährigen WurstvomHundBall wurden rund 6.000 Euro für SOS Menschenrechte gesammelt. Der Spendenscheck wurde kürzlich übergeben und unterstützt die notwendigen Renovierungsarbeiten des Hauses in der Rudolfstraße. Der WurstvomHundBall hat sich auch in der vierten Auflage als goldenes Fest der Vielfalt präsentiert. Der wie in den Vorjahren ausverkaufte Ball gilt als Zeichen dafür, dass den Linzern eine weltoffene und tolerante Gesellschaft am Herzen liegt.  Besonderes Highlight war wieder...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
1

Beteiligung braucht Unterstützung!
Partizipative Künste für alle - ein Symposium der anderen Art

In der Woche vor Ostern findet in Linz ein internationales Symposium der partizipativen Künste statt. Beim "Participatory Arts Panel" (PAP) werden jene Spielarten von Tanz und Theater ins Licht gerückt, bei denen die klassische Trennung zwischen Bühne und Publikum aufgehoben wird. Die vielfältigen Spielformen stehen im Zentrum zahlreicher Workshops und Veranstaltungen. Um das Projekt kostendeckend über die Bühne bringen zu können, haben die Organisatoren eine Crowdfundingkampagne gestartet....

  • Linz
  • Participatory Arts Panel PAP
Gruppenfoto der mitwirkenden Künstler mit den Verantwortlichen von SOS Menschenrechte und dem neuen Ehrenmitglied Gerhard Haderer.

Benefizkonzert
Zwei Jubiläen bei Konzert für SOS-Menschenrechte

LINZ. Zwei Jubiläen wurden bei der Benefizveranstaltung „Mosaik feierte Menschenrechte“ im Musiktheater Linz gefeiert: 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und 25 Jahre des Linzer Vereins SOS-Menschenrechte. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Verein SOS-Menschenrechte gemeinsam mit dem Musiktheater Linz ein Fest für Menschenrechte – diesmal eine fulminante Matinee gemeinsam mit Chefdirigent Markus Poschner und Mitgliedern des Bruckner Orchesters Linz. Spenden für "Haus der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.