Gemeindebau

Beiträge zum Thema Gemeindebau

Heuer präsentiert das Gemeindebautheater "Ein Sommernachtstraum".

Theater im Gemeindebau
Ein "Sommernachtstraum" für Wiedner

Das Theater im Gemeindebau tourt auch heuer wieder durch den Bezirk. Fans von Shakespeare dürfen sich auf einen "Sommernachtstraum" freuen. WIEDEN. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr startet das Gemeindebautheater wieder durch. Das Ensemble rund um Regisseur Peter Hochegger bringt eine kindgerechte Bühnenfassung von Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ auf die Wieden. An fünf kostenlosen Terminen kommt das Theater in die Grätzel und erzählt Kindern ein zauberhaftes Märchen,...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Bananenstaude ist eine Zierde im Gartenparadies von Hans Maczejka.
 1   2

Hansson-Siedlung
Bananen im Favoritner Gemeindebau

Hans Maczejka betreut den Grünbereich vor seiner Wohnung. Neuester Streich ist eine Bananen-Staude. FAVORITEN. (kp). Seit über einem Jahrzehnt betreut der Favoritner Hans Maczejka den Grünbereich vor seinem Gemeindebau. Was mit ein paar Blumen in der Moritz-Seeler-Gasse begonnen hat, misst heute weit über 300 Quadratmeter. Maczejka betreut dieses Paradies in der Hansson-Siedlung liebevoll – und alle Nachbarn erfreuen sich an der bunten Blumenpracht. Heuer hat der passionierte...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Danke für den wunderschönen Ersatz-Strauch !!!
Foto: Michael  Weller, Stadt Wiener Neustadt
 1  1   11

Ein liebevoll gepflegtes Gärtchen im Gemeindebau
"Wertschätzung" für ein besonderes "Kleinod" im Gemeindebau am Flugfeld !

Ein kleines, aber feines Gärtchen Neben dem seit 20 Jahren bestehenden Bankerl mit seinem "Bankerlbürgermeister" in der Wiesenbachgasse verdient auch ein kleines aber feines eingezäuntes Gärtchen, ein wahres "Kleinod" auf der anderen Seite dieses Gemeindebaues im Kreuzungsbereich Wöllersdorferstraße und Flugfelgürtel am Flugfeld, das von der Anrainerin Erika Knebel mit viel Hingabe seit Jahrzehnten liebevoll gepflegt und gehegt wird Dank und Anerkennung. Ein notwendiger Baumschnitt um...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Michaela Omorodion lebt gerne im Haus St. Josef.
 1   Video   4

Haus St. Josef
Wo ehemals Obdachlose wohnversorgt sind

Im Haus St. Josef werden ehemals Obdachlose dabei unterstützt, ihr Leben wieder auf die Beine zu stellen. NEUBAU. "Bevor sie zu uns kommen, sind sie meist obdachlos und schlafen an der Donau in einem Zelt", erzählt Anita Scherzer, Leiterin des Haus St. Josef. In der Bernardgasse 27 sind ehemals Obdachlose, meist Suchtkranke, wohnversorgt. Anders als bei anderen Häusern können sie ihre treuesten Begleiter mitbringen: Hunde, Katzen, Hamster, Vögel und sogar Schlangen oder Ratten. Drei...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Die Künstlerin in ihrem Heim-Atelier.
 1   2

Für den guten Zweck
Kunst im Gemeindebau

Künstlerin Manuela Amon malt mit Kindern im Gemeindebau – und das für einen guten Zweck. SIMMERING. Der Simmeringerin Manuela Amon wurde die Liebe zur Kunst praktisch in die Wiege gelegt. "Schon im Kindergarten ging mein erster Weg zu den Buntstiften", erinnert sie sich lachend. In der Volksschule startete sie mit Bleistift-Zeichnungen, seither hat sie die Leidenschaft zur Kunst nicht mehr losgelassen. Doch das Leben meinte es nicht immer gut mit der 35-Jährigen. Amon hat eine angeborene...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Sieht Kriterien problematisch: GR Manuela Wutte (Grüne)

Dringender Handlungsbedarf: Die Grazer Grünen orten Probleme beim Gemeindebau

Kritik kommt von den Grünen auf die Gemeindebau-Story. Kriterien sollten demnach geändert werden. Der "Run" auf die Gemeindewohnungen nimmt zu. Das zeigte der WOCHE-Artikel in der letzten Ausgabe. In diesem betonte Wohnungsstadtrat und Vizebürgermeister Mario Eustacchio, dass es, trotz steigender Nachfrage, keine Wartezeit gebe. Die Grünen orten aufgrund der geänderten Kriterien dringenden Handlungsbedarf. Voraussetzungen ändern "Seit 2017 können nur Menschen, die seit fünf Jahren einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
 23  13   6

Gemeindebauten
Der Sandleitenhof in Wien

Der Sandleitenhof in Ottakring ist der größte Gemeindebau des Roten Wiens der Zwischenkriegszeit mit damals 1578 Wohnungen.  Ich habe ihn ja schon mal vorgestellt und diesmal zeige ich etwas 'Innenleben'. Die Höfe und Durchgänge allein sind schon sehenswert. Auch die Grünanlagen machen es dort lebenswert.

  • Wien
  • Ottakring
  • Heinrich Moser
 20  14   3

Es war einmal
Im Sandleitenhof

Die Geschichte des Sandleitenhofes ist spannend. Dieser Wohnbau des "Roten Wiens" wurde als ein "Ort im Ort" errichtet. Es gab dort alles, was zum Leben benötigt wurde, doch davon demnächst in einem anderen Beitrag. Die Bilder hier zeigen eine ehemalige Kohlenhandlung, die in früheren Zeiten sehr nötig war. Jetzt sind die meisten Wohnungen ans Fermwärmenetz angeschlossen. Wichtig war die Sommereinlagerung des Brennstoffes. Diese wurden im Sommer zu einem sehr günstigen Preis angeboten,...

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Neubau-Gemeindewohnungen: In der Faunastraße wurde 2019 der erste stadteigene Wohnbau nach 50 Jahren eröffnet.
  3

Gemeindewohnungen werden gestürmt: Stadt Graz als Vermieter immer beliebter

Zwei Drittel aller 2019er-Anträge auf Gemeindewohnungen wurden heuer bereits bis Ende Mai gestellt. Österreich langsam wieder hochfahren – so lautet derzeit die Devise. Die Wirtschaft arbeitet – so gut es geht – daran, wieder zu alter Stärke zu finden, was aber wohl noch längere Zeit nicht der Fall sein wird. Kurzarbeit und die hohen Arbeitslosenzahlen zeichnen ein düsteres Bild. Die mangelnde Wirtschaftsleistung und die fehlenden Arbeitsplätze wirken sich nun auch auf den Wohnungsmarkt aus....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
"Gemeindebau neu": Am Handelskai 214 entsteht der "Karlheinz-Hora-Hof" mit 332 Wohnungen sowie 458 Auto- und 626 Fahrradabstellplätzen.
 2   2

Wohnen Leopoldstadt
Baustart für Gemeindebau am Handelskai 214

"Karlheinz-Hora-Hof": Am Handelskai 214 entsteht ein neuer Gemeindebau samt Kinderspielplatz, Gartendecks und Garage. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant. LEOPOLDSTADT. Die Bauarbeiten für den "Gemeindebau neu" am Handelskai 214a haben begonnen. Die 332 Wohnungen – inklusive 458 Auto- und 626 Fahrradabstellplätzen – sollen in zwei Jahren bezugsfertig sein. Zudem wird der neue "Karlheinz-Hora-Hof" über Freiflächen sowie eine Dach- und Fassadenbegrünung verfügen und sich...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Den ersten Platz machten zwei Schüler der 4C des Billrothgymnasium beim Zeichenwettbewerb der Stadt Wien "Der Gemeindebau in 100 Jahren".
  2

Zeichenwettbewerb
Der Karl-Marx-Hof in Naturgewalt

Schüler des Billrothgymnasium haben den ersten Platz beim Zeichenwettbewerb der Stadt Wien für sich gewonnen.  DÖBLING. So sehen die zukünftigen Gemeindebau-Wohnungen aus, geht es nach den Schülern Florian Lichtenegger und Lorenz Pichler der 4C des Billrothgymnasiums. Die beiden haben den ersten Platz bei dem von der Stadt Wien ausgeschriebenen Zeichenwettbewerb "Der Gemeindebau in 100 Jahren" gewonnen. In der Kategorie "Realisierbarste Idee" haben die zwei 14-Jährigen den Sieg für sich...

  • Wien
  • Döbling
  • Sophie Brandl
Wohnbaustadträtin Gaal und Bezirksvorsteher Papai bei der Präsentation des Projekts.
 2   2

Ödenburger Straße
Neuer Gemeindebau bietet leistbaren Wohnraum

Klimaschutz und leistbarer Wohnraum stehen im Fokus des neuen Gemeindebaus in Großjedlersdorf. FLORIDSDORF. Modern, ökologisch und ein zukunftsweisendes Vorzeigeprojekt für Floridsdorf soll er sein. Die Rede ist von dem neuen Gemeindebau, der in der Ödenburger Straße/Ottilie-Bondy-Promenade im neuen Stadtquartier entstehen soll. Der Baubeginn ist für Mitte 2021 geplant. Bereits im Sommer 2023 soll der Gemeindebau dann fertig sein. Bis 2023 entstehen auf sieben Geschoßen 74 Wohnungen mit...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
... N A C H H E R ...
  4

"Kümmerkompetenz" am Flugfeld zeigt Früchte
Oft sind's "nur" die scheinbar kleinen und unwichtigen Dinge, aber auch die können gewaltig "Magerln"!

Entschärfung der Kreuzungsinsel am Flugfeld vor dem Rennerhof Im Zuge der Entschärfung der Gefahrenzone im Bereich der Bushaltestelle Wöllersdorferstraße & Flugfelgürtel wurde gleichzeitig eine vielleicht scheinbare Kleinigkeit in der Umgestaltung der Verkehrsinsel im Kreuzungsbereich Rennerhof korrigiert, wie man an den Bildern und den neuen Asphaltspuren deutlich erkennen kann. Auch dies ist eine Entschärfung, zwar keiner vorrangigen Gefahrenzone, aber es erlaubt den Kraftfahrern die...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Beim 1. Wiener Gemeindebau-Chor kann – auch in Zeiten der Corona-Krise – jeder mitmachen.
  Video

Gemeindebau-Chor
Mitsingen geht jetzt auch per Internet

Mitträllern erwünscht: Der Chor des Wiener Nachbarschaftsservices wohnpartner startet mit wöchentlichen Video-Proben von zuhause aus. WIEN. Die Freude am gemeinsamen Singen kann gerade in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Corona-Krise riesig sein. Da sich die 80 Mitglieder des 2008 gegründeten 1. Wiener Gemeindebau-Chors aktuell nicht persönlich treffen können, finden die Proben via Videoanleitung und downloadbaren Noten statt. Ab sofort sind alle Wiener herzlich eingeladen, von zuhause...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Bürgermeister Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál sichern Wienern in Zeiten der Coronakrise Hilfsmaßnahmen zu.
 1

Corona-Hilfspaket für Wien
Erleichterungen bei Wohnbeihilfe und Unterstützung für Mieter

Bürgermeister Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál fordern von Bundesregierung Schutz für Mieter, die von Corona-Maßnahmen betroffen sind. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál kündigen als unterstützende Maßnahme für die Wiener im Zuge der Corona-Ausnahmesituation ein Hilfspaket an, das Erleichterungen für den Erhalt von Wohnbeihilfe und unbürokratische Unterstützung für Mieter von Geschäftslokalen von Wiener Wohnen umfasst. "Die aktuelle...

  • Wien
  • Conny Sellner
Wiener-Wohnen-Direktorin Ramser, Bürgermeister Ludwig, Stadträtin Gaál, frühere Mieterin Pöltner und Bezirkschefin Halbwidl (v.l.).
 1

Gemeindebau Wieden
39 neue Wohnungen für die Preßgasse

Nach der Gasexplosion im vergangenen Jahr entsteht in der Preßgasse ein neuer Gemeindebau. WIEDEN. Als im Juni letzten Jahres eine Gasexplosion den Gemeindebau in der Preßgasse zerstörte, war die Anteilnahme groß. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben. Die Mieter verloren ihre Wohnungen und ihr Hab und Gut. Umgehend stellte Wiener Wohnen dauerhafte Ersatzwohnungen zur Verfügung. Das Gebäude selbst war so schwer beschädigt, dass es abgetragen werden musste. Seitdem wurde seitens Wiener...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
 1   13

JÄGERSTRAßE Gemeindebau

Was soll ich sagen 28 erst Wohnung in der Jägerstraße 4.000€ ablöse bezahlt Wiener Wohnen droht MIR mit Kündigung weil ich den Dreck und Lärm melde ?! Was zu Hölle ist hier los? Jägerstraße 62-64 Stg8 1200 Wien

  • Juan Carlos
 14  6   3

Schandfleck in Ottakring
Im Müllraum

Schon wieder wurde die alten sperrigen Gegenstände einfach im Müllraum abgelegt.  Manches wurde einfach fallen gelassen. Hoffentlich kommt bald eine Kamera in den Müllraum. Das wird für uns Mieter wahrscheinlich auf Dauer billiger kommen, als die laufenden Abtransporte des Sperrmülls.

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Holzbau in Superniedrigenergie-Bauweise: Die vier Häuser mit insgesamt 65 Gemeindewohnungen sind ökologisch.
  2

Die Ziehrerstraße ist auf dem Holzweg

11 Millionen Euro sollen in den Gemeindebau in der Ziehrerstraße 72-77 investiert werden, Baubeginn ist heuer. Eine gute Nachricht gibt es für die Anrainer der Ziehrerstraße und für alle, die dort arbeiten: Mit dem Gemeindebau, der von der Wohnbaugruppe Ennstal (ENW) im Auftrag der Stadt Graz und in Kooperation mit Wohnen Graz gebaut wird, soll eventuell auch der langersehnte Gehsteig kommen. Auch ein Radweg soll errichtet werden, das geht zumindest aus dem Bebauungsplan der Stadt Graz...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Erika Fritsch kümmert sich um ihre Mutter Gertraud Alvanos, die seit 1956 in ihrer Wohnung in Simmering lebt.
 1  1   2

Gemeindebau
Kritik an Wiener Wohnen nach Wasserschaden

Halbherziges Ausmalen im Gemeindebau? Nach einem Wasserschaden klagt eine Bewohnerin an. SIMMERING. Obwohl Gertraud Alvanos in Oberösterreich geboren wurde, könnte man sie mittlerweile schon als waschechte Simmeringerin bezeichnen. 1956 zog sie damals in den elften Bezirk – genauer gesagt, in den Gemeindebau auf der Simmeringer Hauptstraße 60-64. "Ich war die Zweite, die in das neu gebaute Haus eingezogen ist", erinnert sie sich. "Und ich hab immer gern in Simmering gewohnt". Die 90-Jährige...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Am Montecuccoliplatz 1–3 soll schon bald ein "Gemeindebau Neu" entstehen. Noch ist die Flächenumwidmung nicht durch.
  3

Der "Gemeindebau Neu"
Harte Fakten zum Montecuccoliplatz

Der geplante Gemeindebau am Montecuccoliplatz sorgt für Gerüchte. Was ist jetzt wirklich der Stand der Dinge? HIETZING. "Monsterbau" oder "gelungenes Projekt": Die Anrainer sind sich nicht ganz einig, was sie von dem geplanten "Gemeindebau Neu" mit einem integrierten Supermarkt halten sollen. Aber mit ihrer Meinung halten sie nicht hinter dem (Künigl)Berg. Interessant ist, dass das Projekt in der öffentlichen Wahrnehmung immer größer wird, je näher der mögliche Baubeginn rückt. Die bz hat...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
 14  4

Als es noch Hausbesorger gab......
Kaputt am Wochenende

Als es noch Hausbesorger gab, wäre dieser Müllberg nicht ein Wochenende lang liegen geblieben!  Das Türschloss zum Müllraum - so wurde mir erzählt - war defekt, die Türe ließ sich nicht öffnen. Also legten einige Bewohner ihren Mist vor dem Müllraum ab.  Als es noch Hausbesorger gab, hätte unser verantwortlicher Mann schnellstens für Hilfe gesorgt.  Besten Dank an die damalige Regierung, die für die entsprechende Gesetzesänderung verantwortlich war! 😠😵

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.