21.06.2016, 12:00 Uhr

Diese Baustellen erwarten die Region Purkersdorf im Sommer

Tullnerbach hat im Sommer einiges vor: Gemeindemitarbeiter Markus Schletz und Bürgermeister Johann Novomestsky.

Serie – Teil 8: Neben Großbaustellen auf den Landes-Autobahnen, sind auch im Bezirk einige Projekte geplant.

BEZIRK. Neun Großbaustellen haben das Land NÖ sowie die ASFINAG im Jahr 2016 auf ihrer Agenda. Neben diesen Megaprojekten sind rund 850 Baumaßnahmen auf den Landesstraßen NÖs geplant. Vor allem die Sommermonate werden für die Umsetzung intensiv genutzt. Wir haben uns umgehört, wo in Ihrer Umgebung die Hotspots sind.


Glasfaser-Ausbau in vier Gemeinden

In der Region Purkersdorf wird im Sommer der Glasfaser-Internet-Ausbau voran getrieben. Entlang der B1 in Purkersdorf und Gablitz und entlang der B44 in Pressbaum und Tullnerbach kann es daher laufend zu kurzfristigen, stellenweisen Verkehrseinschränkungen kommen.

Purkersdorf: B1 teilweise gesperrt

In Purkersdorf wird ab Sommerbeginn die B1 zwischen Herrengasse und Feuerwehr saniert, wie uns Baudirektor Nikolaj Hlavka verrät. Je ein Fahrstreifen wird zu diesem Zweck gesperrt. Um den Verkehr möglichst wenig zu beeinflussen soll die Hauptarbeit jedoch vor allem in der Nacht passieren.


Tullnerbach: Fahrbahnteiler und Sanierungen

"Der Fahrbahnteiler in der Weidlingbachstraße wird errichtet. Auch ein Teil der Straßensanierung am Postberg wird gemacht und einige kleinere Straßen- und Gehsteigsanierungen sind ausständig", erklärt Tullnerbachs Bürgermeister Johann Novomestsky die Sommerpläne in Sachen Straßenbau und fasst zusammen: "Riesengroße Baustellen wird's bei uns über den Sommer nicht geben."

Pressbaum: Mehr LKWs durch Bahn-Sanierung

Dem schließt man sich auch in Wolfsgraben an, hier herrscht im Sommer freie Fahrt. In Pressbaum erwartet man hingegen verstärkten LKW-Verkehr, da der Rekawinkler- und der Dürrebergtunnel saniert werden und der Bauschutt abtransportiert werden muss.


Gehsteig für Gablitz, kurze Verkehrseinschränkung in Mauerbach

In Gablitz könnte es in der Mauerbachstraße zu minimalen Verkehrseinschränkungen kommen, denn hier wird ein Gehsteig errichtet.
"An und für sich haben wir schon im Frühjahr recht viel erledigt", informiert Bürgermeister Peter Buchner aus Mauerbach. Für eine kurzfristige Verkehrsbehinderung könnte jedoch die Sanierung der Hauptstraße zwischen dem Johannes-Denkmal und der Sportplatz-Kurve sorgen. "Normalerweise ist sowas aber recht schnell erledigt", beruhigt Buchner.

ZUR SACHE:

Das Land NÖ wird rund 360 Millionen Euro in die rund 850 Straßenbaumaßnahmen im Jahr 2016 investieren. Die größte Baustelle des Landes NÖ im Jahr 2016 ist die knapp elf Kilometer lange Umfahrung von Zwettl.

Gewinnspiel:

Suzuki Swift gewinnen? So geht‘s: Sammeln Sie in den nächsten acht Wochen die Antworten auf unsere „Steig ein!“- Fragen und tragen Sie diese in den Kupon ein. Den Kupon finden Sie jede Woche in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder auch online zum Ausdrucken. Diesen senden Sie ausgefüllt per Post oder per E-Mail an die Bezirksblätter Niederösterreich. Alle Informationen und Teilnahmebedingungen sowie alle Fragen (Woche für Woche) gibt‘s in unserem Channel!


Gewinnfrage 8: Wie viele Millionen Euro investiert das Land NÖ 2016 in den Straßenbau?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.