26.03.2016, 14:18 Uhr

Bewegung kennt keine Altersgrenze....

Alle TeilnehmerInnen hatten sichtlich Spaß - auch Trainerin Beatrix Marth

Oberwart: Beatrix Marth | "Bewegung erzeugt gute Stimmung mit nachhaltigem Gesundheitseffekt"

Mit Bewegung in den Tag starten. Das konnten die TeilnehmerInnen der Bewegungsinitiative im Rahmen des Gesundheitsprojektes in der Stadtgemeinde Oberwart. "Gemeinsam gesund alt werden" lautete das Motto. Im Rahmen des Projektes, welches vom Fonds Gesundes Österreich gestützt wurde, sollte die Teilnahme von älteren Frauen und Männern ab 61 Jahren am sozialen und gesellschaftlichen Leben gefördert werden.

Gesundheit fördern, Körper bewegen, Spaß und gute Laune - all das haben die vielen SeniorenInnen gemeinsam, die aktiv am Programm "Bewegung für Körper, Geist und Seele" von Gesundheitstrainerin Beatrix Marth, mit machten.
Nachdem es so gut angelaufen ist, die TeilnehmerInnen weiterhin aktiv ihren Körper gesund halten möchten, wird ab 27.04. wieder gestartet.

Mit einem Beitrag der TeilnehmerInnen wird künftig eine Stunde pro Woche abgehalten. Die Gemeinde übernimmt ebenso einen kleinen finanziellen Teil für die aktiven SeniorenInnen.

"Herzlicher Dank gilt allen fröhlichen und motivierten Gesichtern und so zahlreich positiven Rückmeldungen. Es ist wirklich schön, dass ich bei Menschen im Zuge der Bewegung auch deren Herz berühren kann!" so Beatrix Marth

Wo: Betreubares Wohnen in Oberwart (Dr. Emmerich Gyenge Platz, Nr. 8)
Anmeldung unter: 03352/38055-177

Fitness- & Gesundheitscoaching
Beatrix Marth
info@beatrixmarth.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.