Mieter

Beiträge zum Thema Mieter

Der Bauausschuss mit Mietern und am Bau beteiligte Firmen.
3

Raiffeisen Braunau
Spatenstich für das Dienstleistungszentrum in Braunau

Der Bau für das Raiffeisen Dienstleistungszentrum Braunau" hat nun begonnen. Mietinteressenten für die letzten drei Tops können sich melden. BRAUNAU. Der Spatenstich für das neue Raiffeisen Dienstleistungszentrum ist nun erfolgt, und der Bau läuft auf Hochtouren. Betonpfähle für die Tiefgarage werden gebohrt und betoniert und mit dem Oberarzt Elvis Turner konnte ein weiterer Mieter für das Zentrum gewonnen werden. Er ist Facharzt für Orthopädie, Traumatologie und Unfallchirurgie. Neben ihm sind...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Freuen sich auf das neue Physio-Institut: Die künftigen Betreiber Christian Endl und Herbert Mandl mit Bürgermeister Franz Aigner
Aktion 4

ÖVP frohlockt, Opposition legt sich quer
Streit um neue Privatklinik in Scheibbs

Neues Physio-Institut soll bis Jänner kommenden Jahres in Scheibbs entstehen. Die Meinungen sind gespalten. SCHEIBBS. In Scheibbs soll mit einem neuen Physio-Insitut bis zum Jänner des nächsten Jahres eine neue Privatklinik mitten im Stadtzentrum entstehen. Obwohl der Beschluss für den Einzug der Firma Meta Beteiligungs GmbH in das ehemalige Postgebäude in der Bahnhofstraße in Scheibbs bereits beschlossene Sache ist, regt sich dagegen noch immer heftiger Widerstand in der Bezirkshauptstadt. Mit...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Leerstände, Müll und ungepflegte Grünanlagen in der Anlage Handelskai 214 sind für Isabella Huber und ihre Kunden ein Ärgernis.
Aktion 3

Leopoldstadt
Ratten und Müll im Gemeindebau am Handelskai 214

Handelskai 214: Mieter sind über Missstände in der Wohnanlage verärgert, die nur marginal beseitigt werden. Wiener Wohnen und Bezirk wollen sich der Sache annehmen.  WIEN/LEOPOLDSTADT. Ratten am Weg, Abfall in der Wiese sowie kaputte Gegensprechanlagen und Türschlösser: Die Mieter der Wohnhausanlage am Handelskai 214 sind verärgert. „Seit einem Jahr sind die Vernachlässigungen bemerkbar, davor war hier eine saubere Umgebung, in der wir die Kunden empfangen konnten,“ erzählt Isabella Huber. "Es...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Die ÖVP Waidhofen bei der Eröffnung des neuen Raumes "FuZo14"
9

FuZo14 in Waidhofen eröffnet

WAIDHOFEN/YBBS. In Waidhofen entstand nun ein Platz, welchen Vereine oder aber auch private Gruppierungen für Projekte nutzen können. Am hohen Markt 14 will die ÖVP dem Gemeinschaftsgefühl der Waidhofner einen Raum geben: "FuZo14". Das Akronym steht für Fußgängerzone 14.  Über die Website fuzo14.at oder aber auch telefonisch (bei Martin Gruber: 06645279712) kann man den Raum kostenfrei anmieten. In "Airbnb"-Manier ist am Haus ein Schlüsseltresor montiert, dessen Code nach jeder Nutzung wieder...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Philipp Pöchmann
Ortsvorsteher Markus Hofmann, WAV-Obmann Johann Pamperl, Bürgermeister Eduard Köck, Vizebürgermeister Franz Strohmer, Architekt Reinhard Litschauer, Bernhart Diesner und Provisor Thomas Skrianz (v.l.)
7

Eröffnung & Spatenstich
Neue Siedlung in Thaya wächst

Gleich zwei Gründe zum Feiern gab es in der Marktgemeinde Thaya: die neue Reihenhausanlage wurde den Mietern feierlich übergeben und für die beschlossene Erweiterung erfolgte der Spatenstich. THAYA. Bürgermeister Eduard Köck, WAV-Obmann Johann Pamperl, Architekt Reinhard Litschauer eröffneten die neue Reihenhausanlage, die nach knapp zwei Jahren Bauzeit fertiggestellt werden konnte. Im Zuge der Feier wurden die zehn Reihenhäuser von Pfarrer Thomas Skrianz gesegnet. Mit einer aufmerksamen Geste...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Die Mieter in der Gartensiedlung Flötzersteig wollen ihre seit Jahren gehegten Pflanzen und Beete behalten.
4

Gartensiedlung Flötzersteig
bz-Leser klar gegen Gartelverbot

In der Ottakringer Gartensiedlung Flötzersteig wurden, nach vielen Jahren der Duldung, kleine Garteln und Beete der Mieter verboten. Die bz hat darüber berichtet. Die anschließend eingetrudelten Leserbriefe sprechen eine klare Sprache. Der Zustand der Anlage kann, nachdem der Gärtner gekündigt und die Genossenschaft die Pflege in Eigenregie übernommen hat, nur als verwahrlost und ungepflegt bezeichnet werden! Der Rasen ist mittlerweile stellenweise schon 60 Zentimeter! Auch in Bereichen, wo es...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Vizebürgermeisterin Silvia Radaelli und Bürgermeister Martin Kulmer mit den Mietern Zäzilia Krenn, Erika Pirker, Christa und Walter Dorner.
2

St. Veit
Schlüsselübergabe an Mieter des ersten Öko-Wohnbaus

Vor kurzem wurden die Schlüssel für den ersten Öko-Wohnbau in der Gerichtsstraße an die Mieter übergeben. Er verfügt über 27 Wohneinheiten und ist für die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten.  ST. VEIT (vg).  Bereits im Sommer 2019 erfolgte der Spatenstich für das erste Öko-Wohnbauprojekt in der Gerichtsstraße. 4,2 Millionen Euro investierte die Stadt, vom Land Kärnten gab es dafür eine 35 prozentige Wohnbauförderung.  27 Wohneinheiten, die auf Bedürnisse von Senioren zugeschnitten sind,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verena Grimschitz
Bürgermeister Christoph Artner, Fabian Friedl, Christine Gafgo, Landesrat Martin Eichtinger und Direktor Walter Mayr

Symbolische Schlüsselübergabe
Neue Wohnungen in Herzogenburg wurden übergeben

HERZOGENBURG (pa). Ihr trautes Glück im neuen Heim können nun die neuen Mieter der 30 geförderten Wohnungen in der Propst-Clemens-Moritz-Straße 6+8 genießen. Die Bauzeit für die Wohnungsanlage der Niederösterreichischen gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen. m. b. H. (NBG) betrug zwei Jahre. „Der gemeinnützige Wohnbau ist eine tragende Säule für die Konjunktur. Dadurch wird in Niederösterreich ein Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Irene Partl (Sozial- und Wohnungsausschuss) mit den neuen Mietern, GF Franz Mariacher und Bgm. Eva Posch.
5

Wohnbau Tigewosi
18 neue Mietwohnungen in Hall übergeben

Die Wohnbaugesellschaft TIGEWOSI hat im Ortsteil Schönegg 18 Wohnungen errichtet, und den Mietern feierlich übergeben. HALL. Das neue Projekt in der Fuchsstraße 6 in Hall in Tirol steht für bedarfsorientiertes, leistbares und qualitativ hochwertiges Wohnen. Am vergangenen Mittwoch wurden den Mietern die Schlüssel für die 18 fertiggestellten Einheiten mit Balkon und Tiefgarage übergeben. Im ersten Bauabschnitt wurde der Abbruch von zwei Bestandsgebäuden durchgeführt, anschließend wurde der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Bürgermeister Hannes Primus und Wohnbau-Stadtrat Jürgen Jöbstl bei einem Lokalaugenschein in der Schwemmtratten.

Reconstructing Wolfsberg
Bezug im Herbst 2022

Neues Wohnen an alter Adresse: Das Reconstructing-Projekt im Ortsteil Schwemmtratten schreitet weiter zügig voran.  WOLFSBERG. Im Rahmen des "Reconstructing" werden in unmittelbarer Nähe von nicht mehr sanierungsfähigen Altbauten neue Wohngebäude hochgezogen. Sobald die Mieter übersiedelt sind, weicht der Altbau und Grünflächen entstehen.Ein solches Projekt wird aktuell im Ortsteil Schwemmtratten in Wolfsberg durchgeführt.  5,4 Millionen Euro investiert Bereits im Mai 2019 konnte die erste...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
NHT-Geschäftsführer Markus Pollo und Architekt Thomas Gasser (re.) mit Bürgermeister Georg Willi, Stadträtin Elli Mayr, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Vizebürgermeister Markus Lassenberger vor der neuen Wohnanlage in Pradl-Ost.
Video 9

Schlüsselübergabe mit Video
NHT übergibt 142 Wohnungen in Pradl-Ost

24 Monate nach Baubeginn hat die Neue Heimat Tirol (NHT) ein nächstes Großprojekt mit 142 Mietwohnungen abgeschlossen. Am Freitag wurden die ersten Schlüssel übergeben. INNSBRUCK. Die Gesamtbaukosten betragen rund 27 Mio. Euro. Die neue Anlage am Standort der alten Südtiroler Siedlung besticht mit einer zeitgemäßen Architektur und hoher Wohnqualität.„Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts ist ein nächster Meilenstein zur Modernisierung dieses Wohnquartiers geschafft. Wir sind bereits...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Unter anderem auf einer Styria-Wohnanlage in der Kegelprielstraße in Steyr setzt man bereits auf Photovoltaik-Strom.
3

Styria & CCE aus Garsten
Photovoltaik-Strom gemeinsam nutzen

Styria-Mieter in der Region Steyr können jetzt dank Photovoltaik-Strom Kosten sparen GARSTEN/STEYR. Bereits seit dem vergangenen Sommer gibt es die Kooperation zwischen dem kaufmännischen Geschäftsleiter Andreas Eckhart von der Styria Wohnungsgenossenschaft und der CCE Group mit Geschäftsführer Martin Dürnberger. Das gemeinsame Ziel: Styria-Mehrparteienhäuser im Raum Steyr mit Photovoltaikanlangen auszustatten. Dabei stellt Styria der CCE die Dächer ihrer Mietshäuser zur Verfügung. Auf diesen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
bz-Experte Peter Nemeth (r.) und Herbert Slowack (Gesiba) konnten sich im Sinne der Mieter in der Heiligenstädter Straße 131–135 einigen.
1

bz-Erfolg
Gesiba sperrt Dachterrasse wieder auf

Die Mieter in der Heiligenstädter Straße 131-135 dürfen sich wieder auf der Dachterrasse die Füße vertreten. WIEN/DÖBLING. Anfang Februar wandten sich die beiden Mieter Erich Pencik und Roland Baxa verzweifelt an die bz-Wiener Bezirkszeitung. Denn seit 3. November dürfen sie die hauseigene Dachterrasse aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen nicht benutzen. Dies wurde den 64 Parteien im Gesiba-Bau mit einem Aushang mitgeteilt. "Ich wohne seit mehreren Jahrzehnten in diesem Wohnhaus und habe so...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
25 Mann der Stadtfeuerwehr Kufstein rückten am 9. Februar zu einem angeblichen Brand in einem Mehrparteienhaus an.
2

Stadtfeuerwehr
Angebrannte Speisen sorgen für Großeinsatz in Kufstein

Die Stadtfeuerwehr Kufstein rückte am 9. Februar zu einem vermuteten Brand in einem Mehrparteienhaus aus. Es stellte sich heraus, dass angebrannte Speisen der Grund für die starke Rauchentwicklung waren. KUFSTEIN (red). In einem Mehrparteienhaus in Kufstein wurde am Dienstagabend, den 9. Februar ein Brand vermutet, da in den Oberen Stockwerken Brandgeruch wahrnehmbar war. Der Einsatz gestaltete sich für die alarmierte Stadtfeuerwehr Kufstein schwierig, zumal zwar in einer Wohnung eine starke...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Geruchsbelästigungen sorgen in der Siegmaier Straße für Probleme.

Geruchsbelästigungen führen zu Problemen

INNSBRUCK (sk). Freunde zum Grillen auf den Balkon einladen, oder einfach einen erholsamen Nachmittag an der frischen Luft zu verbringen sind bei Frau M. in der Siegmaier Strasse schon lange nicht mehr möglich. Denn statt der frischen Luft kommt der Mieterin ein modriger, übelriechender Geruch entgegen. Das Problem – die Geruchsbelästigung aus einer Nachbarwohnung. „Es begann vor drei Jahren, als ich in das Wohnhaus gezogen bin. Wie man es als neue Nachbarin so macht, habe ich mich als neue...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
3

Natschbach-Loipersbach
Symbolische Übergabe der neuen WET-Wohnungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die WETgruppe will allen Menschen leistbares Wohnen ermöglichen. Diese Tage wurden 21 Wohneinheiten an die Mieter übergeben. Die WETgruppe | Gebau-Niobau errichtete mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung in der Wartmannstetterstraße 21a von Natschbach-Loipersbach eine Wohnhausanlage. 21 geförderte Wohneinheiten mit Größen von 54 bis 77 Quadratmetern werden bezogen. Die Anlage wird nach modernen ökologischen Standards in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Andreas Hammer, Mieterin Julia Preis, Landesrat Jochen Danninger, Südraum-Geschäftsführer Peter Schlappal und Pfarrer Artur Furman (v.l.n.r.)
2

Generationen-Wohnen
In Berg wurden Schlüssel an neue Mieter übergeben

Die 16 geförderten Wohnungen des neuen Generationen-Wohnhauses im Ortskern der Gemeinde Berg wurden nun an die Mieter übergeben.  BERG. Im Ortskern der Gemeinde Berg ist nun eine moderne Generationen Wohnhausanlage entstanden. Am Tag der Eröffnung wurden die 16 geförderten Wohnungen in Anwesenheit von Landesrat Martin Eichtinger, Südraum-Geschäftsführer Peter Schlappal und Bürgermeister Andreas Hammer an die neuen Mieter übergeben. Partner dieses Projektes, das in eineinhalb-jähriger Bauzeit...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Birgit Pristauz und Florian Kitzbichler in der Backstube in Niederndorf.
2

Zwei in eins
Der Niederndorfer "Bichlbäck" teilt seine Betriebsstätte

Der "Bichlbäck" in Niederndorf teilt seine Backstube mit einem der letzten Lebkuchenbäckern. Das große Haus bietet genug Platz für zwei in einer Betriebsstätte. NIEDERNDORF (be). Den "Bichlbäck" in Niederndorf gibt es seit Jahren. Ein großes Haus, direkt im Ortszentrum. Gebacken wird üblicherweise in der Nacht bis um neun Uhr morgens. Tagsüber steht die Backstube leer. Für die Bäckerin Birgit Pristauz müssen jedoch Gegenstände Sinn machen und genützt werden. Deshalb hat sie sich dazu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Gemeinderätin Petra Wagener besichtigt die Wohnung.

Bad Deutsch-Altenburg
Gemeinde sanierte Wohnungen

BAD DEUTSCH-ALTENBURG. In der Wohnhausanlage Badgasse 4 in Bad Deutsch-Altenburg wurden während der letzten drei Monat drei Gemeindewohnungen saniert. Gegenstand der Verbesserungsmaßnahmen waren die Nasszellen, Fußböden, Elektroleitungen und Schaltkästen, der Küchenbereich sowie neue Infrarotheizungen. Die geschäftsführende Gemeinderätin Petra Wagener besichtigte eine der renovierten Wohnungen. Ziel ist (falls notwenig) die laufende Modernisierung von leer gewordenen Wohnungen vor der Übergabe...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
9

Leute
Gemeinschaftstreffen der neuen Schwechater

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad gab es Grund zum Feiern in der Schwechater Brauhausstraße. SCHWECHAT. Erst im Mai wurden die letzten knapp 90 Wohneinheiten der Brauhausstraße 8 den Mieterinnen und Mietern übergeben. Bedingt durch die herrschende Covid-19 Pandemie musste die feierliche Einweihung leider abgesagt werden.Aus der Idee, diese einfach intern nachzuholen, organisierte einer der Neu-Schwechater kurzer Hand ein Gemeinschaftstreffen. So wurden alle Bewohner...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Es fehle eine klare Definition, was Betriebskoten sind und was keine sind, so die AK.

Analyse
Arbeiterkammer kritisiert Wirrwarr bei Betriebskosten

Laut einer Analyse der Arbeiterkammer (AK) herrscht bei den Betriebskosten ein rechtlicher Wirrwarr. Es gebe keine einheitliche gesetzliche Definition. Die AK fordert hier Klarheit, damit MieterInnen ihre Miete vergleichen können und nicht mehr länger Grundsteuer, Verwaltungskosten und Versicherung als Betriebskosten aufgezwungen bekommen.  ÖSTERREICH. In der Regel werden Betriebskosten auf die einzelnen Wohnungen je nach deren Wohnungsgröße aufgeteilt. Je nach Anwendungsbereich des...

  • Adrian Langer
Hand drauf, der Kaufpreis ist "utopisch".

Judenau-Baumgarten
Mieterin vermutet Bereicherung

Alleinerziehende Juristin leitet gegen Eigentümer rechtliche Schritte ein JUDENAU-BAUMGARTEN. Sie ist alleinerziehende Mutter, arbeitet vierzig Stunden und hat berufsbeleitend ein Jus-Studium in Mindestzeit abgeschlossen. Und trotzdem ist sie momentan nicht glücklich, das Lachen ist ihr vergangen: Denn, der Vermieter des Einfamilienhauses, das sie eigentlich kaufen wollte, wird sie per Ende des Jahres vor die Tür setzen. Ein (Eigentums-)Traum zerplatzt und würde, wenn sich die Causa nicht ins...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Mieterin Gloria Eder kämpft und ihren Innenhof.
2

Simmeringer Hauptstraße 48
Mieter kämpfen um ihre "Stadtoase"

Unter den Mietern der Simmeringer Hauptstraße 48 herrscht Unmut über ein Bauprojekt vor ihrer Nase. SIMMERING. "Wir haben hier einen kleinen grünen Fleck inmitten einer staubigen Betonwüste – eine Oase", sagt Gloria Eder, Mieterin in der Simmeringer Hauptstraße 48. Sie lebt in einem kleinen Wohnhaus mit zwei Stiegen und 30 Parteien. "Wir sind hier wie eine große Familie", erzählt sie. Vor allem hat es ihr aber die Natur angetan. "Wir haben Ausblick auf einen alten Nadelbaum, in einen kleinen...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Bürgermeister Hans Wallowitsch, Direktor Manfred Fabsits, Bundesrat Otto Auer, Direktor Walter Mayr, Katrin Bayer und Ingo Vogl bei der symbolischen Schlüsselübergabe

Bad Deutsch-Altenburg
Schlüssel der Wohnhausanlage wurden übergeben

Die Mieter können nun ihre neuen Wohnungen in der Wienerstraße 19-21 beziehen.  BAD DEUTSCH-ALTENBURG. Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG) errichtete mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung auf dem Grundstück in der Wienerstraße 19-21 eine Wohnhausanlage. Diese besteht aus 32 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption.Die Übergabe der Wohnungen erfolgte aufgrund der Corona- Maßnahmen in Kleingruppen und...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.