09.05.2016, 12:04 Uhr

Kommentar: Nicht alles gibt es regional

Regionalität wird gerade im Burgenland groß geschrieben und sorgen zahlreiche Direktvermarkter, Landwirte und regionale Betriebe für eine große Auswahl an heimischen Lebensmitteln. Doch die Bezirksblätter wollten es genau wissen und starteten das Experiment "Wir essen burgenländisch". Familie Stelzer aus Wolfau hat nun bereits eine Woche hinter sich und schon tauchten kleinere und größere Fragen auf: Wo bekomme ich regionales Backpulver oder Geliermittel? Was mache ich, wenn ich woanders esse? Doch geht es genau darum, diese Schwierigkeiten aufzudecken und Lösungen zu suchen. So können neue Anbieter entdeckt oder Marktlücken aufgedeckt werden.

Link: Lasset das Experiment beginnen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.