09.08.2016, 17:26 Uhr

Kaprun: Große Aufregung bei Autofahrern und bei Schwein "Carlos"

Nein, das ist nicht Carlos und wir wissen auch nicht, ob er ein rosarotes oder ein schwarzen Schwein ist - aber Hauptsache, er ist wieder sicher heimgekommen. (Foto: Symbolfoto: BB/Josef Iber)
KAPRUN. Heute nachmittag (9. August 2016) gingen Gäste in den umzäunten und abgesicherten Streichelzoo bei der Sommerrodelbahn Maisiflitzer in Kaprun. Dabei schlossen die Gäste die Eingangstüre nicht ordnungsgemäß, woraufhin ein Schwein aus dem Gatter entkommen konnte. Das Tier lief Richtung Kapruner Landesstraße zum Umfahrungstunnel.

Gefährliche Situationen in der Straße

Durch den starken Verkehr wurde das Tier immer aufgeregter und es kam zu gefährlichen Situationen und Bremsmanövern von Pkw Lenkern. Im Gestrüpp der Kapruner Ache fingen mehrere Polizisten und Mitarbeiter des Kapruner Bauhofes das Tier ein und brachten es retour.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.