Gerhard Haderer

Beiträge zum Thema Gerhard Haderer

Präsentation des Kampagnenbildes für Kinderrechte und den Schutz von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen – V. l.: Sarah Kotopulos, Gerhard Haderer und Gunther Trübswasser
7

Welttag der Kinderrechte
Flüchtlingslager auf Lesbos "macht krank und wir haben Platz"

Anlässlich des Welttags der Kinderrechte am 20. November ruft Karikaturist Gerhard Haderer gemeinsam mit dem Verein SOS-Menschenrechte dazu auf, Menschen aus dem Flüchtlingslager auf Lesbos in Österreich aufzunehmen. Die Corona-Lage stelle kein Hindernis dar. LINZ. Keine Heizung in den dünnen Zelten, Dusche ohne Warmwasser,  Menschen, die sich im Meer waschen müssten oder sich stundenlang um eine warme Mahlzeit am Tag anstellen. Von "unhaltbaren Zuständen" spricht Gunther...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
"Spottbilder des Zeitgeschehens – wie weit dürfen Karikaturen gehen?" – am 16. November um 13 Uhr auf Dorf TV.
1 2

TV-Tipp
Dorf TV zeigt zwei Diskussionsrunden zum Thema Islam

Gleich zwei Sendungen beschäftigen sich auf Dorf TV in den kommenden Tagen mit dem Thema Islam. Politikredakteur Martin Wassermair diskutiert unter anderem mit Karikaturist Gerhard Haderer und Carla Amina Baghajati, Vorsitzende des Forums muslimische Frauen Österreich. LINZ. Am Montag, 16. November lädt Politikredakteur Martin Wassermair den österreichischen Karikaturisten Gerhard Haderer und Alexander Warzilek, Geschäftsführer Österreichischer Presserat zur Diskussion darüber, wie weit...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Schule bietet einen Online-Workshop zu politischen Karikaturen.

Corona-Krise
Karikaturen-Workshop im Internet

Ein Online-Workshop soll Schüler in die Welt der politischen Karikaturen einführen. LINZ. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen in Corona-Zeiten weicht die von Gerhard Haderer gegründete Schule des Ungehorsams mit ihrem Workshop-Angebot ins Internet aus. Der erste Online-Workshop beschäftigt sich mit Karikaturen in der politischen Bildung und richtet sich an Schüler der Oberstufe. An Beispielen von Karikaturen und Satire-Projekten werden Analyse-Werkzeuge erlernt und angewandt, um...

  • Linz
  • Christian Diabl
7

110 kV Erdkabel
Erdkabelfest in Helfenberg

Bürgerbeteiligungsprojekt für eine 110 kV -Erdkabellösung geht in die nächste Phase. HELFENBERG, BEZIRK (hed). Unlängst ging in Helfenberg das Erdkabelfest der IG Landschaftsschutz Mühlviertel, kurz IGLM, über die Bühne. Gotthard Wagner, Urgestein der Sunnseitn, stellte sich mit den "wiadawö!" in den Dienst der guten Sache. So garantierte er einen gelungenen Auftakt im vollbesetzten Saal des Gasthauses Haudum. „Wir haben immer gesagt, dass wenn die Studie einmal fertig ist, gefeiert wird“, ...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Der Karikaturist und "Schulwart" Gerhard Haderer.
1 5

Schule des Ungehorsams
Gerhard Haderer verlässt die Tabakfabrik

Nach zwei Jahren in der Tabakfabrik wird die "Schule des Ungehorsams" künftig auf Wanderschaft gehen. LINZ. Die vom Karikaturisten Gerhard Haderer gegründete "Schule des Ungehorsams" wird voraussichtlich Anfang Jänner aus der Tabakfabrik ausziehen. Das bestätigt Christoph Haderer heute gegenüber der StadtRundschau. "Die Räume sind für eine Kultureinrichtung relativ teuer und nicht wirklich ideal", so Haderer. Zudem würde das Betreiben der Haderer-Dauerausstellung einen großen Teil der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Reste einer besonders großen Esche werden zum Abtransport aufgeladen.
4

Baumfällungen
Wer entscheidet im Fall der Fällung?

Anrainer wünschen sich eine bessere Informationspolitik bei Baumfällungen im Linzer Stadtgebiet. LINZ. Bundesweit sorgen Baumfällungen immer wieder für Aufregung, wie zahlreiche Postings in den sozialen Medien belegen. Auch an die StadtRundschau wenden sich immer wieder besorgte Anrainer: Als vor wenigen Wochen oberhalb von Margarethen etwa zwanzig Bäume gefällt wurden, hieß es: "Hier werden gesunde Bäume gefällt." – "Gefahr im Verzug", nannte Günther Haderer von der Abteilung Stadtgrün im...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Gruppenfoto der mitwirkenden Künstler mit den Verantwortlichen von SOS Menschenrechte und dem neuen Ehrenmitglied Gerhard Haderer.

Benefizkonzert
Zwei Jubiläen bei Konzert für SOS-Menschenrechte

LINZ. Zwei Jubiläen wurden bei der Benefizveranstaltung „Mosaik feierte Menschenrechte“ im Musiktheater Linz gefeiert: 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und 25 Jahre des Linzer Vereins SOS-Menschenrechte. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Verein SOS-Menschenrechte gemeinsam mit dem Musiktheater Linz ein Fest für Menschenrechte – diesmal eine fulminante Matinee gemeinsam mit Chefdirigent Markus Poschner und Mitgliedern des Bruckner Orchesters Linz. Spenden für "Haus der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Preisträger: Erich Gusenbauer (Zukunft Klostergarten),  Geraldine Girl-Ennsthaler, Tanja Linke, (Andreas Hofer Park)  Gerhard Haderer

Tag des Ungehorsams
Haderer zeichnet Bürgerinitiativen aus

"Zukunft Klostergarten" setzt sich für eine anrainerfreundliche Nutzung des ehemaligen Klostergartens im Kapuzinerviertel ein. Die Bürgerinitiativen "Zukunft Klostergarten" und "Rettet den Andreas-Hofer-Park wurden für ihr Engagement vom Karikaturisten Gerhard Haderer mit dem "Goldenen Rückgrat" ausgezeichnet. „Wir sind natürlich sehr stolz und freuen uns sehr über diesen Preis für gelebte Demokratie. Der Preis wurde ja auch zum ersten Mal verliehen, mit dabei waren auch die Retter des...

  • Linz
  • Christian Diabl
Moderiert diesen Abend: Christine Haiden, Chefredakteurin von „Welt der Frau“.
1 6

Schwerpunktreihe: Chancen & Gefahren eines „Bedingungslosen Grundeinkommens“

Weniger arbeiten, mehr freie Zeit: Eine Utopie, die mit der Digitalisierung wahr werden könnte. Doch ist die Gesellschaft schon bereit dafür? Gerhard Haderer, Daniel Häni, Gabriele Heinisch-Hosek, Monika Köppl-Turyna und Markus Marterbauer diskutieren mit Christine Haiden über Chancen und Gefahren. STEYR. Im Rahmen der internationalen Schwerpunktwoche zum BGE wird mit Daniel Häni, Gerhard Haderer, Gabriele Heinisch-Hosek, Monika Köppl-Turyna und Markus Marterbauer am Mittwoch, 19. September...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Fritz Fröhlich und Doris Körbler (r.) vom Kulturverein St. Ulrich im Greith gratulieren Anna Pribil als 1.500ste Besucherin. Sie zeigte sich sichtlich erfreut über die Geschenke, besonders über den Kalender, der einen besonderen Platz in ihrer Wohnung erhalten wird.
1

1.500ste Besucherin bei der Gerhard-Haderer-Ausstellung im Greith-Haus

Vor wenigen Tagen konnte mit Anna Pribil aus Liezen das Greith-Haus bereits die 1.500ste Besucherin der heurigen Sommerausstellung "Gerhard Haderer: gezeichnete Menschen" begrüßen. ST. ULRICH IM GREITH. Das Greith-Haus-Team um Obfrau Corinna Löw ist hocherfreut, mit Anna Pribil aus Liezen die 1.500ste Besucherin der heurigen Sommerausstellung "Gerhard Haderer: gezeichnete Menschen" begrüßen zu dürfen. Frau Pribil war langjährige Mitarbeiterin bei den steirischen Landesausstellungen und zählt...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Überspitzt und scharfsinnig auf den Punkt gebracht: Die Karikaturen von Gerhard Haderer, hier "Wochenendausflug".
2 3

Gerhard Haderers "Gezeichnete Menschen" im Greith-Haus

Die Sommerschau im Greith-Haus in St. Ulrich im Greith widmet dich dem bedeutendsten Karikaturisten der Gegenwart in Österreich, Gerhard Haderer, zu sehen ab 16. Juni. ST. ULRICH IM GREITH. Wer kennt sie nicht, die schillernd bunt und überspitzt pointiert zu Papier gebrachten Karikaturen von Gerhard Haderer, bei denen sich wohl jeder einmal mehr, einmal weniger ertappt fühlt. Am 16. Juni eröffnet das Greith-Haus in St. Ulrich im Greith um 19 Uhr die Sommerausstellung "Gezeichnete Menschen" mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
7

Das gab's noch nie: Gemeinsame Weiterbildung der Schärdinger Wasserwehren

Hauptamtswalter Gerhard Haderer organisierte zum ersten Mal eine Schiffsführerweiterbildung im Bezirk Schärding, der sich rund 36 Kameraden stellten. VICHTENSTEIN. Im Vorjahr haben zahlreiche Kameraden der Feuerwehren mit Wasserdienststützpunkt das "Schiffsführerpatent 10 Meter" erworben. Dieses berechtigt zum führen der im Feuerwehrdienst üblichen Wasserfahrzeuge. Nun lag der Wunsch nahe, das Erlernte zu vertiefen. Deshalb organisierte Hauptamtswalter Gerhard Haderer einen Weiterbildungstag...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Gerhard Haderer kommt auf den Unterkagererhof.
1

Gerhard Haderer stellt seine Schule vor

AUBERG. Am Montag, 26. Februar, 19.30 Uhr, kommt der bekannte Karikaturist Gerhard Haderer auf den Unterkagererhof. Er nimmt an den Stubengesprächen teil und spricht über seine neugegründete "Schule des Ungehorsams" und was er sich davon erhofft. Haderer sucht auch die Diskussion mit Besuchern, eventuell wird auch gezeichnet oder gescherzt. Eintritt: freiwillige Spenden, Anmeldung: 0664/4641941 oder unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com Wann: 26.02.2018 19:30:00 Wo: Unterkagererhof, 4171...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Über 40 Teilnehmer diskutierten, wie ein gutes Leben für alle gelingen kann.
4

Auch Gerhard Haderer engagierte sich lustvoll

VÖCKLABRUCK. "Es bedarf einer Kultur, um Widerstand zu leisten", so Karikaturist Gerhard Haderer bei der Veranstaltung "Lustvoll engagieren - Für ein gutes Leben für alle!" Über 40 Teilnehmer diskutierten kürzlich in Vöcklabruck zu diesem Thema. Für eine gute Zukunft für alle brauche es den Aufbau konkreter Alternativen, aber auch den Widerstand gegen Projekte, die das Gemeinwohl gefährden. Veranstaltet wurde dieses Seminar von der Österreichischen Berg- und KleinbäuerInnen Vereinigung,...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Ernst Friessnegg ist mit seinem Orchester Garant für einen Ohrenschmaus der Extraklasse, zu erleben am 20. Jänner im Greith-Haus.
2

Frischer Schwung im Greith-Haus

Das neue Kulturjahr im Greith-Haus in St. Ulrich wird mit einem Gala-Konzert von Ernst Friesnegg und seinem Kammerorchester eingeleitet. ST. ULRICH. Neues Jahr, klassische Töne, so startet das Greith-Haus in die aktuelle Kultursaison. Den sinfonischen Jahresauftakt im Greith-Haus wird das Kammerorchester Ernst Friessnegg am 20. Jänner mit Beginn um 19.30 Uhr gestalten, bei dem auch das Kulturprogramm präsentiert wird. Dargeboten werden u.a. Werke von Carl Maria von Weber, Josef Haydn, Bertram...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
3

Kunst trifft auf Humor

EFERDING (fui). Eine große Vielfalt an Ideen und künstlerischen Ausdrucksweisen zeichnet die Künstlergilde Eferding aus. Einen guten Eindruck über deren Schaffen bekamen Interessierte bei der heurigen Jahresausstellung im Bräuhaus Eferding. Ein besonderes Highlight war dabei die Eröffnung durch den Karikaturisten Gerhard Haderer. In seinen humorvollen aber auch direkten Worten sprach er von der Aufgabe der Kunstschaffenden, "mit den Ausdrucksmöglichkeiten der Kunst in unserer Zeit,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
3

Künstlergilde Eferding 2017

Der bekannte Karikaturist Gerhard Haderer eröffnet die 63. Jahresausstellung der Künstlergilde Eferding Die diesjährige Gemeinschaftsausstellung der Künstlergilde Eferding wird am Donnerstag, 19. Oktober um 20 Uhr im Kulturzentrum Bräuhaus Eferding eröffnet. Die einleitenden – und sicher gut pointierten – Worte spricht heuer der bekannte Karikaturist Gerhard Haderer. In der Sonderschau „…mit Senf“ im Keplergewölbe kann man süßes und scharfes, skurriles und schräges Kunstschaffen entdecken....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
1 5

"Attwenger" spielten in Unterach auf

Mit ihrem Programm "Spot" waren Hans-Peter Falkner (l.) und Markus Binder (r.) von der Linzer Zwei-Mann-Band "Attwenger" am vergangenen Freitag in Unterach zu Gast. Im Rahmen des „Unteracher Kultursommer 2017“ spielten sie im Musikpavillon im Strandbadgelände ein Gratiskonzert. Eingeladen dazu wurden sie vom Ausschuss für Tourismus, Kultur & Sport der Gemeinde Unterach, unter der Leitung von Obmann Michel Purkhart (2.v.r.). Karikaturist Gerhard Haderer ließ sich dieses Konzert nicht...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Karski & Beyond haben Gerhard Haderer und Marie Edwige Hartig in einem bunten Porträt verewigt.
6

Grafitti mit Message in der Hafengalerie

Sozialkritische Themen beschäftigen viele Streetart-Künstler derzeit. Das schlägt sich auch im Linzer Mural Harbor nieder. Dort wurde auch zwei Linzern eine große Ehre zuteil. Brexit, Trump, Fake News, Rechtsruck, Polarisierung und Armut gehen auch an den Graffiti-Künstlern nicht spurlos vorbei. "Im Gegenteil: Sie haben offenbar das akute Bedürfnis, sich zu äußern", sagt Leonhard Gruber. Der Gründer des "Mural Harbor" beobachtet in letzter Zeit, dass in der Hafengalerie vermehrt sozialkritische...

  • Linz
  • Nina Meißl
"Landen" morgen pünktlich in Kasten: Michael Mayr, Jakob Grill, Gerhard Haderer und Alexander Marschall (v. l.).
11

Trotz Starkregen, Hochwasser und Gegenwind vorm Ziel

Zillenwallfahrt der FF Vichtenstein biegt in Zielgerade. Die Florianis liegen voll im Zeitplan – dabei war die Motivation bereits zu Beginn der "Mission" völlig am Boden. VICHTENSTEIN (ebd). Denn zum Start am vergangenen Sonntag herrschte Sauwetter, wie Gerhard Haderer zur BezirksRundschau sagt: "Wir hatten Hochwasser, Starkregen und Gegenwind – und das alles zugleich. Da war an den ersten beiden Tagen die Motivation und Moral im Keller. Erst als dann die Sonne herausgekommen ist, ist es wieder...

  • Schärding
  • David Ebner
Sind bereit: Mayr, Marschall, Grill und Haderer (v. l.).
1

Mission Donau-Wallfahrt mit täglichem Fototagebuch

VICHTENSTEIN (ebd). Am kommenden Sonntag ist es soweit. Dann wird – wie exklusiv berichtet – ein Quartett der Schiffsführergruppe der FF Vichtenstein zu einer ganz besonderen Wallfahrt aufbrechen. Und zwar werden Gerhard Haderer, Alexander Marschall, Jakob Grill und Michael Mayr mit der Zille von St. Nikola nach Kasten fahren. Und zwar an sieben Tagen rund 133 Kilometer. "Wir haben uns selbst versprochen, wenn bei der Neuerrichtung des Ölwehrstützpunktes in Kasten alles gut und ohne Verletzte...

  • Schärding
  • David Ebner
Stehen wohl vor größtem Abenteuer ihres Lebens: Michael Mayr, Alexander Marschall, Jakob Grill und Gerhard Haderer (v. l.).

"Seid's deppert" – Extremwallfahrt als Dankeschön

Vier Feuerwehrler, eine Zille und sieben Tage lang 133 Kilometer auf der Donau – wegen eines Dankeschöns. VICHTENSTEIN (ebd). "Wir haben uns selbst versprochen, wenn bei der Neuerrichtung des Ölwehrstützpunktes in Kasten alles gut und ohne Verletzte über die Bühne geht, unternehmen wir zum Dank eine Wallfahrt. Damit wollen wir etwas zurückgeben. Schließlich sind die Schiffsleute sehr abergläubisch", sagt der Chef der Schiffsführergruppe der FF Vichtenstein, Gerhard Haderer, zur...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Kühe wurden von Gerhard Haderer und Bäuerinnen aus dem Bezirk gefertigt. Nun sorgen sie in Tirol für Aufregung.
1 4

Steinbacher Kühe sorgen für Aufregung in Alpbach

Gemeinde ließ lebensgroße Cartoonfiguren von Gerhard Haderer entfernen. STEINBACH, ALPBACH. Zur internationalen Konferenz „Frauen in Bergregionen“ in Alpbach in Tirol reisten Bäuerinnen der der Österreichischen Berg- und Kleinbäuerinnen Vereinigung (ÖBV-Via Campesina Austria) aus dem Bezirk sogar mit ihren Kühen an. Lebensgroß, vom Cartoonisten Gerhard Haderer gestaltet, machen diese seit einem knappen Jahr immer wieder auf den Preisdruck in der Landwirtschaft aufmerksam. In Alpbach „kugelten“...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Derzeit ist der 1. Stock noch eine Baustelle.
3

"Leuchtturmprojekte für Linz"

Zwei der prominentesten Linzer Künstler erhalten ein neues Zuhause in der Tabakfabrik: Im Bau 1 entstehen derzeit das "Valie Export Center" und Gerhard Haderers "Schule des Ungehorsams". Wer "Linzer Künstler" sagt, muss auch Valie Export und Gerhard Haderer sagen. Die eine ist eine bedeutende Performance- und Medienkünstlerin, der andere ein renommierter Karikaturist. Beide sind international anerkannt und werden nun auch in ihrer Heimatstadt entsprechend gewürdigt. Im Bau 1 der Tabakfabrik...

  • Linz
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.