10.06.2016, 15:16 Uhr

Mit 1,4 Promille am Steuer verunfallt

Ein 24-jähriger Pkw Lenker kam am 9. Juni in der Nacht auf der Zederhauser Landesstraße L212 von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er gegen eine Leitschiene. Der Lenker, welcher nach Angaben der Polizei nicht angegurtet war, zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Das Ergebnis des Alkotests soll einen Wert von 1,4 Promille ergeben haben. Die Rettung brachte den Verletzten in das Krankenhaus Tamsweg. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.