29.04.2016, 09:00 Uhr

Tischtennis: Bezirksspieler ziehen positive Bilanz

Sebastian Eder, Joesf Fiedler und Rudi Busch holten in der Unterliga West den starken fünften Platz. (Foto: ASKÖ Ybbs)

Ybbs bleibt in der Unterliga, verliert aber Sebastian Eder. Nibelungengau siegt in der 1. Klasse B.

YBBS. Das Tischtennis-Topteam des Bezirks, der ASKÖ Ybbs 1 landete in der Unterliga West auf dem fünften Rang mit klar positiver Bilanz von zehn Siegen, einem Remis und sieben Niederlagen. "Josef Fiedler, Sebastian Eder und Rudi Busch haben ihr Ziel, nicht in den Abstiegskampf gezogen zu werden, mehr als erfüllt", resümiert Günther Hainböck. Insbesondere der fünfte Ranglistenplatz von Josef Fiedler sei großartig.

Eder geht nach Hause
Einziger Wehrmutstropfen: Sebastian Eder, der in der Unterliga-Rangliste auf dem achten Platz liegt, kehrt zu seinem Stammverein St. Georgen/Ybbsfelde zurück. "Aus Ybbser Sicht ist das bedauerlich, aber wir bedanken uns für tolle Zeit und die großartigen Leistungen die Sebastian für den ASKÖ Ybbs gebracht hat", so Hainböck.

Viel hui und wenig pfui
Nicht so gut lief es für Gottsdorf-Persenbeug in der 1. Klasse A, die Truppe blieb ohne Saisonsieg, Uli Bierbaumer landete als bester Spieler auf dem 16. Platz der Rangliste. Erheblich besser lief es für das Team Nibelungengau 1: Zehn Siege bei zwei Remis und nur zwei Niederlagen reichten der Truppe rund um Lukas Faltner und Christoph Seiberl zum Sieg in der 1. Klasse West B aus. In der 3. Klasse West A darf sich Hofamt Priel über den Vizemeistertitel freuen - nur einen Punkt hinter Gaming 3. Die Bilanz: Zwölf Siege, ein Remis und nur drei Niederlagen.

Weitere Platzierungen
Das Team Ybbs 3 landete in der 2. Klasse West A auf dem vierten Platz, Nibelungengau auf dem neunten und damit vorletzten Rang. Nibelungengau 3 landet in der 3. Klasse A auf dem vorletzten Platz, Team Gottsdorf-Persenbeug 3 wurde Vizemeister in der 3. Klasse West B, Ybbs 4 landete gleich dahinter auf dem dritten Rang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.