08.05.2016, 00:00 Uhr

Neuwahlen beim Wirtschaftsbund

Richard Ortner geht in seine vierte Funktionsperiode als Obmann des WB Abfaltersbach. Im Hintergrund: Bezirksobfrau Silke Steiner und die Ortsobmann Stellvertreter Andreas Ortner (li.) und Franz Josef Aichner (re.) (Foto: WB Lienz)

Ortsgruppen Abfaltersbach und Nikolsdorf setzen auf bewährte Teams

Die Obleute und deren Stellvertreter in den Wirtschaftsbund Ortsgruppen werden statutarisch alle vier Jahre gewählt. In Abfaltersbach und Nikolsdorf setzt man auf die Erfahrung und Durchsetzungskraft bewährter Funktionäre.
Am 28. April sprach die Wirtschaftsbund Ortsgruppe Nikolsdorf dem amtierenden Ortsobmann, Hubert Winkler, einstimmig das Vertrauen aus. Sein Stellvertreter ist Baumeister Karl Plautz. Winkler betont aus Sicht der Nikolsdorfer Wirtschaft die Wichtigkeit von Dorfgasthäusern als Kommunikationszentren und will sich bemühen, wieder einen Gastronomen zu finden, der diese Aufgabe in der Gemeinde übernimmt.


Vierte Funktionsperiode

Ein Dorfgasthaus als Ort des Zusammenkommens und des Gesprächs war auch im Wirtschaftsbund Abfaltersbach vor einigen Jahren ein großes Thema. Ortsobmann Richard Ortner blickte bei seinem Tätigkeitsbericht im Rahmen der Ortsgruppenvollversammlung am 21. April zufrieden auf die gelungene Realisierung dieses Ziels zurück. Das Gasthaus Kantschieder wurde mit viel Liebe zum Detail zwischen 2012 und 2016 revitalisiert und ist heute die Drehscheibe des Dorflebens. Im anschließenden Wahlgang wählte die Vollversammlung den Sägewerksbetreiber bereits in seine vierte Funktionsperiode. Franz Josef Aichner und Andreas Ortner stehen ihm als Stellvertreter zur Seite.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.