Markus Lechleitner

Beiträge zum Thema Markus Lechleitner

Lokales
Am 3. September lud die Alpenländische zur Firstgleiche nach Prutz. v.l.n.r.: BM Ing. Wolfgang Lenz (Hilti & Jehle GmbH), Georg Rudigier (Polier Hilti & Jehle GmbH), DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Bgm. Ing. Heinz Kofler, Arch. DI Dietmar Jäger (Alpenländische), BM Ing. Klemens Vögele (Alpenländische) und Amstleiter Christian Strigl (v.l.).
4 Bilder

Neue Wohnanlage
"Alpenländische" lud zur Firstfeier in Prutz

PRUTZ. Der Gemeinnützige Wohnbauträger errichtet in der Gemeinde Prutz eine neue Wohnanlage. Die bisherigen Arbeiten verliefen nach Plan und vor Kurzem fand die feierliche Firstgleiche statt. Elf neue Mietwohungen Die Wohnanlage besteht aus zwei Häusern in Passivhausqualität. Sie umfasst insgesamt elf Mietwohnungen, darunter zwei Zweizimmerwohnungen, acht Dreizimmerwohnungen und eine Vierzimmerwohnung, jeweils mit Kellerabteil und sechs Tiefgaragenparkplätzen sowie sechs überdachten...

  • 07.09.19
Lokales
Die Alpenländische bot dem Kunstprojekt von Katharina Cibulka in der Schrofensteinstraße in Landeck gut sichtbare Präsentationfläche im öffentlichen Raum.
2 Bilder

Alpenländische
Landecker Baufassade als Präsentationsfläche für Kunstprojekt

LANDECK. An zwei Bauprojekten in Wörgl und Landeck bot die Alpenländische dem temporären Kunstprojekt von Katharina Cibulka „SOLANGE“ und damit auch der gesellschaftlich unterbewerteten „Energiequelle Frauenpower“, eine starke Plattform im öffentlichen Raum. Das Thema Energie ist für den gemeinnützigen Wohnbauträger ein zentrales Anliegen, das sich in jedem der Wohnprojekte mit neuen Ideen und innovativen Entwicklungen präsentiert. Projekt „SOLANGE“ Im Rahmen der Informations- und...

  • 03.09.19
Lokales
Mit dem Spatenstich wurde der Baubeginn der Wohnanlage in Nauders feierlich vollzogen: Harald Stöger (Alpenländische), Johann Winkler (ehem. Grundstückseigentümer), Bgm. Helmut Spöttl, Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Wolfgang Lenz (Hilti & Jehle GmbH) und Klemens Vögele (Alpenländische) (v.l.).
11 Bilder

3,7 Millionen Euro Projekt
"Alpenländische" feierte Spatenstich in Nauders

NAUDERS (otko). Die Alpenländische errichtet in der Gemeinde Nauders eine neue Wohnanlage in Passivhausqualität. Insgesamt entstehen 17 Mietwohnungen sowie eine Eigentumswohnung. 17 neue Mietwohnungen Mit einer Spatenstichfeier wurde vergangenen Dienstag der offizielle Startschuss für den Bau der neuen Wohnanlage der Alpenländischen Gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft in der Gemeinde Nauders gegeben. An der Alten Straße entstehen auf 2.400 Quadratmeter zwei Häuser in Passivqualität mit...

  • 25.07.19
Lokales
Mit dem Spatenstich wurde der Baubeginn der Wohnanlage in Prutz feierlich vollzogen. BM Ing. Klemens Vögele (Alpenländische), Amstleiter Christian Strigl, DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische),  BM Ing. Wolfgang Lenz (Hilti & Jehle GmbH), Bauleiter Mario Spiss (Hilti & Jehle GmbH), BGM Ing. Heinz Kofler, Arch. DI Dietmar Jehle (Alpenländische) (v.l.).
2 Bilder

2,3 Millionen Euro Projekt
"Alpenländische" feierte Spatentsich in Prutz

PRUTZ. Die Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft errichtet in der Gemeinde Prutz eine neue Wohnanlage. Der feierliche Spatenstich für das Projekt in Passivhausqualität erfolgte am vergangenen Dienstag. Elf neue Wohnungen Am Gatscherweg im Prutzer Ortsteil Entbruck entstehen zwei Häuser mit insgesamt elf Mietwohnungen. Die Einheiten gliedern sich in zwei 2-Zimmerwohnungen, acht 3-Zimmerwohnungen und eine 4-Zimmerwohnung. Jeder Wohnung ist ein Tiefgaragenplatz oder ein überdachter...

  • 11.04.19
Wirtschaft
Bereits das dritte Jahr in Folge befinden sich Tirols "Gemeinnützige" auf Rekordniveau. Allein heuer werden 325 Millionen investiert.

"Gemeinnützige" auf Rekordhoch
325 Millionen Euro für leistbares Wohnen

Leistbarer Baugrund ist für die Gemeinnützigen Bauträger weiterhin Mangelware. Insgesamt 325 Mio. Euro investieren die Gemeinnützigen Bauträger Tirols heuer für leistbaren Wohnraum. „Die Bauleistung der Gemeinnützigen geht nach den letzten Rekordjahren auf einem ähnlich hohen Level weiter. Es kommen 2019 wieder rund 1.250 neue Wohnungen auf den Markt“, erklärt Franz Mariacher, TIGEWOSI-Geschäftsführer und Obmann der Gemeinnützigen Bauträger Tirols. Jeder 5te wohnt gemeinnützig In Tirol...

  • 17.01.19
Lokales
Die Fassade aus heimischen Hölzern greift die Natur des Arlbergs auf und erzeugt ein stimmiges Gesamtbild.
2 Bilder

Alpenländische freut sich über Auszeichnung „klimaaktiv-Objekt des Monats“
St. Anton: Anlage Mooserkreuz zum Vorzeigeobjekt gekürt

ST. ANTON. Bereits zum dritten Mal darf sich die Alpenländische über die Auszeichnung „klimaaktiv-Objekt des Monats“ freuen. Nach St. Gallenkirch im August 2017 und Telfs / Am Fuchsbühel im Oktober 2017 wurde nun auch die Anlage Mooserkreuz in St. Anton am Arlberg als das österreichweite klimaaktiv-Vorzeigeobjekt des Monats geehrt. "Seit Jahren setzen wir bei Neubauten und Sanierungen auf den klimaaktiv-Standard. Damit können wir nicht nur höchsten Lebens- und Wohnkomfort, sondern auch den...

  • 23.10.18
Lokales
Wohungsübergabe in Perjen: Bgm. Wolfgang Jörg, Alpenländische-GF Markus Lechleitner und Peter Paul Mölk (MPREIS).
29 Bilder

Perjen: Nahversorger und neue Wohnanlage – mit VIDEO

Alpenländische investierte 5 Mio. Euro: 31 Wohnungen wurden übergeben und ein MiniM eröffnet. LANDECK/PERJEN (otko). Nach 22 Monaten Bauzeit wurde vergangenen Freitag das neue Wohn- und Geschäftsgebäude "Perjen III" in der Schrofensteinstraße/Kirchenstraße feierlich übergeben. Die Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft hat bereits 1999 in der Schrofensteingasse in Perjen eine Wohnanlage errichtet. 31 Wohn- und drei Geschäftseinheiten wurden im Rahmen des Projekts gebaut. Zudem gibt es...

  • 31.07.18
Lokales
Stefan Steinlechner (Hochbautechnischer Amtssachverständiger Stadtgemeinde Wörgl), Alexander Zlotek (Alpenländische Bereichsleitung Technik-Neubau), Walter Hinterhölzl (Event Service RS GmbH), Andreas Schmidt (GR Referent Raumordnung, Stadtentwicklung u. Bauwesen), Verena Rießlegger (Architekten Adamer + Ramsauer), Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Bgm Hedwig Wechner, Architekt, Jakob Haselsberger, Katharina Quirbach (Architekturbüro Moritz&Haselsberger), Thomas Bodner (Bodner Baugmbh & Co KG) (v.l.).
6 Bilder

Spatenstich für Wohnanlage auf Wörgler Fischerfeld

Die Alpenländische Heimstätte errichtet Wohnpark und Townhouse II mit insgesamt 95 Wohnungen und 111 Stellplätzen auf dem Fischerfeld. WÖRGL (bfl). Es ist einer von vielen kürzlich erfolgten Spatenstichen in der Stadtgemeinde Wörgl und wohl vorerst der letzte auf dem Fischerfeld. Gemeinsam mit Vertretern der Stadtgemeinde, der beiden Architekturbüros "Moritz & Haselsberger" und Adamer Ramsauer sowie Vertretern von Bodner Bau, setzte die Alpenländische Heimstätte am Mittwoch den 20. Juni den...

  • 22.06.18
Wirtschaft
Harald Stöckl (Alpenländische), Franz Schoderböck  (Statik Wibmer & Aigner), Pfarrer Piotr Stachiewicz, Michael Dessl (Vizebürgermeister Kundl), Markus Lechleitner (Geschäftsführer Alpenländische) und Anton Hoflacher (Bürgermeister Kundl) (v.l.) bei der Eröffnung der Wohnanlage im Oberfeld 8 und 10 in Kundl.
6 Bilder

Alpenländische übergibt 22 Wohnungen in Kundl

KUNDL (bfl). Die Übergabe und Segnung von 22 Mietwohnungen feierte die Alpenländische am 15. Juni in Kundl. Dort enstand in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kundl vor kurzem eine neue Wohnanlage bei Oberfeld. "Eine Wohnungsübergabe ist in erster Linie eine Gelegenheit 'Danke' zu sagen", sagte der GF der Alpenländischen, Markus Lechleitner bei der Schlüsselübergabe. 2005 habe man das Grundstück gekauft, 2018 wurde die Wohnanlage in Passivhausqualität fertiggestellt. "Viel besser kann man...

  • 19.06.18
Lokales
Die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten ermöglichte einen raschen Baufortschritt der Wohnanlage in Längenfeld.
3 Bilder

Alpenländische lud zur Firstfeier nach Längenfeld

Die Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft errichtet im Ortsteil Au in der Gemeinde Längenfeld 21 Wohneinheiten. Vor wenigen Tagen fand die Firstfeier statt. LÄNGENFELD. Die Wohnanlage in Passivhausqualität bietet Raum für neun 2-Zimmer-Wohnungen, neun 3-Zimmer-Wohnungen und drei 4-Zimmer-Wohnungen. Jede Einheit verfügt über einen Tiefgaragenplatz sowie ein Kellerabteil. Rund 3,9 Millionen Euro Baukosten investiert die Alpenländische in Längenfeld. Die Arbeiten verliefen bisher...

  • 11.05.18
  •  1
Lokales
Die gemeinnützige Alpenländische hat am vergangenen Freitag in St. Anton am Arlberg zwei Häuser in Passivhausqualität feierlich an die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben.
4 Bilder

St. Anton: Wohnanlage Moserkreuz übergeben

Am 1. Dezember übergab die Alpenländische die neu fertig gestellte Wohnanlage an die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner. Insgesamt hat der gemeinnützige Wohnbauträger drei Millionen Euro in das Projekt "Mooserkreuz" investiert. Entstanden sind zwei Häuser in Passivhausqualität mit 12 Wohneinheiten. ST. ANTON. Markus Lechleitner, Geschäftsführer der Alpenländischen, äußert sich sehr zufrieden über den gelungenen Bau: "Ein herzliches Dankeschön gilt der Gemeinde St. Anton, dem Architekten DI...

  • 12.12.17
Lokales
Der Bau von Perjen III verläuft nach Plan. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich im Sommer 2018.
8 Bilder

Firstfeier "Perjen III" – Reibungsfreier Bauverlauf

Der Bau der Alpenländischen in der Schrofensteinerstraße im Landecker Ortsteil Perjen schreitet mit großen Schritten voran. Am vergangenen Mittwoch fand die Firstfeier statt. Damit steigt auch die Vorfreude auf den lang ersehnten miniM, der im Zuge des Projekts realisiert wird. LANDECK/PERJEN. Nach knapp neun Monaten Bauzeit lässt sich bereits erkennen, wie sich die zwei Gebäudeteile in das Perjener Ortsbild einpassen werden. "Wir freuen uns über den reibungsfreien Verlauf und die guten...

  • 26.06.17
Lokales
Wonanlage-Übergabe in Schnann: Amtsleiter Bernhard Buchhammer, GV Alfons Falch , Altbgm. Klaus Zangerl, Viezbgm. Patrik Wolf, Bgm. Manfred Matt und Markus Lechleitner (Geschäftsführer Alpenländische) (v.l.).
3 Bilder

Schnann: Alpenländische übergab Wohnanlage

Gerade Linien, natürliche Baustoffe aus der Region und modernste Haustechnik zeichnen die Anlage "Schnann" des gemeinnützigen Wohnbauträgers Alpenländische aus. Knapp 3,5 Millionen Euro wurden investiert. PETTNEU/SCHNANN. "Unser Ziel war es, die Anlage architektonisch und infrastrukturell bestmöglich in den Ort einzubinden. Durch das gemeinsame Bebauungskonzept mit der ebenfalls neu errichteten Feuerwehr ist uns das perfekt gelungen", so DI Markus Lechleitner, Geschäftsführer der...

  • 24.05.17
Wirtschaft
Gemeinsamer Spatenstich für 22 neue Wohnungen der "Alpenländischen" in Kundl.
2 Bilder

Spatenstich für 22 Wohnungen in Kundl

Die "Alpenländische Heimstätte" errichtet bis Mai 2018 22 Wohnungen in Passivhausqualität in Kundl KUNDL (flo). Mehr Wohnraum wird derzeit in der Industriegemeinde Kundl geschaffen, denn die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft "Alpenländische Heimstätte" errichtet derzeit am östlichen Ende, genauer: am Oberfeld, zwei Wohnhäuser mit insgesamt 22 Wohnungen in Passivhausqualität. Erworben wurde das insgesamt 2.694 m2 große Grundstück bereits im Jahre 2005 aus dem Besitz des derzeitigen Kundler...

  • 09.11.16
Wirtschaft
Markus Lechleitner (re.) und Bgm Andreas Ehrenstrasser (Mitte) bei der Schlüsselübergabefeier.
2 Bilder

"Alpenländische" übergab 18 Mietkaufwohnungen in Langkampfen

LANGKAMPFEN. Am vergangenen Freitag fanden die Feierlichkeiten zur Übergabe von 18 Mietwohnungen mit Kaufoption statt. Nach 17 Monaten Bauzeit übergab die Alpenländische am 23. September die Wohnungsschlüssel an die neuen Bewohner der Anlage "Egererweg" in Langkampfen. Im Rahmen der Feierlichkeiten bedankte sich Markus Lechleitner, Geschäftsführer Alpenländische, beim Langkampfener Bürgermeister, Andreas Ehrenstrasser, für die gute und enge Zusammenarbeit sowie bei den ausführenden Firmen für...

  • 26.09.16
Lokales
Wohnanlge in Schnann: Im Oktober dieses Jahres werden die ersten Bewohner einziehen.
3 Bilder

Alpenländische feiert Firstgleiche in Schnann

Der gemeinnützige Wohnbauträger errichtet in der Gemeinde Pettneu, im Ortsteil Schnann eine Wohnanlage in zwei Bauabschnitten. Kürzlich konnte die Alpenländische zur Firstfeier der ersten Baustufe laden. PETTNEU/SCHNANN. Insgesamt entstehen 16 Mietwohnungen mit Kaufoption sowie 28 überdachte Abstellplätze. Eine Zweizimmer-, 13 Dreizimmer- und zwei Vierzimmerwohnungen stehen den zukünftigen Bewohnern zur Verfügung. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes ist für Oktober dieses Jahres...

  • 25.05.16
Wirtschaft
Die Vertreter des Bauträgers und der ausführenden Firmen nahmen gemeinsam mit Bürgermeister Herbert Rieder (3.v.l.) den Spatenstich vor.

36 neue Wohnungen in Kirchbichl

KIRCHBICHL. Die Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft errichtet bis voraussichtlich September 2017 eine neue Wohnanlage in Passivhausqualität. Am Mittwoch, dem 2. März, erfolgte in der KTW-Straße der Spatenstich. Insgesamt 36 Wohnungen – neun Zweizimmer-, sieben Dreizimmer- und 20 Vierzimmerwohnungen – stehen den zukünftigen Bewohnern der neuen Anlage zur Verfügung. Acht davon werden als Eigentumswohnungen vergeben. Zusätzlich errichtet die Alpenländische 63 Tiefgaragenplätze....

  • 03.03.16
Lokales
4 Bilder

Alpenländische übergibt Mietwohnungen in St. Anton am Arlberg

Im Mai 2014 starteten die Arbeiten zum Bauvorhaben „Brandliweg“ in der Gemeinde St. Anton am Arlberg. Die Alpenländische, als Bauträger, übergab kürzlich im Zuge einer Feier die Wohnungen an ihre neuen Mieter. ST. ANTON. Bei diesem Projekt entstand ein Baukörper mit insgesamt 18 Wohnungen, die durch einen Aufzug vollkommen barrierefrei erreichbar sind. Die neue Anlage wurde von Architekt DI Rainer Raimund ZT aus Innsbruck geplant und umfasst neun Zweizimmer-, sechs Dreizimmer- und drei...

  • 24.11.15
Lokales
4 Bilder

Ischgl: Alpenländische übergibt Eigentums-Wohnanlage

Im Mai 2014 starteten die Arbeiten zum Bauvorhaben „Mathon“. Die Alpenländische, als Bauträger, übergab kürzlich im Zuge einer Feier die Wohnungen an ihre neuen Besitzer. ISCHGL. Beim diesem Projekt entstanden in zwei Baukörpern insgesamt 17 Wohnungen, die durch je einen Aufzug vollkommen barrierefrei erreichbar sind. Die neue Anlage wurde von KGM Architektur aus Bregenz geplant und umfasst zwei Zweizimmer-, elf Dreizimmer- und vier Vierzimmerwohnungen. Zudem wurden 34...

  • 03.11.15
Lokales
5 Bilder

Wohn- und Geschäftsgebäude in Landeck-Perjen sichert Nahversorgung

Der Landecker Stadtführung ist es ein besonderes Anliegen, in allen Stadtteilen zeitgemäße Wohnungen anzubieten. Gleichzeitig muss die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs für die Bewohner gewährleistet sein. Ein neues Projekt in Landeck bietet diese Sicherheit. LANDECK/PERJEN (joli). Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft Alpenländische hat bereits 1999 in der Schrofensteingasse in Perjen eine Wohnanlage errichtet. Unmittelbar daneben entsteht ab dem Frühsommer 2016 ein neues Objekt mit...

  • 17.10.15
Lokales
Wie in Nauders sollen zukünftig alle Objekte der Alpenländischen den strengen Standards von „klima:aktiv“ entsprechen.
2 Bilder

Nauders: Alpenländische Wohnungen wurden „klima:aktiv“-zertifiziert

Der gemeinnützige Wohnbauträger Alpenländische ist bestrebt, den Gesamtenergiebedarf der errichteten Gebäude möglichst gering zu halten. 2012 hat sich das Unternehmen durch den Beitritt zur Initiative „klima:aktiv“ zum klimaschonenden und bewohnerorientierten Bauen verpflichtet. Kürzlich wurden zwei weitere Gebäude zertifiziert. NAUDERS. Der Wunsch nach energetisch hocheffizienten Gebäuden wird immer größer. Zudem steigen das Bewusstsein bezüglich der Schadstoffbelastung in der Atemluft und das...

  • 25.11.14
Lokales
Bürgermeister Roland Wechner, Bauleiter Ing. Simon Smekal und Geschäftsführer DI Markus Lechleitner (beide Alpenländische) übergaben die Schlüssel an die neuen Bewohner.
4 Bilder

Flirsch: Die Alpenländische übergibt Wohnungen

Im August 2013 wurden von der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft Alpenländische die Arbeiten für die neue Wohnanlage in Flirsch begonnen. Nach der Fertigstellung des Projektes konnten nun die neuen Bewohner einziehen. FLIRSCH. Eine Einzimmer-, eine Zweizimmer-, fünf Dreizimmerwohnungen und eine Vierzimmerwohnung stehen im Objekt zur Verfügung. Bei der Schlüsselübergabe am 30. September zeigten sich DI Markus Lechleitner, Geschäftsführer Alpenländische, und Bürgermeister Roland Wechner...

  • 01.10.14
Lokales
Architekt DI Thomas Neubauer aus Innsbruck plante die moderne Wohnanlage die aus zwei Baukörpern besteht.
5 Bilder

Alpenländische Heimstätte übergibt Wohnungen in Nauders

Im April 2013 wurden von der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft Alpenländische Heimstätte die Arbeiten für die neue Wohnanlage in Nauders begonnen. Nach der Fertigstellung des Projektes konnten nun die neuen Bewohner einziehen. NAUDERS. Vier Zweizimmer-, acht Dreizimmer und sechs Vierzimmerwohnungen stehen in den zwei neuen Objekten insgesamt zur Verfügung. Bei der Schlüsselübergabe am 11. Juli zeigten sich DI Markus Lechleitner, Geschäftsführer Alpenländische Heimstätte, und Bürgermeister...

  • 13.07.14
Lokales
Ausschussobmann Alois Kurz und Bürgermeister Werner Kurz, DI Markus Lechleitner (Geschäftsführer Alpenländische Heimstätte), Architekt DI Stephan Gruber, Ing. Josef Huber (AT Thurner Bau) sowie die weiteren Vertreter der Gemeinde Ischgl beim Spatenstich.
5 Bilder

Alpenländische Heimstätte startet Bauvorhaben in Ischgl/Mathon

In Mathon bei Ischgl errichtet der gemeinnützige Wohnbauträger Alpenländische Heimstätte bis voraussichtlich Oktober 2015 eine Eigentums-Wohnanlage. Dieser Tage traf man sich zum Spatenstich. MATHON. Das architektonisch markante Bauvorhaben umfasst die Errichtung von gesamt 18 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 34 Stellplätzen. Vier 2-Zimmer-, zehn 3-Zimmer- und vier 4-Zimmerwohnungen auf einer Nettowohnfläche von 1.356 m² decken den individuellen Wohnbedarf der zukünftigen Eigentümer perfekt...

  • 03.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.