10.10.2016, 10:14 Uhr

Ein Fest der Kunst und Künstler

Kreatives Tullnerbach-Organisatorin GGR Elisabeth Barisits und Dagmar Zoubek
Tullnerbach-Lawies: Gemeindeamt |

"Kunst-Mekka" in Tullnerbach

Am Gemeindeamt Tullnerbach drehte sich am Wochenende zwei Tage lang alles um Kunst.

TULLNERBACH. "Wir wollen für Künstler aus Tullnerbach und Umgebung eine Möglichkeit zur Präsentation schaffen. Besonders freut uns, dass künstlerisch interessierte Kinder und Jugendliche aus unseren Schulen mitgemacht haben", betont Kreatives Tullnerbach-Organisatorin Elisabeth Barisits.
Von Gemälden, Skulpturen oder Stoffarbeiten bis zu Büchern und Chorgesang waren viele Kunstrichtungen vertreten. "Die Künstler schaffen eine kleine Wunderwelt", zeigten die Besucher wie Maria und Josef Donner auf.
Doch künstlerisches Schaffen sucht auch durch den Verkauf der Werke Anerkennung.
So schmücken die Wände von Claudia Bandion-Ortner und Ingrid Trenker Gemälden von Künstlern aus unserem Bezirk.
Unter der Leitung von Bgm. Johann Novomestsky wurde eine Skulptur von Niki Kropp versteigert. Auch Darbietungen wie jene der" Xangsmeierei" unter der Chorleitung von Franz Alexander Langer gehörten dazu.
Roswitha Staindl und Romana Kerschbaumer vom Verein ART-Plus zeigten Maltechniken und luden Gäste ein, es zu versuchen. Sie schwärmten wie Susanne Kalkbrenner und Gabi Holler: "Das künstlerische Schaffen führt zu individueller Entspannung und ist Balsam für die Seele. Die Farben sind essenziell. Man versinkt in seinem Tun und begibt sich in einer anderen Welt. Eine Welt voll Inspiration."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.