20.07.2016, 16:21 Uhr

Eine Gondelfahrt ins Glück

Der Gruppe der Lebenshilfe Saalfelden gefiel vor allem die Gondelfahrt in die Almenwelt Lofer. (Foto: Privat)
LOFER. Einen herrlichen Ausflug in die Almenwelt Lofer genossen kürzlich die Klienten der Lebenshilfe Saalfelden mit ihren Betreuern. Bereits die Fahrt mit der Gondel rief begeisterte Reaktionen hervor, war es doch für einige der Gruppe das erste Mal, dass sie auf diese bequeme Art auf einen Berg schwebten. Beide Bahnen sind behindertengerecht und für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer geeignet.

Hilfsbereite Mitarbeiter

"Die Mitarbeiter der Almenwelt waren ausgesprochen hilfsbereit und haben uns beim Ein- und Ausstieg sehr gut unterstützt", berichtet Sigrid Berti, Leiterin der Werkstätte der Lebenshilfe. "Es ist mir ein Anliegen, mich bei diesen Mitarbeitern der Almenwelt, die sich so nett um uns gekümmert haben, herzlich zu bedanken. Wir hatten dank ihrer Unterstützung einen sehr schönen Ausflug."


Viel Spaß hatte die Gruppe auch mit dem Maskottchen der Almenwelt. Die Plastikkuh fand großen Anklang und wurde sogar herzhaft geküsst. Bei Prachtwetter und herzhafter Jause im Gasthof Loderbichl übersah man fast die Zeit der letzten Bahnfahrt - wurde aber dank der aufmerksamen Mitarbeiter der Almenwelt sogar an den Aufbruch erinnert.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.