24.04.2016, 00:00 Uhr

Saalschlacht bei Jugendparty in Raglitz

Vor 50 Jahren am 29.04.1966 im Schwarzataler Bezirksboten.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zu einer regelrechten Saalschlacht kam es während einer Jugendparty in Raglitz, die Samstag, den 23. April, im Gasthaus Woltron stattfand. Aus bisher ungeklärter Ursache entstand zwischen einigen Burschen ein Streit in dessen Verlauf es dann zu einer Massenrauferei kam.
Im Tanzsaal ging es zu wie in einem Wildwestfilm. Sessel, Flaschen und volle Bierkisten wurden durch den Saal geschleudert. Erst als die Gendarmerie eintraf, konnte die Ruhe und Ordnung wiederhergestellt werden.
Bei dem Tumult wurde der 21-jährige Erwin Zegl aus Putzmannsdorf niedergeschlagen. Er erlitt eine Kopfverletzung und wurde von den Gendarmeriebeamten in das Krankenhaus Neunkirchen gebracht. Dort musste er genäht werden.
Die Erhebungen über die Ursache des Streites sind noch in vollem Gang. Was der Grund dafür war, steht bis jetzt noch nicht fest. Jedenfalls gibt es eine große Anzahl von Beteiligten, die noch in den nächsten Tagen von den Gendarmeriebeamten einvernommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.