01.04.2016, 10:14 Uhr

Erstmalig Gesangsolisten beim Osterkonzert in Krakauebene

(Foto: Musikverein "Alpenklänge" Krakauebene/Hlebaina)

Kapellmeister Anton Hlebaina und seine 50 Musikerinnen und Musiker begeisterten mit einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm das Publikum und ließen diese musikalischen Stunden wie im Flug vergehen.

KRAKAUEBENE. Die Musikerinnen und Musiker der Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene luden am Ostersonntag wieder zum alljährlichen Osterkonzert, welches die Mehrzweckhalle der Volkschule Krakau bis auf den letzten Platz füllte. Obmann Norbert Stolz konnte neben einigen Abordnungen befreundeter Musikkapellen aus der Umgebung auch den Bezirkskapellmeister Helmut Eichmann sowie viele Ehrenmitglieder des Musikvereins und kommunale Persönlichkeiten begrüßen. Mit dem „Notherding Marsch“, welcher von Kapellmeister Anton Hlebaina einst für Harmonika geschrieben und vom Rinegger Quintett bereits auf CD aufgenommen wurde, wurde das Konzert eröffnet. Die darauffolgenden Märsche, Ouvertüren, Polkas und ein Potpourri der größten Hits von Frank Sinatra boten den Besucherinnen und Besuchern ein buntes Programm. Bei der „Drosselpolka“ brillierte Laura Schnedl als Solistin an der Querflöte und erstmalig führte die Musikkapelle „Alpenklänge“ Krakauebene auch Stücke mit Gesangsolisten auf. Die Ballade „You raise me up“ wurde von Franziska Dethloff, die Polka „Auf der Vogelwiese“ von Susanna Bischof und Harald Kogler, gesanglich interpretiert. Im Rahmen des Osterkonzertes wurden Joe Hollerer und Elfriede Tockner aus dem Aktivstand der Kapelle verabschiedet. Weiters wurde auch verdiente MusikerInnen geehrt: Mit dem Ehrenzeichen in Bronze für 10 jährige Tätigkeit vom Steirischen Blasmusikverband wurden Julian Kogler, Kathrin Pirkner, Christina Stolz und Gregor Wallner ausgezeichnet. Gudrun Esterl und Harald Kogler konnten sich für ihre bereits 30-jährige aktive Tätigkeit über das Ehrenzeichen in Silber-Gold freuen. Für 50-jährige aktive Tätigkeit konnte Raimund Kogler das Ehrenzeichen in Gold in Empfang nehmen, was die Musikkolleginnen und – kollegen mit Standing Ovations honorierten. Die Ehrennadel in Silber für 9-jährige aktive Tätigkeit im Vorstand des Musikvereins wurde an Armin Kogler und Peter Moser überreicht. Auch Gernot Esterl (35 Jahre), Simon Tockner (45 Jahre) und Josef Stolz (55 Jahre) wurden mit kleinen Präsenten für ihre jahrelange Aktivität von Seiten der Musikkapelle bedacht. In den Aktivstand der Kapelle wurde Larissa Feiel aufgenommen - ihr wurde der Jungsmusikerbrief verliehen.

Weitere Fotos unter: http://www.mv-krakauebene.at/

Fotos: Musikverein "Alpenklänge" Krakauebene/Hlebaina
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.