17.06.2016, 05:00 Uhr

Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Schweres Gerät ist im Baustellenbereich zw. Elmen und Stanzach im Einsatz.
STANZACH/ELMEN (rei). Einige Wochen war die direkte Verbindung zwischen Stanzach und Elmen für den Verkehr gänzlich gesperrt, inzwischen gibt es eine Ampelregelung. Der Grund für die Verkehrsbehinderungen sind Bauarbeiten an diesem bislang sehr engem und kurvenreichen Straßenabschnitt.
Rund 12.000 Kubikmeter Fels wurden abgesprengt bzw. abgeschremmt. Ein riesiger Schotterhaufen kurz vor Elmen im Feld zeugt davon, um wieviel Material es sich dabei handelt.


"Wir liegen gut im Zeitplan", ist Wolfgang Haas zufrieden. Der Leiter des Baubezirksamtes Reutte ist daher guter Dinge, dass auch die noch ausstehenden Arbeiten termingerecht über die Bühne gehen. Noch gibt es aber viel zu tun, und so wird die Ampelregelung die Autofahrer auch noch weiternhin begleiten. Anfang September soll das Teilstück dann neu asphaltiert werden. Allfällige Restarbeiten stehen bis Oktober am Terminkalender, dann kann der Bauakt geschlossen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.