21.03.2016, 11:52 Uhr

Park Stiftgasse wird erweitert

Der Zugang Schrankgasse ist gesperrt.

Alles neu in der Parkanlage Stiftgasse. Die Grünfläche wird nicht nur umgebaut, sondern auch erweitert.

Auf der Grünfläche zwischen Schrank- und Stiftgasse rollen die Bagger. Vergangene Woche fiel der Startschuss für die komplette Umgestaltung, die bis Ende Mai dauern soll. Besondere Freude: Der kleine Park wird durch den Umbau einer Tiefgarage auf ein benachbartes Grundstück ausgedehnt.
Die umfassenden Arbeiten sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein und sind mit 173.000 Euro veranschlagt. "Die Kosten sind zugegebenermaßen hoch, aber es ging leider nicht billiger", sagt Gallus Vögel von der SP-Neubau zur bz. Seine Bezirks-partei zeigt sich ebenso wie Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger von den Grünen hocherfreut über die Sanierung.

Geräte für Klein und Groß

"Dieser Umbau steht schon lange auf der Bezirksagenda. Deshalb ist es erfreulich, dass nun dank eines neuen Eigentümers der Garage, die sich unterhalb des Parks befindet, alles so schnell ging. Der Park wird nicht nur größer, sondern vor allem kindgerechter", so Vögel. Nicht nur die älteren Kinder der angrenzenden Volksschule dürfen sich über neue Geräte wie ein barrierefreies Bodentrampolin freuen, sondern auch die kleinsten Bezirksbewohner wurden in den Plänen berücksichtigt: Sandkiste, Malwand und zwei Balancierspielgeräte machen den Park für die Kleinsten attraktiv.

ÖVP wünscht sich Markt

Ausreichend Bänke, zusätzliche Sträucher und ein Trinkbrunnen runden das Angebot ab. ÖVP-Bezirksparteiobfrau Christina Schlosser hat bereits Pläne für den alltäglichen Betrieb der neuen Grünoase am Spittelberg. "Ich setze mich dafür ein, dass in der Parkanlage ein Themenmarkt stattfinden kann und die infrastrukturellen Voraussetzungen dafür geschaffen werden", so Schlosser. „Gerade in einem kreativen, innovativen und bunten Bezirk ist es besonders wichtig, Themenmärkte zu ermöglichen. Egal, ob dieser groß oder klein ist, wöchentlich oder monatlich stattfindet. Ziel soll sein, dass die Menschen am Spittelberg ums Eck einkaufen gehen können."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.