04.09.2016, 09:13 Uhr

Große Visionen und ein Sieg

ST. PÖLTEN. Der Vision Run in St. Pölten wurde heuer zum 3. Mal ausgetragen. Dabei durfte sich das Veranstalterteam rund um Franz Kaiblinger über ein großes Starterfeld von über 1.600 Teilnehmern und somit über einen Zuwachs von 60 Prozent freuen. Da auch 10 Euro des Startgelds pro Teilnehmer gespendet wurden, konnten am Ende über 16.000 Euro an Spendengeldern an die vier Partnerprojekte übergeben werden.

Souveräner Sieg

Sportlich gesehen war das 3er-Team von Running Schritti bei der 3. Auflage des Vision Runs nicht zu schlagen. Die Teilnehmer mussten eine 5 Kilometer lange Strecke um den Ratzersdorfer sowie den Viehofner See absolvieren. Mit einer Gesamtzeit von 54:29 konnten wir uns nicht nur souverän den Sieg bei den Mixed-Teams sichern, sondern waren auch noch um über 1,5 Minuten vor dem schnellsten Herrenteam.

Team Running Schritti:
Martin Reisinger - 17:12 - 2. Gesamtplatz
Werner Schrittwieser - 17:46 - 6. Gesamtplatz
Michaela Zöchbauer - 19:31 - 32. Gesamtplatz (2. Dame)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.