07.07.2016, 19:08 Uhr

Motorradfahrer verstarb nach Unfall bei Rechnitz

Der Christophorus 16 war im Einsatz (Foto: Stadtfeuerwehr Pinkafeld)

23-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf erlag schweren Verletzungen.

RECHNITZ. Am 7.7.2016, um 13:05 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf mit seinem Motorrad auf der B 56 von Lockenhaus kommend in Richtung Rechnitz.
Auf Höhe des Strkm: 7,7 kam der Mann aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Leitpflock und stieß gegen einen Baum. Hinter dem verunfallten Motorradfahrer fuhr sein Freund aus Wien mit seinem Motorrad. Der Mann sowie eine weitere PKW-Lenkerin blieben sofort stehen, sicherten die Unfallstelle ab und verständigten die Rettung.
Die Rettung sowie der Notarzthubschrauber „Christophorus 16“ und der Kreisarzt trafen kurz nach 13:20 Uhr beim Unfallort ein und begannen sofort mit der Reanimationstätigkeit. Der verunfallte Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Fremdverschulden lag keines vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.