21.04.2016, 12:25 Uhr

Resolution „Rettet die Vereine“ einstimmig beschlossen

Vizebgm. Thomas Niklos
Vereine sind das Fundament des sozialen, sportlichen, kulturellen und menschlichen Miteinanders in unserem Land. Aufgrund von gezielten Anzeigen kam es in letzter Zeit vermehrt zu Absagen von zahlreichen Festen. Die Volkspartei ist seit Beginn an treibende politische Kraft im Kampf um die Vereine und damit um eine lebendige Dorfkultur.

In Unterfrauenhaid gibt es 15 Vereine und Organisationen. Darin engagieren sich dutzende Menschen – freiwillig und unentgeltlich. Alle leisten Dienste, ohne die vieles in unserer Gesellschaft weder möglich, noch finanzierbar wäre. Das Unterfrauenhaider Vereinsleben ist Teil der Ortschaft, die Vereinsfeste ein Ort der Begegnung und Angelpunkt für das soziale Leben im Dorf.

Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde die von Vizebürgermeister Thomas Niklos beantragte Resolution zur Rettung der Vereine einstimmig beschlossen. "Unsere Vereine und die dazu gehörenden Feste sind der Grundstein für eine funktionierende Dorfgemeinschaft. Auch in Unterfrauenhaid engagieren sich viele Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich in Vereinen. Mit dieser Resolution möchten wir gemeinsam den Druck auf die österreichische Bundesregierung erhöhen. Wir brauchen dringend eine Vereinfachung der Gesetze“, so Thomas Niklos abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.