11.04.2016, 11:29 Uhr

Lerchenfelder Gürtel: Drogendealer führte Polizisten zu Suchtmittel-Depot

Der Marihuanakauf verlief für einen Nachtschwärmer anders als geplant: Der Deal wurde von Polizeibeamten beobachtet. (Foto: Klementiev/Fotolia)

Ein vereitelter Drogenhandel um 3 Uhr nachts führte die Beamten zu einem Gürtellokal, in dem neben einer großen Menge Marihuana auch Kokain sicher gestellt wurde.

NEUBAU. Der Drogenhandel blüht und gedeiht rund um die U6. Praktisch auch für Nachtschwärmer, deren Sinn spät nachts noch nach einem Joint oder mehr steht. So beobacht von Bereitschaftspolizisten am Lerchenfelder Gürtel am Sonntag. Um 3 Uhr schritten Beamte bei einem "Deal" ein. Der geständige Käufer händigte der Polizei eine kleine, wiederverschliessbare Klarsichttüte - ein sogenanntes Baggy - mit Marihuana aus, die der Verkäufer aus einem nahe gelegenen Club geholt hatte.

Die Beamten fanden in dem Lokal am Gürtel ein regelrechtes Drogen-Depot: Neben 300 Tütchen mit Marihuana wurden geringe Mengen an Kokain sicher gestellt. Der mutmaßliche Drogendealer befindet sich derzeit in Haft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.