Wohnanlage

Beiträge zum Thema Wohnanlage

Wirtschaft
So sollen die Wohneinheiten in Peggau aussehen.

In Peggau entstehen 75 neue Wohnungen

Die gemeinnützige Steirische Wohnungsunternehmen GmbH, die "Frohnleitner", wurde 1938 von Franz Mayr-Melnhof gegründet. Ziel des Unternehmens ist die Errichtung von Wohnraum für förderungswürdige Personen und Familien, dabei übernimmt sie zugleich die Funktion der Hausverwaltung und bietet auch externe Baubetreuungs- und Hausverwaltungsleistungen an. In Peggau entsteht durch die "Frohnleitner" schon bald eine Wohnanlage mit insgesamt 75 Wohnungen mit Tiefgarage nach den Plänen des...

  • 14.09.19
Lokales
Spatenstich in Kirchberg mit Franz Wiesflecker (Fa. Bodner), Vize-Bgm. Josef Eisenmann, Bgm. Helmut Berger, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Vize-Bgm. Andreas Schipflinger (v. li.).

Neue Heimat Tirol
Neues Wohnprojekt um 5,4 Mio. Euro in Kirchberg

28 Mietwohnungen samt Tiefgarage mit 40 Stellplätzen werden am Kalsfeld gebaut. KIRCHBERG (jos). Über 60 neue und leistbare Wohnungen hat die Neue Heimat Tirol (NHT) in den letzten Jahren in Kirchberg errichtet. Damit zählt die Gemeinde zu den Spitzenreitern im Bezirk Kitzbühel. Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich für eine neue Wohnanlage mit 28 Mietwohnungen samt Tiefgarage. Die Fertigstellung ist bis zum Frühjahr 2021 geplant. Fertigstellung bis 2021 „Unsere neueste Wohnanlage...

  • 12.09.19
Lokales
Stolz halten Fabian Vorderegger und Angela Lindner gemeinsam die Auszeichnung des Mobilitätspreises in den Händen.

Projekt Bierbrunnen
Günstige Mieten und Busfreikarte für die Mieter

Bauvorhaben in der Münchner Bundesstraße bringt günstige Mieten und eine Freikarte für die Öffis. SALZBURG (sm). "Wir reden immer vom Quadratmeterpreis der Wohnungen – dabei fließen dort auch die Mietpreise für den Stellplatz mit ein. Durch unser Projekt geben wir den Mietern die Möglichkeit, nur für das Wohnen zu zahlen", sagt Angela Lindner, Mobilitätsberaterin des Projektes des Wohnbauträgers MB Projekt der Vorderegger Developments. Das geplante Gebäude beim "Bierbrunnen" in der Münchner...

  • 07.09.19
Lokales
Bgm. Alois Oberer, Elisabeth Schuster, Ing. Thomas Strele, Dr. Beate Palfrader und Ing. Franz Mariacher mit den neuen BewohnerInnen.
2 Bilder

TIGEWOSI Wohnanlage fertig gestellt
Feierliche Übergabe von 13 neuen Wohnungen

REUTTE (eha). Seit vergangenen Donnerstag ist die Gemeinde Reutte um eine Wohnanlage reicher: Die Schlüssel der dreizehn Wohnungen der Wohnanlage in der Ehrenbergstraße 4 wurden den Mietern feierlich übergeben. Der Spatenstich für das Projekt der Tigewosi erfolgte Anfang Juli 2018 – nur knapp über ein Jahr später wurde der Bau nun fertiggestellt und eröffnet. Die Wohnanlage besteht aus insgesamt dreizehn Mietwohnungen, 16 Tiefgaragenplätzen und einem Büro. Geplant wurde die Anlage vom...

  • 28.08.19
Lokales
Mit dem Spatenstich wurde der Baubeginn der Wohnanlage in Nauders feierlich vollzogen: Harald Stöger (Alpenländische), Johann Winkler (ehem. Grundstückseigentümer), Bgm. Helmut Spöttl, Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Wolfgang Lenz (Hilti & Jehle GmbH) und Klemens Vögele (Alpenländische) (v.l.).
11 Bilder

3,7 Millionen Euro Projekt
"Alpenländische" feierte Spatenstich in Nauders

NAUDERS (otko). Die Alpenländische errichtet in der Gemeinde Nauders eine neue Wohnanlage in Passivhausqualität. Insgesamt entstehen 17 Mietwohnungen sowie eine Eigentumswohnung. 17 neue Mietwohnungen Mit einer Spatenstichfeier wurde vergangenen Dienstag der offizielle Startschuss für den Bau der neuen Wohnanlage der Alpenländischen Gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft in der Gemeinde Nauders gegeben. An der Alten Straße entstehen auf 2.400 Quadratmeter zwei Häuser in Passivqualität mit...

  • 25.07.19
Bauen & Wohnen
Die Verantwortlichen freuen sich über den zügigen Baufortschritt der Anlage mit 17 Wohnungen, die im Zentrum von Aschau entsteht. v.l.n.r.: DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Ing. Jennifer Salzmann (Alpenländische), Thomas Kircher (Rieder GmbH & Co KG), Josef Arzbacher (Vizebürgermeister Aschau), Andreas Egger (Bürgermeister Aschau)

Firstfeier
Passivhaus in Aschau im Bau

Die Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft errichtet in der Gemeinde Aschau eine Wohnanlage in Passivhausqualität. Die Arbeiten schreiten zügig voran, kürzlich fand die Firstfeier statt. ASCHAU i. Z. Kürzlich fand im Dorfzentrum von Aschau i. Z. die Firstfeier einer in Bau befindlichen Wohnanlage stat. Die Wohnanlage umfasst 17 Wohnungen mit Kellerabteil sowie 19 Tiefgaragenabstellplätze. Die zehn 2-Zimmerwohnungen, fünf 3-Zimmerwohnungen und zwei 4-Zimmerwohnungen bestehen aus...

  • 08.07.19
Wirtschaft
Einzug ins neue Zuhause: Familie Melmer mit Bürgermeister Christian Ritzer (v.l.), LA Barbara Schwaighofer und NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (v.l.).

Wohnbau
NHT übergibt neue Wohnanlage in Niederndorf

Schlüsselübergabe bei neuer Wohnanlage mit zwölf Mietwohnungen in Niederndorf. NIEDERNDORF (red). Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in der Rumersbachstraße in Niederndorf eine neue Wohnanlage fertiggestellt. Am Freitag, den 28. Juni wurden die Wohnungen nach 15 Monaten Bauzeit übergeben. Die NHT hat im Rahmen dieses Projekts knapp 2,8 Mio. Euro für leistbares Wohnen investiert. Höhere FörderungDie Anlage umfasst zwölf Mietwohnungen mit Kaufoption samt Tiefgarage, wobei es sich dabei um den...

  • 07.07.19
Lokales
Christoph Totschnig (Strabag) Helmut Synek und Thomas Hackl (Tigewosi) mit Bgm. Walter Hofer
3 Bilder

Ellbögen
Grundsteinlegung für neue Wohnanlage

Nach Plänen der Tigewosi entsteht in Tarzens eine neue Wohnanlage. ELLBÖGEN (tk). Die Grundsteinlegung für diese zweite Baustufe erfolgte kürzlich – im Entstehen begriffen sind auf dem knapp 2.000 qm großen Grundstück insgesamt 16 Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen (Miete mit Kaufoption) sowie eine Tiefgarage mit 25 Autoabstellplätzen. www.meinbezirk.at

  • 03.07.19
Lokales
Laut den Anrainern sollte hier noch ein weitere Wohnblock gebaut werden
3 Bilder

Spittal
Anrainer warten auf Reaktion von Siedlerbund

SPITTAL (ven). In der Causa um das von der Gemeinnützige Hauptgenossenschaft des Siedlerbundes (GHS) geplante Wohnprojekt mit Tiefgarage in der Spittaler Ulrich-von-Cilli-Straße  (die WOCHE berichtete), warten die Anrainer nach Absenden eines Briefes mit gesammelten Unterschriften Anfang Mai noch immer auf eine Reaktion der GHS und auch der Stadtgemeinde Spittal. 120 Wohnungen Anrainerin Sieglinde Gütler gestaltete ein Flugblatt und rief zur Unterschrift auf, 100 ihrer "Leidensgenossen"...

  • 25.06.19
Lokales
Bewerbungsunterlagen können ab sofort im Wohnungsreferat der Stadt Landeck zu den Geschäftszeiten abgeholt werden.

Neue Heimat Tirol
Wohnungen in Landeck zu vergeben

LANDECK. Die Neue Heimat Tirol errichtet im Lötzweg eine Wohnanlage mit neun Eigentumswohnungen. Die Vergabe der Wohnungen erfolgt über die Stadtgemeinde Landeck. Bewerbungsunterlagen können ab sofort im Wohnungsreferat der Stadt Landeck zu den Geschäftszeiten abgeholt werden. Die Bewerbungsfrist für die Wohnungen startet am Montag, 17. Juni 2019 und endet am Dienstag, 2. Juli 2019.

  • 17.06.19
Lokales
Erste Häuser stehen schon. Jetzt geht die Bautätigkeit entlang des Weideweges aber wohl so richtig los.
3 Bilder

Platz für junge Familien
In Höfen wächst eine neue Siedlung heran

HÖFEN (rei). Am Ortseingang von Höfen, direkt an der Gemeindgrenze zu Lechaschau, entsteht ein neues Siedlungsgebiet. Eine große Fläche unterhalb der Hauptstraße wurde in den vergangenen Monaten so hergerichtet, dass hier bald viel Leben einkehren wird. Platz für junge Familien Bürgermeister Vinzenz Knapp ist zufrieden. Das bislang unscheinbare Grundstück zeigt erst jetzt, nachdem Bäume und Sträucher entfernt und auch alles Wurzelwerk beseitigt wurde, wie groß es ist. So groß, dass hier...

  • 14.06.19
Lokales
Die Anrainer drücken mit Tafeln ihren Protest aus
3 Bilder

Protest
Wohnprojekt in Spittal verärgert Anrainer

SPITTAL (ven). Die Gemeinnützige Hauptgenossenschaft des Siedlerbundes (GHS) plant die Errichtung von zwei Wohnanlagen nahe der Volksschule Ost in Spittal. Die Anrainer laufen dagegen Sturm. "Eng und ungemütlich" Die Anrainer, die anonym bleiben wollen, gestalteten bereits ein Flugblatt, in dem sie ihre Sorgen und Ängste kundtun. Im Bereich der jetzigen Parkplätze soll eine Tiefgarage und ein Wohnhaus entstehen, ein weiteres nördlich des Spar-Hochhauses. Laut den Anrainern - teilweise...

  • 13.06.19
  •  1
Lokales
Das Wohnbauförderungs-Kuratorium tagte mit LRin Beate Palfrader.

Wohnbau und Sanierung
1,8 Millionen Euro für den Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Im Bezirk Landeck wurden 44 Wohnungen mit 1,8 Millionen Euro gefördert. Wohnbauförderung Viermal jährlich tagt das Wohnbauförderungs-Kuratorium, um die Gelder der Wohnbauförderung transparent zu machen. Dabei wird über aktuelle Bauvorhaben befunden sowie über die Neubautätigkeiten und Sanierungen berichtet. Beschlossen werden auch eine Reihe von Einzelfällen, ob z.B. ein Wohnungskauf förderungswürdig ist. „Unser Ziel ist es, die Wohnbauförderung möglichst vielen Menschen...

  • 06.06.19
Lokales
Mehrmals waren Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei im Dezember 2018 und Jänner 2019 am Telfer Fuchsbühel im Einsatz (im Bild am 9.12.). Brandstiftung wurde damals bereits vermutet.

Zwei Verdächtige in Zusammenhang mit Bränden und Drohung in Telfs
Verdächtiger Brandstifter in Telfs ausgeforscht

TELFS. Die Brandserie im Dezember 2018 und Jänner 2019 sowie eine gefährliche Drohung in diesem Zeitraum in einer Wohnanlage am Telfer Fuchsbühel dürften geklärt sein, wie die Polizei meldet. Die Polizei Telfs hat zwei Tatverdächtige ausgeforscht, der mutmaßliche Brandstifter sitzt in Untersuchungshaft. 35-Jährige und 38-Jähriger werden verdächtigt Nach umfangreichen Ermittlungen seitens der Beamten der PI Telfs konnte die 35-jährige Österreicherin, welche am 7. Jänner 2019 die Anzeige...

  • 29.05.19
Lokales
v.l.: BM Ing. Klemens Vögele (Alpenländische), Kooperator Mag. Fritz Kerschbaumer, Gemeindevorständin Elisabeth Schuster, DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische) und Bgm. Alois Oberer.
2 Bilder

Neue Wohnanlage
30 neue Mietwohnungen in Reutte übergeben

REUTTE (eha).  Nach 19 Monaten Bauzeit konnte die Alpenländische kürzlich die Wohnanlage in der Lutterottistraße an die zukünftigen Bewohner übergeben. Die Anlage besteht aus zwei Häusern, mit sechs 2-Zimmerwohnungen, 22 3-Zimmerwohnungen und zwei 4-Zimmerwohnungen. Jeder Wohnung sind ein Tiefgaragenplatz sowie ein Kellerabteil zugeordnet. Insgesamt hat die Alpenländische knapp fünf Millionen Euro in das Projekt investiert. Für die Planung zeichneten sich die Architekten Stefan Kabel von arge...

  • 28.05.19
Lokales
Mit dem Spatenstich wurde der Baubeginn der Wohnanlage in Prutz feierlich vollzogen. BM Ing. Klemens Vögele (Alpenländische), Amstleiter Christian Strigl, DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische),  BM Ing. Wolfgang Lenz (Hilti & Jehle GmbH), Bauleiter Mario Spiss (Hilti & Jehle GmbH), BGM Ing. Heinz Kofler, Arch. DI Dietmar Jehle (Alpenländische) (v.l.).
2 Bilder

2,3 Millionen Euro Projekt
"Alpenländische" feierte Spatentsich in Prutz

PRUTZ. Die Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft errichtet in der Gemeinde Prutz eine neue Wohnanlage. Der feierliche Spatenstich für das Projekt in Passivhausqualität erfolgte am vergangenen Dienstag. Elf neue Wohnungen Am Gatscherweg im Prutzer Ortsteil Entbruck entstehen zwei Häuser mit insgesamt elf Mietwohnungen. Die Einheiten gliedern sich in zwei 2-Zimmerwohnungen, acht 3-Zimmerwohnungen und eine 4-Zimmerwohnung. Jeder Wohnung ist ein Tiefgaragenplatz oder ein überdachter...

  • 11.04.19
Lokales
Der Baustart für leistbares Wohnen erfolgte mit dem Spatenstich.

Premiere
Eine kleine, feine Wohnanlage in Unterperfuss

Neue-Heimat-Tirol-Premiere in Unterperfuss: Der größte gemeinnützige Bauträger Tirols errichtet jetzt auch in einer der kleinsten Gemeinden Tirols leistbaren Wohnraum. Bis zum Frühjahr 2020 soll die neue Wohnanlage mit acht Eigentumswohnungen samt Tiefgarage fertiggestellt und übergeben werden.  Die NHT investiert 2,7 Mio. Euro. Fertigstellung bis 2020 „Die NHT arbeitet mittlerweile mit über 100 Gemeinden in ganz Tirol zusammen. Immer wieder kommen auch neue Gemeinden dazu, die auf...

  • 08.04.19
Wirtschaft
Konnten die neue Wohnanlage in feierlichem Rahmen übergeben: Bürgermeister Anton Hoflacher, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Vizebürgermeister Michael Dessl und Gemeindevorständin Wilma Kurz (v.l.).
9 Bilder

Schlüsselübergabe
NHT feiert Fertigstellung von Wohnanlage in Kundl

Feierliche Übergabe von neuer Wohnanlage mit 19 Mietwohnungen in Kundl durch NHT. KUNDL (bfl). Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in der Klammstraße in Kundl eine neue Wohnanlage fertig gestellt. Der Spatenstich erfolgte am 9. November 2017, am 28. März konnte die NHT nach 16 Monaten Bauzeit die Schlüssel an die Bewohner übergeben. „Leistbares Wohnungen ist längst nicht nur ein städtisches Thema. Gerade in der Inntalfurche ist der Wohnraum knapp. Umso mehr freut es uns, dass wir jetzt in...

  • 29.03.19
Lokales
Feierliche Übergabe: Bewohner der neuen Wohnanlage mit Vertretern der Stadtgemeinde, Siedlungsgenossenschaft und Pfarre.
9 Bilder

Wohnungsübergabe
Neu errichtete Wohnungen in Feldbach übergeben

Insgesamt 25, vom Land Steiermark geförderte, Mietkauf- bzw. Eigentumswohnungen wurden in der neuen Wohnanlage in der Mühldorfer Straße von der Siedlungsgenossenschaft Köflach errichtet. Die Wohnungsgrößen erstrecken sich zwischen 45 und 90 Quadratmetern. Die in Massivbauweise errichtete, komplett barrierefreie Wohnanlage, besticht vor allem durch ihre repräsentative Balkonkonstruktion. Vertreter der Stadtgemeinde und Errichtergenossenschaft durften kürzlich den neuen Bewohnern zum Einzug...

  • 28.03.19
Bauen & Wohnen
Christian Wintersteller (li.), Obmann der gemeinnützigen Bauvereinigung Salzburg und Markus Sturm, Obmann-Stellvertreter der Salzburger Gemeinnützigen, gaben Einblicke in die Zahlen für 2019.

Die gemeinnützigen Bauvereinigungen Salzburgs
272 Millionen Euro in Investitionen bedeuten einen Spitzenwert

Das Neubau- und Instandsetzungsvolumen steigt stetig an und diese Steigerung soll sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen. 2019 investiert die gemeinnützige Bauvereinigung Salzburgs 272 Millionen Euro in den Neubau und die Instandhaltung von Wohnanlagen in Stadt und Land Salzburg. Rund 700 Wohnungen werden heuer neu bezogen, im Tennengau und Lungau aber keine. SALZBURG. Auf hohem Niveau liegt das Neubauvolumen mit rund 215 Millionen Euro für das heurige Jahr. Um auf die...

  • 28.03.19
Lokales
Die Wohnhausanlage der Neuen Eisenstädter in der Grabenstraße umfasst acht Wohnungen. Die Übergabe ist für Mai geplant.

Neue Eisenstädter baut
Wohnanlage in Güssinger Grabenstraße bald fertig

Die nächste Wohnhausanlage der Neuen Eisenstädter Wohnbaugesellschaft (Nebau) in Güssing steht vor der Fertigstellung. Für Mai ist die Übergabe der ersten Wohnungen in der Grabenstraße geplant. Die neue Anlage mit insgesamt acht Wohneinheiten entsteht direkt in Zentrumsnähe. Das Gebäude gliedert sich in ein Erd- und Obergeschoß und ist sowohl über das Treppenhaus als auch über einen Lift erreichbar.
 Moderne Architektur mit alltagstauglichem GrundrissBei der Ausstattung aller Zwei- und...

  • 19.03.19
Lokales
v.l.n.r.: Wohnhaus-Leiterin Romana Pfister, Josef Kainhofer (Bewohner), Malermeister Roman Fasl, Josef Gsenger (Bewohner)
2 Bilder

Lokales
Spende für Lebenshilfe-Wohnhaus in Abtenau

In Abtenau darf sich die Lebenshilfe über ein neues Wohnhaus freuen. Roman Fasl spendete 800 Euro. ABTENAU. Anlässlich der offiziellen Eröffnung der neuen Wohnanlage in Abtenau, spendete Malermeister Roman Fasl 800 Euro. Dieses Geld könnte gleich in die Wohnungseinrichtung investiert werden. Denn mehrere Garconnieren, Zwei- sowie Vier-Zimmer-Wohnungen in diesem Mehrparteienhaus werden bald von Menschen mit Unterstützungsbedarf bezogen.

  • 15.03.19
Lokales
Am Fraubichl wurde Anfang der Woche Firstgleiche gefeiert.
2 Bilder

WE-Projekt in Patsch
Fraubichl: Firstgleiche erreicht

Wohnbaupremiere der WE in Patsch – erstmals errichtet Wohnungseigentum in der Gemeinde ein Wohnprojekt. PATSCH (tk). In sehr schöner Lage, am Fraubichl, entstehen derzeit acht objektgeförderte Mietwohnungen samt Tiefgarage für 15 Pkw. Das Projekt ist eine Eigenplanung der WE, Wohnungseigentum. Die Wohnungen sind dem Geländeverlauf entsprechend terrassenartig angelegt. Mit Gemeinde und Pfarre entwickelt Entwickelt wurde die Anlage in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Patsch und der...

  • 05.03.19
Wirtschaft
Markus Unterdorfer-Morgenstern vermittelt 17 neue Wohnungen in Seeboden
5 Bilder

Investition
Neues Wohnprojekt in Seeboden "Am Bachl"

SEEBODEN (ven). Seeboden bekommt 17 Eigentumswohnungen mehr. Mit dem Wohnprojekt "Am Bachl" will man Einheimische und auch Anleger anlocken. Viele Mietanfragen Die Wohnungen werden in zwei Häusern mit jeweils drei Stockwerken errichtet. "Wir hatten viele Mietanfragen, es gibt viele junge Menschen, die schön wohnen möchten, wo beide berufstätig sind, aber für die Bank zu wenig Eigenmittel haben. Somit ist das Projekt für Anleger interessant", so Markus Unterdorfer-Morgenstern, der für den...

  • 27.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.