20.06.2016, 09:43 Uhr

Tag der offenen Tür der SIGES Wohnhausanlage

Das SIGES Team: 
Christine Meissnitzer, Christian Plaickner
, Stefan Pfisterer, Josef Meissnitzer (Foto: Privat)
NIEDERNSILL. Bei einem Tag der offenen Tür der SIGES Wohnhausanlage mit 13 Eigentumswohnungen in massiver Holzbauweise in Niedernsill, konnten sich Besucher ein Bild von der neuen Einrichtung machen.

Josef Meissnitzer (GF), Stefan Pfisterer (Projektleitung), Christian Plaickner (Finanzdienstleistung) und Christine Meissnitzer (Umweltmedizin) präsentierten die neue Wohnhausanlage in massiver Holzbauweise. Gemeinsam mit proHolz Salzburg, den Gewerken, den frischgebackenen Wohnungseigentümern und Freunden feierten 300 Interessierte einen besonderen Tag der offenen Tür! Als Ehrengäste waren mit dabei Landesrat Hans Mayr, Landtagsabgeordneter Rupert Fuchs, Bürgermeister 
Günther Brennsteiner, Vertreter der Gemeinde, Pfarrer Michael Blassnigg, Bundesinnungsmeister Hermann Atzmüller und weitere Vertreter der Holz- und Forstwirtschaft.

Durchdachter Bau

Gebaut wurden in einer Bauzeit von nur 10 Monaten 13 Eigentumswohnungen in massiver Holzbauweise, die durch den Einsatz der MHM-Massivholzmauer Niedrigenergiestandard erreichen.
 900 m3 Holz wurden verbaut und damit 900 Tonnen CO2 langfristig gespeichert. Die durchdachte Haustechnik mit Fernwärme und eine 25 KWp PV-Anlage
reduzieren die monatlichen Betriebskosten um gut 45 % von den üblichen € 3,50 auf circa € 2,- je m2 für die stolzen Besitzer.
Architektonisch wurde die Wohnhausanlage behutsam und doch modern in die Gegend eingegliedert.

Das Gesamtkonzept der SIGES mit zusätzlich 2 kostenlos zur Verfügung gestellten Renault Twizy-SIGES E-Autos ermöglicht den Bewohnern gesundes Wohnen in moderner Weise - realisiert mit natürlich verfügbare Ressourcen!
Durch die Veranstaltung führte Thomas Mussger (ORF Salzburg).



Text: SIGES
Fotos: Privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.