23.03.2016, 14:00 Uhr

31 Medaillen für die Schwimmunion Osttirol

Trainer Josef Mair mit seiner erfolgreichen Mannschaft Jonas Hauser, Michelle Koini, Luis Preyer, Laura Wibmer, Nico Tabernig, Jana Preßlaber, Matteo Walder, Leon Wibmer, Niklas Walder, Matthäus Graf, Leonie Hauser und Dominik Preßlaber (v.l.) (Foto: Schwimmunion Osttirol)

Bei der 2. Station des Tigas-Schwimmcups zeigten heimische AthletInnen groß auf.

Acht Vereine mit insgesamt 98 Schwimmerinnen und Schwimmern, gingen bei der 2. Station des Tiroler Tigas-Schwimmcups 2016 am 19. März im Landessportcenter Innsbruck an den Start. Mit dabei auch wieder 14 AthletInnen der Schwimmunion Osttirol. Geschwommen wurde über die Wettkampfstrecken 100m Rücken, 50m Brust, 50m Schmetterling, 50m Freistil, 25m Rücken, Brust, Schmetterling und Freistil sowie 4 x 25m und 4 x 50m Freistil.

Erfolgsbilanz

Nico Tabernig (Jahrgang 2007) holte dabei gleich vier Siege nach Osttirol, ebenfalls eine Goldmedaille sicherte sich Leon Wibmer (2002).
Weitere Einzelmedaillen (Silber bzw. Bronze) gab es für Niklas Walder, Matthäus Graf (beide 2008), Luis Preyer (2006), Dominik Preßlaber, Jonas Hauser (beide 2005), Leonie Hauser (2004), Michelle Koini sowie Laura Wibmer (beide 2001).
Mit insgesamt 31 Medaillen (5 Gold-, 15-Silber- und 11 Bronzemedaillen) belegte die Schwimmunion Osttirol in der Mannschaftswertung den ausgezeichneten zweiten Rang.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.