20.06.2016, 10:49 Uhr

Matrei verliert Torfestival gegen Dellach/Drau

(Foto: Brunner Images)
(strope). In der letzten Runde in der Unterliga West bekamen es die Iseltaler mit der Mannschaft aus Dellach/Drau zu tun. Die Gäste hatten sich in den letzten Runden bereits den Klassenerhalt gesichert und konnten völlig ohne Druck in das Spiel im Matreier Tauernstadion gehen. Und nach dem 6:5 Sieg der Osttiroler im Hinspiel, bekamen die knapp 250 Besucher auch diesmal einiges geboten.

Die Drautaler erwischten ein Traumstart, Daniel Bernhard gelang bereits nach zwei Minuten die 1:0 Führung für die Gäste. Die Hausherren kamen danach nicht so richtig ins Spiel und mussten nach einer halben Stunde bereits das 0:2 durch Amer Jukan hinnehmen. Aber die Iseltaler schlugen sofort zurück und Rene Scheiber verkürzte in der 34. Minute auf 1:2. Nachdem Daniel Wernisch den dritten Treffer für die Dellacher erzielen konnte, machte es Christoph Steiner kurz vor dem Halbzeitpfiff wieder spannend und verkürzte auf 2:3 aus Sicht der Hausherren.

In der zweiten Halbzeit tat sich anfangs auf beiden Seiten nicht viel, ehe die Partie nach rund 70 Minuten wieder Fahrt aufnahm. Zunächst erhöhte Daniel Bernhard auf 4:2, aber fast im Gegenzug gelang Daniel Steiner der neuerliche Anschlusstreffer. In der Schlussphase warfen die Matreier alles nach vorne und wollten sich mit zumindest einem Punkt von ihren treuen Fans verabschieden. Doch sowohl Dellach/Drau Keeper Michael Walker als auch eigenes Unvermögen vor dem gegnerischen Tor verhinderten dies und so mussten sich die Hausherren am Ende knapp mit 3:4 geschlagen geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.