13.07.2016, 10:21 Uhr

Biotopschutzgruppe Pinzgau: Zu Besuch bei Adam und Eva

Die Gruppe im Moorgebiet. (Foto: Siegfried Gerstner.)
PINZGAU. Zum Tag der Natur wurde im Vorjahr das Moorgebiet "Adam und Eva" am Fuße des Hundsteines für eine Exkursion ausgewählt, aber der damalige Schneefall verhinderte eine größere Teilnehmerzahl.
Dafür haben sich heuer bei besseren Wetterverhältnissen 20 Personen eingefunden, um von der Moosalm zur idyllischen Landschaft von "Adam und Eva" aufzusteigen. Dort konnte der Gruppe eindrucksvoll die Notwendigkeit des Schutzes dieses sensiblen Bereiches sichtbar gemacht werden.

Gespräche zur Verlegung von Liegen und Brettern sind im Gange

Leider sind noch immer im Nahbereich der Wasserflächen störende Holzliegen und Trittbretter vorhanden, Gespräche zur Verlegung dieser Anlagen sind aber von Seiten der Biotopschutzgruppe Pinzgau im Gange.
Auf der Wanderung Richtung Hundstein traf die Gruppeviele Wassertümpel mit ihrer besonderen Pflanzen und Tierwelt an.
Bei einem gemütlichen Abschluss auf der Moosalm konnten die reichhaltigen Eindrücke nachwirken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.