29.06.2016, 09:45 Uhr

Aus für die Ternitzer Sauna

Bürgermeister Rupert Dworak entschloss sich, die Sauna zu schließen.

Laut Stadtgemeinde mache der Besucherrückgang die Schließung notwendig.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Seit 1979 betrieb die Stadtgemeinde Ternitz in den Räumlichkeiten zwischen der Kunsteisarena und der Mehrzwecksporthalle eine Sauna.

Neue Auflagen: Umrüsten würden teuer

Zu der damaligen Zeit war diese Kommunalleistung einzigartig in der Region. "Nunmehr dringend zu erfüllende sanitäre Behördenauflagen würden enorme Investitionen notwendig machen", heißt es aus dem Rathaus. Von rund 200.000 Euro Sanierungskosten ist die Rede. Eine Neugestaltung würde gar 400.000 Euro ausmachen. Deshalb geht die Stadt den "billigen" Weg und schließt die alte Saunalandschaft mit 30. Juni 2016.

Sauna-Geher in Zahlen

2004 ... 163 Personen (mit Saisonkarte)
2004 ... 13.535 Besucher
2015 ... 75 (mit Saisonkarte)
2015 ... 8.254 Besucher

Jährlich 80.000 Euro Minus

Neben der sinkenden Besucherfrequenz fielen die Abgänge unangenehm hoch aus. SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak: „Jährlich rund € 80.000."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.