Bremsmanöver

Beiträge zum Thema Bremsmanöver

Ein 48-Jähriger ist nach einer Kollision mit einem zweiten E-Biker in Erl verletzt. (Symbolfoto)

Unfall
Radfahrer kollidieren in Erl nach Bremsmanöver mit E-Bikes

Zu unaufmerksam war ein 48-Jähriger, der mit einem zweiten Radfahrer in Erl unterwegs war: Er bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende 49-Jährige bremste. ERL. Zwei Radfahrer im Alter von 49 und 48 Jahren waren am Samstag, den 24. Juli gegen 11:05 Uhr mit E-Bikes auf der Gemeindestraße Erlerberg talwärts in Richtung Erl unterwegs. Der 49-jährige fuhr voraus und bremste, um anzuhalten und die weitere Route abzusprechen. Der dahinter fahrende 48-jährige dürfte dies zu spät bemerkt haben. Es...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Lenkerin, ihre Tochter und ein mitfahrender Bub aus dem Bezirk Eferding wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Wels eingeliefert.

Querendes Tier
Pkw überschlug sich mehrfach – drei Insassen verletzt

Eine Pkw-Lenkerin und zwei Kinder wurden bei einem Verkehrsunfall in Hinzenbach unbestimmten Grades verletzt. HINZENBACH. Die 38-Jährige aus dem Bezirk Eferding fuhr am 10. Jänner 2020 mit ihrem Pkw auf der Dachsberger Landesstraße Richtung Prambachkirchen. Wie die Polizei schreibt, verlor sie gegen halb vier Uhr nachmittags im Ortschaftsbereich Limberg, Gemeinde Hinzenbach, laut ihren Angaben durch ein Bremsmanöver aufgrund eines querenden Tieres die Herrschaft über das Fahrzeug. Die Lenkerin...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Martina Weymayer

Bremsmanöver
Auto prallt gegen Mauer

Beim Bremsen geriet der Fahrer auf der nebelfeuchten Fahrbahn ins Schleudern und krachte gegen eine Grunstücksmauer. NEUKIRCHEN. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 10. November 2019 gegen 6 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Neukirchen an der Enknach auf der L1053, Lachforst Landesstraße Richtung B156. Beim Abbremsen vor der Kreuzung geriet er auf der nebelfeuchten Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen die Grundstücksmauer eines Hauses sowie mehrere...

  • Braunau
  • Sandra Kaiser
Symbolfoto

Polizeimeldung
Schwer verletzt nach einem Verkehrsunfall in Saalbach

Ein Motorradfahrer übersah einen entgegenkommenden PKW - er musste stark abbremsen und schlitterte in das Auto. SAALBACH HINTERGLEMM. Gestern, am 23. Juni gegen 17.30 Uhr, forderte in ein Verkehrsunfall in Saalbach einen Schwerverletzten. Ein 37-jähriger Mopedlenker war in einer, temporär für den Verkehr freigegebenen Fußgängerzone unterwegs, in der eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 10 km/h gilt. Er war in einer langgezogenen Rechtskurve einer einspurigen Straße mittig unterwegs und übersah...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Polizeimeldung
Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Am 23. Juni, gegen 17:30 Uhr, forderte in Saalbach ein Verkehrsunfall einen Schwerverletzten. Ein 37-jähriger Mopedlenker war in einer, temporär für den Verkehr freigegebenen Fußgängerzone unterwegs, in der eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 10 km/h gilt. Er war in einer langgezogenen Rechtskurve einer einspurigen Straße mittig unterwegs und übersah den entgegenkommenden PKW eines 47-jährigen Österreichers. Während des Bremsmanövers, welches eine etwa 10m lange Bremsspur hinterließ, kam der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der Bahnübergang ist nicht wie hier am Bild mit einem Schranken versehen.

PKW von Zug erfasst und mitgeschleift!

Auto von Pensionistin wurde 30 Meter mitgeschleift. Ihr Beifahrer wurde schwer verletzt. VILLACH/WERNBERG. Eine 72 jährige Pensionistin aus Villach lenkte heute um 14.10 Uhr, ihren PKW auf der Bodensdorfer Bahnhofstraße vom Ortszentrum kommend in Richtung Helmut-Wobisch-Weg. Beim Einfahren in die dortige Eisenbahnkreuzung („Bahnhof Bodensdorf West“) übersah sie offenbar das Rotlicht der Ampelanlage und den aus Richtung Bahnhof Bodensdorf ankommenden Güterzug. Zug konnte nicht zum Stillstand...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der 48-jährige Motorrad-Lenker erlitt schwere Verletzungen und wurde in das LKH Villach eingeliefert

Motorrad-Unfall in St. Urban am Ossiacher See

ST. URBAN AM OSSIACHER SEE.  Am 30. August um 10.25 Uhr lenkte ein 50-jähriger Mann aus Köflach ein Motorrad auf der Ossiacher Bundesstraße von Bodensdorf kommend in Richtung Sattendorf. In St. Urban, Gemeinde Steindorf am Ossiacher See, hielt er das Motorrad vor einem Fußgängerübergang an, um mehreren Personen das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Sturz nach Bremsmanöver Ein 48-jähriger Mann aus Köflach, der mit seinem Motorrad dem vor ihm fahrenden 50-jährigen Lenker folgte, leitete...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Motorradlenker kollidierte mit Pkw

WENG. Eine Ranshofnerin fuhr am 10. Juni 2018 gegen 17.30 Uhr mit ihrem Pkw auf der B148 in Richtung Braunau. Da im Ortsgebiet Hauserding, Gemeinde Weng im Innkreis, ein vor ihr fahrender Pkw nach rechts einbiegen wollte, bremste sie ihr Fahrzeug ab. Dieses Bremsmanöver wurde von einem Altheimer, der mit seinem Motorrad hinter der Frau fuhr, übersehen. Er stieß laut Polizeibericht mit seinem Motorrad gegen das Heck des Pkw und kam zu Sturz. Der Mann wurde mit Verletzungen von der Rettung ins...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Junger Mopedlenker fuhr auf Auto auf

MATTIGHOFEN. Ein älterer Mann aus Mattighofen fuhr am 24. April 2018 gegen 16.15 Uhr mit seinem Pkw auf der B147 in Richtung Mattighofen. Im Ortsgebiet von Schalchen, kurz vor der Kreuzung mit der Schulstraße, musste der Pensionist, laut Polizeibericht aufgrund des starken Verkehrsaufkommens, abbremsen. Das dürfte ein junger Mopedfahrer aus Pfaffstätt zu spät bemerkt haben und fuhr dem Pkw hinten auf. Der junge Bursch kam zu Sturz und verletzte sich bei dem Unfall. Er wurde vom Roten Kreuz in...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

27-Jähriger schlug durch Fahrzeugfenster auf Jugendlichen ein

MATTIGHOFEN. Ein 27-Jähriger aus Köstendorf fuhr am 31. August gegen 16.05 Uhr in Mattighofen mit seinem Pkw auf der B147 Richtung Uttendorf. Dabei überholte er einen Pkw. Ein 17-jähriger Autofahrer aus Braunau, der vor dem überholten Pkw fuhr, dachte laut Meldung der Polizei, dass der 27-Jährige auch ihn überholen wolle. Aufgrund der unübersichtlichen Kurve und um dem 27-Jährigen das Überholen zu ermöglichen, bremste der 17-Jährige seinen Pkw ab. Der Köstendorfer musste laut eigenen Angaben...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bei dem Auffahrunfall wurden drei Männer unbestimmten Grades verletzt.

Auffahrunfall auf A1 – drei Männer verletzt

Unbestimmten Grades wurden am gestrigen Freitag, drei Personen bei einem Auffahrunfall auf der Westautobahn A1, Fahrtrichtung Wien, in Haid verletzt. HAID. Laut Polizei waren drei Pkw am dritten Fahrstreifen hintereinander unterwegs. Als der 39-jährige Lenker des ersten Pkw aus Linz verkehrsbedingt abbremsen musste, reduzierte der nachfolgende Lenker des zweiten Pkw aus Zell am Pettenfirst ebenfalls die Geschwindigkeit. Der dritte Fahrzeuglenker aus Purkersdorf wollte gerade auf den zweiten...

  • Linz-Land
  • David Ebner
Nein, das ist nicht Carlos und wir wissen auch nicht, ob er ein rosarotes oder ein schwarzen Schwein ist - aber Hauptsache, er ist wieder sicher heimgekommen.
2

Kaprun: Große Aufregung bei Autofahrern und bei Schwein "Carlos"

KAPRUN. Heute nachmittag (9. August 2016) gingen Gäste in den umzäunten und abgesicherten Streichelzoo bei der Sommerrodelbahn Maisiflitzer in Kaprun. Dabei schlossen die Gäste die Eingangstüre nicht ordnungsgemäß, woraufhin ein Schwein aus dem Gatter entkommen konnte. Das Tier lief Richtung Kapruner Landesstraße zum Umfahrungstunnel. Gefährliche Situationen in der Straße Durch den starken Verkehr wurde das Tier immer aufgeregter und es kam zu gefährlichen Situationen und Bremsmanövern von Pkw...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Symbolbild

Mit Auto in Holzzaun gekracht

WEISSENBACH. Ein Bremsmanöver löste Freitagfrüh auf der Lechtal Straße einen Verkehrsunfall aus. Ein 27-Jähriger Tiroler fuhr von Weißenbach kommend in Richtung Reutte. Als der Mann gerade einen Wagen überholte, scherte ein weiterer vor ihm fahrender Pkw leicht nach links aus. Der 27-Jährige bremste sein Auto so stark ab, dass es dadurch ins Schleudern geriet und von der Straße abkam. Es durchschlug einen Holzzaun und blieb schließlich auf einer Wiese stehen. Der Lenker wurde bei dem Unfall...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Das war keine gute Idee: Alkoholisiert ein Quad zu lenken

Rauschiger kippte in St. Michael von seinem Quad

Nach einem Bremsmanöver stürzte ein 30-jähriger Wolfsberger beim Satz-Kreuz in St. Michael von seinem Quad. Er war zum Zeitpunkt des Unfalles alkoholisiert. WOLFSBERG. Ein 30-jähriger Mann aus Wolfsberg lenkte am Sonntag um 20.50 Uhr sein Quad auf der Verbindungsstraße aus Richtung Hattendorf kommend in Fahrtrichtung St. Michael. Im Kreuzungsbereich mit der St. Michaeler Straße beim sogenannten Satz-Kreuz in St. Michael nahm er ein entgegenkommendes Licht wahr und begann stark zu bremsen. Ins...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth

Mofalenkerin unbestimmten Grades verletzt

STADL-PAURA. Am Freitag, 29. Mai, lenkte ein 26-Jähriger aus Stadl-Paura sein Auto auf der Gmundner Bundesstraße B 144 im Gemeindegebiet von Stadl-Paura. Gegen 15:30 Uhr bildete sich auf der B 144 Kolonnenverkehr und der 26-Jährige musste seinen Pkw hinter der Kolonne anhalten. Eine 15-jährige Mofalenkerin aus Lambach dürfte das Bremsmanöver zu spät bemerkt haben, fuhr auf den Pkw auf und kam zu Sturz. Die 15-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und ins Klinikum Wels-Grieskirchen...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser

18-Jähriger schleuderte mit Auto in Gegenverkehr

ANSFELDEN. Nach einem missglückten Bremsmanöver verlor heute, 18. April, in Haid ein 18-jähriger Linzer die Herrschaft über seinen Klein-Lkw und krachte in den Gegenverkehr. Der Mann fuhr um 10.35 Uhr auf der L 563 in Richtung Traun. Zur selben Zeit waren ein 55-jähriger Autolenker aus Wilhering und dessen Frau in die Gegenrichtung unterwegs. Der 18-Jährige verlor nach einem Bremsmanöver die Herrschaft über sein Fahrzeug und schleuderte in den Wagen des Ehepaares. Dieses wurde bei dem Unfall...

  • Linz-Land
  • Alfred Jungwirth

Kopfverletzung wegen Bremsmanöver

In Radstadt wurde die Insassin eines Reisebusses am Kopf verletzt. Der Lenker des Busses hatte sein Fahrzeug wegen eines vor ihm abbiegenden Pkw abgebremst. Die 74-jährige Frau prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Reisebusses. Sie wurde mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Schladming gebracht.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.