08.04.2016, 11:13 Uhr

Rhetoriktalente vor den Vorhang

Sieben SchülerInnen aus Osttirol vertreten den Bezirk beim Landesfinale in Innsbruck.

7 SchülerInnen aus Osttirol qualifizierten sich für das Landesfinale des 64. Jugendredewettbewerbs.

Bereits zum 64. Mal geht heuer der Jugendredewettbewerb über die Bühne. Jugendliche haben dabei die Möglichkeit, ich in verschiedenen Redekategorien über die unterschiedlichsten Themen zu äußern und ihre Meinung dazu vor der Jury und zahlreichen Zuhörern kund zu tun.
Bei der Bezirksausscheidung am 7. April in der Wirtschaftskammer Lienz waren heuer 17 Teilnehmerinnen aus 10 Schulen und Bildungseinrichtungen dabei.

Die Bewertung aus den verschiedenen Schulstufen und Kategorien (klassische Rede, Neues Sprachrohr, Spontanrede) ergab insgesamt sieben Bezirkssieger, die am 4. Mai am Landesfinale in Innsbruck teilnehmen dürfen.

Die BezirkssiegerInnen:
Selina Kraler, NMS Sillian, Klassische Rede 8. Schulstufe
Ilija Drexel, NMS Egger-Lienz, Spontanrede
Anika Steiner, TFBS, Klassische Rede TFBS-werktät. Jugendliche
Leo Rogl, LLA, Klassische Rede mittlere Schulen
Noemi Gantschnig und Sophie Gander, HLW, Neues Sprachrohr
Valeria Brunner, HAK, Klassische Rede Höhere Schulen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.